Seminar: Was Betriebsräte über Arbeitszeugnisse wissen sollten

Arbeitszeugnisse analysieren und interpretieren

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 460,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: BZ

Sonderkonditionen: Kollegenrabatt

Verwandte Produkte:

4,5 von 5 Sternen
basierend auf 42 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Die rechtlichen Aspekte
  • Qualifizierte Arbeitszeugnisse analysieren
  • Beurteilung Arbeitsleistung und Arbeitsverhalten
  • Beratungsangebot des Betriebsrates
  • Dialog: Betriebsrat und Arbeitgeber
Hier geht es zur Programmübersicht

Sofortanmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Auswahl. Wenn Sie interesse an einem Inhouse-Seminar haben, benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Hier geht es zum Kontaktformular

Programmübersicht – Betriebsrat-Seminar

Ihr Nutzen: Das Starterpaket
Als Seminarteilnehmer erhalten Sie mit dem Starterpaket den Sammelband: Alle Mitbestimmungs­rechte des Betriebsrates laut BetrVG , der Ihnen sämtliche Mitbestimmungs­rechte ausführlich erläutert, damit Sie bei sozialen, wirtschaft­lichen und personellen Angelegen­heiten rechts­sicher mitreden können. Zudem erhalten Sie im Paket unser Whitepaper für korrekt verfasste Sitzungs­protokolle. Sie haben außerdem die Möglichkeit, kostenlos unseren Newsletter für Betriebsräte mit den aktuellsten Themen aus Rechts­prechung und Arbeits­alltag zu abonnieren, den Sie hier probelesen können.

  1. Die rechtlichen Aspekte
    • Gesetzlicher Anspruch auf ein:
      • qualifiziertes Ausbildungszeugnis bzw. Arbeitszeugnis
      • Zwischenzeugnis, vorläufiges Zeugnis, Praktikantenzeugnis
    • Rechtsprechung:
      • Rechtsgrundsätze: Wahrheit, Wohlwollen, Vollständigkeit , Klarheitsgebot
      • Formulierungsfreiheit
      • Aufgabenbeschreibung
      • Beurteilung der Leistung
      • Aktuelle Rechtsprechung
  2. Qualifizierte Arbeitszeugnisse analysieren
    • Zeugniscode
    • Verdeckte Beurteilungen
    • Originalzeugnisse analysieren und interpretieren
  3. Beurteilung Arbeitsleistung und Arbeitsverhalten
    • Arbeitsleistung einschl. Fach- und Sozialkompetenz
    • Beurteilung von Kompetenz und Arbeitsergebnissen – Beispiele
    • Arbeitsverhalten (früher Sozialverhalten): Verhalten gegenüber Kunden, Mitarbeitern, Vorgesetzten, Kollegen
  4. Beratungsangebot des Betriebsrates
    • Das qualifizierte Zeugnis entspricht nicht dem gesetzlichen Anspruch
    • Mitarbeiter(in) ist nicht einverstanden ist mit der Beurteilung
    • Beschwerden über unzulässige Formulierungen - Betriebsrat & Arbeitgeber
    • Durchsetzung des Rechtsanspruchs auf dem Klageweg
  5. Gruppenarbeit: Beteiligung des Betriebsrats
    • Dialog - Arbeitgeber & Betriebsrat: Vorschläge erarbeiten
    • Ziel: Vereinbarung über Beteiligung

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.
Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

In 30.000 Arbeitgerichtsprozessen pro Jahr streiten sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer über Arbeitszeugnisse. Das ist für die Beteiligten ein beträchtlicher Aufwand an Zeit und Kosten. Viele Fälle könnten bereits im Betrieb mit Unterstützung des Betriebsrats in Kooperation mit dem Unternehmen einvernehmlich gelöst werden. Das führt auch dazu, dass Arbeitnehmer darauf vertrauen können, dass man sie auch beim Ausscheiden aus dem Betrieb nicht im Regen stehen lässt.

Die Seminarteilnehmer erfahren alles, was sie über Arbeitszeugnisse wissen müssen, um Kollegen kompetent beraten zu können und in Verhandlungen mit dem Arbeitgeber als Vermittler aufzutreten.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe – Betriebsrat-Seminar

Das Seminar wendet sich an Betriebsratsvorsitzende und Betriebsratsmitglieder, die die Mitarbeiter in Zeugnisfragen beraten und unterstützen möchten.

Ihr Seminarteam

Maria Verlup

Maria Verlup

Seminarmanagerin für die Bereiche Assistenz und Sekretariat, Management und Unternehmensführung, Betriebsrat und Arbeitnehmervertretung

Telefon: 040 / 41 33 21 -40
E-Mail: m.verlup@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Meinungen zu unseren Seminaren

4,5 von 5 Sternen basierend auf 42 Kundenbewertungen

"Sehr praxisnah, tiefgründig, abwechslungsreich."

Doreen Kindermann, MEAG Munich ERGO Asset

"Sehr informativ, frisch und lebendig. Zeigt neue Blickwinkel auf und bringt die kleinen Zellen zum Rattern."

Susanne Bullmann, Hydro Aluminium Deutschland GmbH

Kollegenrabatt – Betriebsrat-Seminar

Bringen Sie Ihre Kollegen mit zum Seminar und sparen Sie bis zu 30 %!

  • 2. Teilnehmer: 10 %
  • 3. Teilnehmer: 15 %
  • 4. Teilnehmer: 20 %
  • 5. Teilnehmer: 25 %
  • ab 6. Teilnehmer: 30 %

Tagesablauf – Betriebsrat-Seminar

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Verfügung.

Unsere Empfehlung: Erkundigen Sie sich unverbindlich nach der Möglichkeit, dieses Seminar als Inhouse-Veranstaltung zu buchen!

Bitte verwenden Sie hierfür einfach folgendes Formular:

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.
Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Anreise & Fördermöglichkeiten – Betriebsrat-Seminar

nach oben