Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

Seminar: Rechte und Pflichten des Betriebsrats bei Leiharbeit und Zeitarbeit

Neuerungen des AÜG 2017

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 460,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: AUG

Sonderkonditionen: Kollegenrabatt

4,6 von 5 Sternen
basierend auf 5 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Beteiligung des Betriebsrates
  • Rechtsfolgen bei Verstößen
  • Bußgelder und Fiktion des Arbeitsverhältnisses
Hier geht es zur Programmübersicht

Termine & Anmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Auswahl. Wenn Sie interesse an einem Inhouse-Seminar haben, benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Hier geht es zum Kontaktformular

Programmübersicht

Ihr Nutzen: Das Starterpaket
Als Seminarteilnehmer erhalten Sie mit dem Starterpaket den Sammelband: Alle Mitbestimmungs­rechte des Betriebsrates laut BetrVG , der Ihnen sämtliche Mitbestimmungs­rechte ausführlich erläutert, damit Sie bei sozialen, wirtschaft­lichen und personellen Angelegen­heiten rechts­sicher mitreden können. Zudem erhalten Sie im Paket unser Whitepaper für korrekt verfasste Sitzungs­protokolle. Sie haben außerdem die Möglichkeit, kostenlos unseren Newsletter für Betriebsräte mit den aktuellsten Themen aus Rechts­prechung und Arbeits­alltag zu abonnieren, den Sie hier probelesen können.

  • Verleiherlaubnis
    • Grenzen der erlaubnisfreien ANÜ
    • Konzerninterne ANÜ
    • Voraussetzungen für die Erteilung der Verleiherlaubnis
    • Befristete und unbefristete Verleiherlaubnis
    • Entzug der Verleihererlaubnis
  • Einzelheiten des Gleichbehandlungsgebots (Equal-Pay-Prinzip)
    • Arbeitsbedingungen
    • Ausnahme bei anerkannten Tarifverträgen
    • Mindestlohn nach AÜG oder Arbeitnehmerentsendegesetz
    • Folgen bei Nichteinhaltung des Gleichbehandlungsgebots
  • Abgrenzung der ANÜ zu Werk- und Dienstverträgen
    • Kennzeichen der Inhalte eines Werk- vs. Dienstvertrags
    • Checklisten einzelner Abgrenzungskriterien
    • Neue Geschäftsanweisung des Bundesagentur für Arbeit zur ANÜ
  • Gefahr unerlaubter Arbeitnehmerüberlassung
    • Rechtsfolgen für geschlossene Verträge
    • Sozialversicherungsrechtliche Konsequenzen
    • Bußgeld- und Straftatbestände
  • Anforderungen an Vertragsinhalt des ANÜ-Vertrags
    • Formelle Anforderungen für die Gültigkeit des Vertrages
    • Inhaltliche Anforderungen, Festlegung der Leistungsinhalte
    • Vorgehensweise und Gestaltung bei Rahmenverträgen
  • Nutzungsrechte an Leistungsergebnissen der Leiharbeitnehmer und Haftung
    • Vergütung an Leiharbeitnehmer
    • Eingeschränkte Haftung des Verleihers
  • Beteiligung des Betriebsrates
    • Wahlrecht der Leiharbeitnehmer bei Betriebsratswahlen
    • Widerspruchsrecht gegen ANÜ-Einsatz
    • Schutz der Stammarbeitskräfte

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Näheres zu unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Einsatz von Fremdpersonal ist ein zwiespältiges Thema – einerseits wird mehr Freiheit bei Leiharbeit gefordert, andererseits müssen Stammarbeitskräfte geschützt werden. Eine Vielzahl an Vorschriften und Gesetzen muss bei der Arbeitnehmerüberlassung beachtet werden. Schon bei einer kleinen Unachtsamkeit kann ein hoher Schaden entstehen.

Als Betriebsrat müssen Sie genau wissen, was Sie tun sollten und was gesetzlich erlaubt ist.

In diesem Seminar werden Ihnen Probleme und Konflikte bei der AÜG erläutert, dazu erhalten Sie praxisbezogene Lösungen. Nach dem Seminar gewinnen Sie an arbeitsrechtlicher Sicherheit und Kompetenz und sind gerüstet für die rechtliche Bewertung einzelner Maßnahmen. Außerdem erhalten Sie umfangreiche Skripte mit Fällen, Checklisten, Musterformulierungen und aktueller Rechtsprechung.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an Betriebsrats- und Personalratsmitglieder sowie Mitarbeitervertreter, die sich mit der Leiharbeit auseinandersetzen, um die Leiharbeiter und Stammarbeitskräfte zu schützen.

Ihr Seminarteam

Maria Bisio

Maria Bisio

Seminarmanagerin für die Bereiche Assistenz und Sekretariat, Management und Unternehmensführung, Betriebsrat und Arbeitnehmervertretung

Telefon: 040 / 41 33 21 -40
E-Mail: m.bisio@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Meinungen zu unseren Seminaren

4,6 von 5 Sternen basierend auf 5 Kundenbewertungen

"Sehr praxisnah, tiefgründig, abwechslungsreich."

Doreen Kindermann, MEAG Munich ERGO Asset

"Sehr informativ, frisch und lebendig. Zeigt neue Blickwinkel auf und bringt die kleinen Zellen zum Rattern."

Susanne Bullmann, Hydro Aluminium Deutschland GmbH

Kollegenrabatt

Bringen Sie Ihre Kollegen mit zum Seminar und sparen Sie bis zu 30 %!

  • 2. Teilnehmer: 10 %
  • 3. Teilnehmer: 15 %
  • 4. Teilnehmer: 20 %
  • 5. Teilnehmer: 25 %
  • ab 6. Teilnehmer: 30 %

Tagesablauf

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Verfügung.

Unsere Empfehlung: Erkundigen Sie sich unverbindlich nach der Möglichkeit, dieses Seminar als Inhouse-Veranstaltung zu buchen!

Bitte verwenden Sie hierfür einfach folgendes Formular:

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Näheres zu unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040 / 41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Anreise & Fördermöglichkeiten

nach oben