Nachhaltigkeit macht Spaß

06.06.2019  — Online-Redaktion Verlag Dashöfer.  Quelle: Deutscher Kulturrat.

Am 04. Juni fand in Berlin die 19. Jahrestagung des Rates für Nachhaltige Entwicklung unter dem Thema „Zukunft zur Heimat machen“ statt. Zusammen mit Helix Heyer von der BUNDJugend stellte der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates Olaf Zimmermann das gemeinsame Dialogprojekt „Heimat – was ist das?“ vor.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Aktivistinnen und Aktivisten, Verantwortliche aus Unternehmen und Organisationen präsentierten während der Tagung des Rates für Nachhaltige Entwicklung neue Forschungsergebnisse sowie Nachhaltigkeitsstrategien vor Ort. BUNDJugend und Deutscher Kulturrat stellten ihr gemeinsames Projekt "Heimat – was ist das?" vor.

Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, sagte: „Nachhaltigkeit ist nichts Sauertöpfisches und auch keine Trauerveranstaltung. Die Jahrestagung des Rates für Nachhaltige Entwicklung zeigt, dass die Nachhaltigkeitsstrategie mit Freude erfüllt werden kann und auch muss. Es geht darum, unsere Zukunft zu gewinnen. Hier ist die Kreativität aller gefordert, von Künstlern, von Ingenieuren, von Unternehmen und von jedem einzeln. Wer jetzt auf den Pfad der Nachhaltigkeit wechselt, braucht keine Angst vor der Zukunft zu haben.“

Zum Thema Nachhaltigkeit veröffentlichte der Deutsche Kulturrat zudem bereits im Januar ein Positionspapier, in dem er seine Positionen zur Umsetzung der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung darlegt.



nach oben