Flächenerwerb durch Alteigentümer im Beitrittsgebiet; Grunderwerbsteuer

30.01.2019  — Von Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesfinanzhof

Veröffentlicht: 30. Januar 2019
Aktenzeichen: II B 51/18

  1. NV: Der Grundstückserwerb durch Alteigentümer nach § 3 Abs. 5 AusglLeistG ist nicht von der Grunderwerbsteuer befreit.
  2. NV: Die Besteuerung des Kaufs der Flächen nach § 1 Abs. 1 Nr. 1 GrEStG ist verfassungsrechtlich unbedenklich, selbst wenn dadurch der Kaufpreisvorteil aus dem verminderten Wertansatz der Flächen (vgl. § 3 Abs. 7 AusglLeistG) verringert wird.

Urteil vom 22.11.2018

Sie möchten weiterlesen?

Dieser Bereich ist nur für Premium-Mitglieder.

Login Handbuchkunde? Lösen Sie hier Ihren Gutscheincode ein

12-Monatsabo

  • Zugriff auf alle News- und Fachinhalte
  • Risikofrei dank 14-tägiger Testphase

15,90 € / Monat* *12 Monats-Abonnement mit 6 Wochen Kündigungsfrist zum Vertragsende. Gesamtpreis über die Vertragslaufzeit: 190.8 € zzgl. MwSt.

6-Monatsabo

  • Zugriff auf alle News- und Fachinhalte
  • Risikofrei dank 14-tägiger Testphase

17,90 € / Monat* *6 Monats-Abonnement mit 6 Wochen Kündigungsfrist zum Vertragsende. Gesamtpreis über die Vertragslaufzeit: 107.4 € zzgl. MwSt.

Handbuch & Abo

Mit vierteljährlichen Aktualisierungen bleiben Sie immer und rundum auf dem neuesten Stand!

Bilanzierung aktuell

79,00 € zzgl. 5,50 € Versand und MwSt.

nach oben