Seminar: Störungen im Bauablauf

Rechtssicher vorbeugen, richtig gegensteuern, belastbar dokumentieren

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 340,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: BST

Verwandte Produkte:

4,7 von 5 Sternen
basierend auf 70 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Störungen aus dem Verantwortungsbereich des Auftraggebers und Auftragnehmers
  • Ansprüche des Auftraggebers und Auftragnehmers
  • Vertragsstrafe und Verzug
  • Konfliktmanagement
Hier geht es zur Programmübersicht

Termine & Anmeldung

Bundesweit ist 1 Seminartermin verfügbar.

Direkt zur Terminübersicht

Programmübersicht – Bau-Seminar

Rechtliche Grundlagen:

  1. Einführung
  2. Störungen aus dem Verantwortungsbereich des AG
    1. Voraussetzung: Behinderungsanzeige
    2. Indirekte Bauzeitenanordnungen –Störung ohne Anordnung –direkte Bauzeitenanordnung
  3. Störungen aus dem Verantwortungsbereich des AN
    1. Exkurs: Beschleunigung
  4. Störungen außerhalb des Verantwortungsbereichs von AG und AN
  5. Zusammenfassung

Baubetriebliche Grundlagen:

  1. Relevante Begrifflichkeiten
  2. Projektdokumentation
  3. Terminplanung
  4. Kalkulation

Praxisbeispiel und Umsetzung der Grundlagen

Alternative Vertragsgestaltung und Aufbereitung

Haben Sie noch Fragen zu dieser Veranstaltung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Näheres zu unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Bei nahezu jedem Bauvorhaben kommt es zu Bauablaufstörungen, die sowohl aus dem Verantwortungsbereich des Auftraggebers als auch des Auftragnehmers kommen können oder aber von keinem der beiden zu verantworten sind. Die Geltendmachung von zeitlichen und monetären Ansprüchen hieraus unterliegt vielfältigen technischen, baubetrieblichen und juristischen Herausforderungen.

Im Rahmen des Praxisseminars werden wir anhand eines fiktiven Bauprojekts erarbeiten, wie basierend auf der (aktuellen) Rechtsprechung Bauablaufstörungen aufzuarbeiten sind. Darüber hinaus wollen wir mit den Teilnehmern alternative Umgangsweisen mit Störungen im Bauablauf diskutieren, die anstelle einer kontradiktorische auf eine partnerschaftliche Auseinandersetzung abzielen. Im Fokus stehen dabei u.a. folgende Aspekte:

  • rechtliche und baubetriebliche Grundlagen,
  • Anforderungen der „konkret und bauablaufbezogenen Darstellung“ des gestörten Bauablaufs,
  • Anforderungen an die Abwehr einer Vertragsstrafe sowie
  • Konfliktmanagement und alternative außergerichtliche Lösungsansätze.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe – Bau-Seminar

Dieses Praxisseminar richtet sich an verantwortliche Bauherrenvertreter, Projektverantwortliche und Projektleiter.

Ihr Seminarteam

Alexandra Lindner

Alexandra Lindner

Seminar- und Produktmanagerin:
Bauwesen und Architektur
Einkauf, Zoll- und Außenhandel

Telefon: 040 / 41 33 21 -66
E-Mail: a.lindner@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten – Bau-Seminar

Unsere Referenten und ihre Veranstaltungsorte:

Dr. Daniel Junk

Dr. Daniel Junk

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Vergaberecht

Ihr Referent in: Leipzig

Meinungen zu unseren Seminaren

4,7 von 5 Sternen basierend auf 70 Kundenbewertungen

"Sehr praxisnah, tiefgründig, abwechslungsreich."

Doreen Kindermann, MEAG Munich ERGO Asset

"Sehr informativ, frisch und lebendig. Zeigt neue Blickwinkel auf und bringt die kleinen Zellen zum Rattern."

Susanne Bullmann, Hydro Aluminium Deutschland GmbH

Tagesablauf – Bau-Seminar

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung – Bau-Seminar

Wählen Sie Ihre Region!

Die Tagungshotels werden mit der Seminarbestätigung rechtzeitig bekannt gegeben. Teilnahmegebühr (zzgl. gesetzlicher MwSt.) pro Person inkl. Business-Lunch, Pausengetränke und ausführlicher Seminarunterlagen. Bei drei oder mehr Teilnehmern aus einer Firma erhalten der dritte und alle folgenden Teilnehmer einen Rabatt von 10 Prozent auf den Seminarpreis.

Veranstaltungsort / Tagungshotel
Datum
Referent
Anmeldung

2019

  • 04.07.2019
19BST-602

Es sind noch genügend Plätze frei.
Jetzt schnell buchen: Es sind nur noch begrenzt Plätze frei.
Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht.
Dieser Termin findet verbindlich statt.

Weitere Produkte zum Thema

Anreise & Fördermöglichkeiten – Bau-Seminar

nach oben