Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

Seminar: Controlling-Know-how für das Rechnungswesen

Praxiseinstieg ins Biltrolling

Zweitägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 1150,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: zweitägig, je von 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: CBP

Verwandte Produkte:

4,5 von 5 Sternen
basierend auf 348 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Controlling-Grundlagen für das Rechnungswesen
  • Kennzahlen aus der Bilanz und GuV – Aufbau eines Frühwarnsystems
  • Monatliches Reporting mit Beispielen aus der Praxis
  • Liquiditätsplanung und Budgetierung
  • Wissensvertiefung möglich durch den Aufbau- Lehrgang Geprüfte/r Controller/in
Hier geht es zur Programmübersicht

Termine & Anmeldung

Bundesweit sind 7 Seminartermine verfügbar.

Direkt zur Terminübersicht

Programmübersicht – Biltrolling-Seminar

  1. Grundlagen Biltrolling
    • Buchhaltung und Controlling wachsen zusammen
    • Leitbild für den Biltroller: Fachliche und persönliche Anforderungen
    • Empirische Ergebnisse zur Zusammenführung von Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand
  2. Operative Controlling-Instrumente aus dem Rechnungswesen
    • Checkliste für eine stimmige Monats-GuV/-BWA
    • Die monatlichen BWA-/GuV-Zusatzauswertungen
    • Bilanzpolitik: Wie sich Unternehmen arm / reich rechnen können
    • Publizitäts- und Prüfungspflichten für Kapitalgesellschaften
    • BilRUG (Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz): Welche Änderungen ergeben sich für den Jahresabschluss?
    • Wichtige Kennzahlen aus der Monats-Bilanz/-GuV zur Steuerung des Unternehmens und Vergleich mit branchenbezogenen Rating-Kennzahlen (Handel, Industrie, Dienstleistungen)
      • Finanzkennzahlen und Finanzierungsregeln (u. a. Deckungsgrade, Debitoren- und Kreditorenziel, dynamischer Verschulungsgrad, Beschaffung von Eigen- und Fremdkapital)
      • Rentabilitätskennzahlen
      • Liquiditäts- / Cash-Flow-Kennzahlen
      • Kennzahlen zum Kapital-/ Lagerumschlag und zur Umschlagsdauer
      • Definition von Risikokennzahlen für „Ihren“ Betrieb
      • Aufbau eines kennzahlenbasierten individuellen Frühwarnsystems
    • Erstellung einer Liquiditätsplanung – Kapitalflussrechnung
    • Das Banken-Rating – Auswirkungen von Basel III auf den Mittelstand
    • Einführung in das Working Capital Management (WOCM)
    • Voll- und Teilkostenrechnung – Vor- und Nachteile
      • Kostenträgerrechnung: Kalkulation von Produkten / Aufträgen (Übungsbeispiele)
      • Nachkalkulation und mögliche Korrektur von Kalkulationssätzen
      • Deckungsbeitragsrechnung als Steuerungsinstrument (Übungsbeispiele)
    • Management-Steuerungskennzahlen aus anderen Bereichen (Absatz, Beschaffung / Materialwirtschaft, Produktion / Qualität, F&E, Personalkennzahlen)
    • Budgetierung als wichtige Aufgabe des Controlling/Biltrolling
  3. Strategische Controlling-Instrumente für den Mittelstand
    • Portfolio-Analyse
    • ABC-Analyse
    • Balanced-Scorecard
    • SWOT-Analyse (Stärken-Schwächen-Chancen-Risiken)
    • Benchmarking
    • Risikomanagement
Referent Jochen Ruge über den Begriff "Biltrolling" und was sich dahinter verbirgt

Haben Sie noch Fragen zu dieser Veranstaltung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Näheres zu unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Bilanzbuchhalter/innen und andere Fachkräfte aus dem Rechnungswesen und Controlling können Ihre Berufsaussichten deutlich verbessern, wenn sie auch über gute Fachkenntnisse aus dem Bereich Controlling verfügen.

