Alternde Belegschaft: Chancen nutzen und Risiken aktiv entgegentreten

Konkrete Handlungsmöglichkeiten für Arbeitgeber und Betriebsrat

2-tägiges Praxis-Seminar


 

Seminarziel

Zum Video
Referent Jörg Hallberg über Gestaltung und Ziele des Seminars

Die Arbeitswelt verändert sich nicht nur durch Innovation und Wettbewerb. Vor allem die demografische Entwicklung und der damit einhergehende Fachkräftemangel haben Auswirkungen auf die Beschäftigten und deren Arbeitsbedingungen. Sowohl der Betriebsrat als auch die Arbeitgeber sind vor neue Aufgaben gestellt:

Für die Gestaltung präventiver Maßnahmen zur Gesunderhaltung der Belegschaften braucht es ebenso durchdachte und praxistaugliche Konzepte. Um den täglichen Anforderungen gerecht werden zu können, müssen veränderte Arbeitszeitmodelle geschaffen werden. Außerdem müssen ältere Beschäftigte ihr Wissen an jüngere Fachkräfte weitergeben können, damit Erfahrungswissen im Unternehmen bleibt. Eine stärkere Bindung von Mitarbeitern an das Unternehmen verhindert das Abwandern von Knowhow-Trägern. Dieser Ausschnitt an Handlungsfeldern zeigt, welche Aufgaben kurz-, mittel- und langfristig auf die Betriebsrats- und Personalarbeit zu kommen werden.

Damit die Umstellung auf eine der größten Herausforderungen der nächsten Jahre in Ihrem Unternehmen gelingt, müssen alle gemeinsam die Weichen für die Zukunft stellen. Dabei können Differenzen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern konstruktiv gelöst werden: Dieses Seminar zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie gemeinsam die Zukunft zum Wohle des Unternehmens und der Belegschaft gestalten. Sie erhalten einen Überblick über die Herausforderungen, die auf Sie zukommen und die rechtlichen Rahmenbedingungen der Lösungsgestaltung. Außerdem bekommen Sie praktisches Know-how an die Hand, wie Sie mithilfe Ihres eigenen Projektteams „Demografie“ aktiv und konstruktiv die Zukunft Ihres Unternehmens gestalten.

 

Teilnehmerkreis

Das 2-tägige Praxis-Seminar richtet sich sowohl an Betriebsräte als auch an Personalverantwortliche, die sich den Herausforderungen der alternden Belegschaft und des Fachkräftemangels stellen müssen. Sie erkennen schon jetzt den stetig wachsenden Handlungsbedarf und wollen gemeinsam an zukunftsfähigen Lösungen arbeiten.

 

Programmübersicht

  1. Einführung
    • Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt
    • Folgen für die Unternehmen
  2. Konkrete Handlungsmöglichkeiten im Rahmen der Gesetzgebung für Arbeitgeber und Betriebsrat
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Arbeitsschutz
    • Formen der Arbeitsorganisation
    • Altersgerechte Arbeitszeitmodelle
    • Wissensmanagement
    • Mitarbeitergewinnung
    • Mitarbeiterbindung
    • Mitarbeiterqualifikation
  3. Erfolgreiche Strategien für Ihr Unternehmen: Projektteam „Demografie“
    • Besonderheiten im Projektmanagement im Bezug auf alternde Belegschaft
    • Geeignete Projektziele
      • Arbeitszeitmodelle
      • Umstrukturierung von Entlohnungsmodellen
      • Anpassung von Tätigkeitsfeldern und Kompetenzprofilen
      • Pilot-Teams als Best-Practice-Gruppen etablieren
    • Umsetzungsplanung und Projektstart
      • Ziele, Verantwortlichkeiten und Aufträge klären
      • Budget- und Zeitplan
      • Chancen- und Risikenanalysen
      • Unterstützende und behindernde Faktoren erkennen
      • Freigabe (Kick-off)
    • Erfolgskontrolle, Evaluation


Ablauf

Erster Tag
8:30 Uhr Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes mit den Erwartungen und Zielen der Teilnehmer
10:30 Uhr - 10:45 Uhr Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
   
Zweiter Tag
9:00 Uhr Seminarbeginn
10:30 Uhr - 10:45 Uhr Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr Ende des Seminars

Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Referent/in


Termine und Anmeldung


Alternde Belegschaft: Chancen nutzen und Risiken aktiv entgegentreten

Leider sind im Moment keine festen Termine für dieses Seminarthema angesetzt.

Unsere Empfehlung: Erkundigen Sie sich unverbindlich nach der Möglichkeit, dieses Seminar als Inhouse-Veranstaltung zu buchen! Bitte verwenden Sie hierfür einfach folgendes Formular:


Do not fill this:
Ich habe

Interesse an einem Inhouse-Seminar
Mein Name
Anrede/Titel
Vorname
Nachname
E-Mail
 
Meine Adresse
Straße
PLZ/Ort /
Firma
Telefon
Telefax

Inhouse-Seminar-Thema
 
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.
Jahresprogramm 2014/15
Unser neues Verlagsprogramm im PDF-Format (6 MB) - selbstverständlich kostenlos!
Jetzt downloaden
Do not fill this:
Sofortanmeldung:
 
Einfach Seminarkürzel (z.B. LS) oder voll­ständige Seminarnummer (z.B. 14LS-1205) eingeben. Sofort gelangen Sie zum ge­wünsch­ten Seminar bzw. Anmeldeformular.
Ihr Team für den Bereich:

Betriebsrat und Arbeitnehmervertretung

Maria Verlup
Seminarmanagerin für die Bereiche Assistenz und Sekretariat, Management und Unternehmensführung sowie Betriebsrat und Arbeitnehmervertretung
 
Kontakt: m.verlup@dashoefer.de
Seminarorganisation
Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
 
Kontakt:
seminare@dashoefer.de

Testen Sie unsere kostenlosen
E-Mail-Newsletter:

Betriebsrat spezial
Aktuelle Informationen für Betriebsratsvorsitzende, Betriebsräte und Betriebsratsmitglieder sowie Arbeitnehmervertreter und Personalräte
Jetzt kostenlos abonnieren »
PersonalGate
Aktuelle News zum Thema Personalmanagement
Jetzt kostenlos abonnieren »
ManagerGate
Aktuelle News zum Thema Management
Jetzt kostenlos abonnieren »