Seminar: Planen und Bauen im Bestand mit der neuen EnEV

Energieeffiziente, nachhaltige und wirtschaftliche Sanierungskonzepte aus der Praxis und die neuen Anforderungen der EnEV 2014

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 325,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: EMS

4,7 von 5 Sternen
basierend auf 77 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • EnEV-konforme Sanierungskonzepte
  • Besonderheiten und Vorgehensweise bei unterschiedlichen Gebäudesubstanzen
  • Typische Fehlerquellen, Haftungsfragen und Musterbeispiele
Hier geht es zur Programmübersicht

Sofortanmeldung

Bundesweit sind 2 Seminartermine verfügbar.

Programmübersicht – EnEV 2014-Seminar

  1. EnEV-konforme Energiekonzepte

    • EnEV 2014: Was ist neu und welche Änderungen zur EnEV 2009 muss man beachten
    • Projektübersicht - vom Stadtquartier zum Einzelgebäude
    • Was muss, was kann, was sollte
    • Gesamtenergiebilanz für Gebäude – 10-Jahres-Vorausschau
  2. Ansatzpunkte für eine energetische Sanierung, Modernisierung und einen Umbau

    • Fassaden- und Innendämmung
    • Erneuerung der Fenster
    • Neue Heizungsanlagen, Warmwasseraufbereitung etc.
    • Dachboden und Dachisolierung
    • Dachausbau, - aufstockung
  3. Besonderheiten bei den unterschiedlichen Gebäudesubstanzen

    • Altbau Jahrhundertwende, denkmalgeschützte Gebäude
    • 50er-Jahre-Bauten
    • 70er-Jahre
    • 90er-Jahre
  4. Bestandsaufnahme, erste Grobanalyse, Bewertung und Aufstellung des geeigneten Konzepts

    • Maßnahmen an der Gebäudehülle
    • Verbesserung der Anlagentechnik
    • Einsatz erneuerbarer Energien
    • Zusätzliche zu berücksichtigende Auflagen
    • Kosten-Nutzen-Analysen
  5. Fehlerquellen und Probleme bei

    1. baulichen Maßnahmen

      • Bauphysikalische Probleme
      • Typische Schwachstellen
      • Wärmebrücken
      • Gebäudedichtheit
    2. technischen Maßnahmen

      • Lüftungsanlagen und Wärmerückgewinnung
      • Heizungstechnik
      • Sonderthemen: Solarthermie
  6. Erfahrungen aus der Praxis und Fallbeispiele

    • Fallbeispiele

      • Wohngebäude - ein Werkbericht
      • Nichtwohnungsbau - ein Werkbericht
      • Ausblick: vom Bestand zum PlusEnergieGebäude
  7. Überblick über aktuelle Förderprogramme (KfW, BAFA)

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.
Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040-41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Seit den Auflagen aus der EnEV und dem EEWärmeG sowie der immer weiter vom Staat geforderten Energieeinsparmaßnahmen ist beim Bauen im Bestand eines der wichtigsten Themen die energetisch optimierte Ausrichtung des Gebäudes. Die Veröffentlichung der neuen EnEV 2014 hat weitere Verschärfungen mit sich gebracht.

Zahlreiche Auflagen sind verpflichtend eingeführt worden, einige Anforderungen werden damit unumgänglich und weitere werden von den Nutzern gestellt. Alles zusammen in ein funktionsfähiges, effizientes und dabei noch wirtschaftliches Konzept zu bringen erfordert einiges an Geschick des Planers.

Unser Expertenteam, ein praxiserfahrener Architekt und ein langjähriger Energieberater, erläutert und diskutiert mit Ihnen: welche Herausforderungen und Besonderheiten bei den unterschiedlichen Gebäudebeständen und Sanierungsmaßnahmen beachtet werden müssen, welche häufig auftretenden Probleme bei baulichen und technischen Maßnahmen vermieden werden können, welche Konzepte und Techniken sich bislang bewährt haben und wie und wann die Wirtschaftlichkeitsrechnung besser aufgehen kann mit der Beantragung von aktuellen Fördermitteln.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe – EnEV 2014-Seminar

Architekten, Bauingenieure sowie Projektsteuerer, Fachplaner und Sonderfachleute, Bauträger und Wohnungsbaugesellschaften, Gebäudemanagement sowie Mitarbeiter von Bund, Ländern und Kommunen und ihrer Gesellschaften.

Ihr Seminarteam

Maria Verlup

Maria Verlup

Seminarmanagerin für die Bereiche Bauwesen und Architektur

Telefon: 040 - 41 33 21 -40
E-Mail: m.verlup@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten – EnEV 2014-Seminar

Unsere Referenten und ihre Veranstaltungsorte:

Jens-Olaf Nuckel

Jens-Olaf Nuckel

Selbstständiger Architekt

Ihr Referent in: Berlin, Hamburg
Katja Sohn

Katja Sohn

Selbstständige Gebäudeenergieberaterin und Lehrbeauftragte

Ihre Referentin in: Berlin
Holger Krämer

Holger Krämer

Geschäftsführer des Ingenieurbüros sumbi INGENIEURE

Ihr Referent in: Hamburg

Teilnehmerstimmen – EnEV 2014-Seminar

4,7 von 5 Sternen basierend auf 77 Kundenbewertungen

"Sehr gute Seminarplanung, Abläufe etc. Seminar wird sehr praxisnah aufgebaut."

Peter Fohler, Gebäudewirtschaft Cottbus GmbH

"Es war ein informativer Seminartag in lockerer Atmosphäre."

Thomas Lenkeit, One Drop Only GmbH

Tagesablauf – EnEV 2014-Seminar

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung – EnEV 2014-Seminar

Wählen Sie Ihre Region!

Die Tagungshotels werden mit der Seminarbestätigung rechtzeitig bekannt gegeben. Teilnahmegebühr (zzgl. gesetzlicher MwSt.) pro Person inkl. Business-Lunch, Pausengetränke und ausführlicher Seminarunterlagen. Bei drei oder mehr Teilnehmern aus einer Firma erhalten der dritte und alle folgenden Teilnehmer einen Rabatt von 10 Prozent auf den Seminarpreis.

Veranstaltungsort / Tagungshotel
Datum
Referent
Anmeldung
  • 01.12.2016
16EMS-1204
  • 08.12.2016
16EMS-1205

Es sind noch genügend Plätze frei.
Jetzt schnell buchen: Es sind nur noch begrenzt Plätze frei.
Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht.
Dieser Termin findet verbindlich statt.

Anreise & Fördermöglichkeiten – EnEV 2014-Seminar

nach oben