Wir zeigen Ihnen, wie sie diese zu einem modernen, leistungsstarken Controlling-System weiter entwickeln können und dadurch langfristig Ihr Unternehmen absichern. Eine gut organisierte monatliche Auswertung der Finanzkennzahlen und ein entsprechendes Reporting unter Aufnahme eines Frühwarnsystems mit Finanz- und Nicht-Finanzkennzahlen unterstützt Sie bei einer zukunfts- und zielorientierten Unternehmenssteuerung.

Anhand ausführlicher praxisorientierter Fallbeispiele und diverser Übungen wird die Umsetzung in die Praxis verständlich und durchführbar.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe – Biltrolling-Seminar

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Rechnungs- und Finanzwesen und Controlling sowie Führungskräfte aus anderen Bereichen, die sich einen kompakten Überblick über die operativen und strategischen Controllinginstrumente verschaffen wollen inkl. Finanzkennzahlen, Finanzierungsregeln und Aufbau eines individuellen Frühwarnsystems.

Ihr Seminarteam

Sonja Filipovic

Sonja Filipovic

Seminar- und Produktmanagerin für die Bereiche Steuern, Bilanzen und Controlling

Telefon: 040 / 41 33 21 -77
E-Mail: s.filipovic@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten – Biltrolling-Seminar

Unsere Referenten und ihre Veranstaltungsorte:

Jochen Ruge

Jochen Ruge

Diplom-Volkswirt, Trainer und Berater

Ihr Referent in: Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig

Teilnehmerstimmen – Biltrolling-Seminar

4,5 von 5 Sternen basierend auf 348 Kundenbewertungen

"Super Überblick der Themen. Vom Mittelstand zum Konzern ganzheitlich abgedeckt."

Markus Schwartz, OERLIKON Schweißtechnik GmbH

"Sehr zu empfehlendes Seminar, viele praktische Hilfen."

Kerstin Heinrich, H&S Anlagentechnik GmbH

Tagesablauf – Biltrolling-Seminar

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf

Erster Tag

8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des ersten Seminartages

Zweiter Tag

9:00 Uhr | Seminarbeginn
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminars

Termine & Anmeldung – Biltrolling-Seminar

Wählen Sie Ihre Region!

Die Tagungshotels werden mit der Seminarbestätigung rechtzeitig bekannt gegeben. Teilnahmegebühr (zzgl. gesetzlicher MwSt.) pro Person inkl. Business-Lunch, Pausengetränke und ausführlicher Seminarunterlagen. Bei drei oder mehr Teilnehmern aus einer Firma erhalten der dritte und alle folgenden Teilnehmer einen Rabatt von 10 Prozent auf den Seminarpreis.

Veranstaltungsort / Tagungshotel
Datum
Referent
Seminar-
Nummer
Seminar-Nummer
Teilnahme-
gebühr
Teilnahmegebühr
Anmeldung

2020

  • Dresden
  • Courtyard Dresden by Marriot [Anfahrt]
  • 29.04.2020 - 30.04.2020
20CBP-401
  • 1150 EUR
  • 1150 EUR
  • Frankfurt
  • NH Frankfurt Mörfelden CC [Anfahrt]
  • 06.05.2020 - 07.05.2020
20CBP-508
  • 1150 EUR
  • 1150 EUR
  • Düsseldorf
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 27.05.2020 - 28.05.2020
20CBP-505
  • 1150 EUR
  • 1150 EUR
  • Hamburg
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 09.06.2020 - 10.06.2020
20CBP-607
  • 1150 EUR
  • 1150 EUR
  • Berlin
  • Victor's Residenz-Hotel Berlin [Anfahrt]
  • 22.09.2020 - 23.09.2020
20CBP-904
  • 1150 EUR
  • 1150 EUR
  • 20.10.2020 - 21.10.2020
20CBP-1006
  • 1150 EUR
  • 1150 EUR
  • 09.12.2020 - 10.12.2020
20CBP-1209
  • 1150 EUR
  • 1150 EUR
Es sind noch genügend Plätze frei.
Jetzt schnell buchen: Es sind nur noch begrenzt Plätze frei.
Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht.
Dieser Termin findet verbindlich statt.

Anreise & Fördermöglichkeiten – Biltrolling-Seminar

nach oben