Seminar: EnEV 2014, EnEG und EEWärmeG in der Praxis

Praktische Umsetzung der neuen Auflagen

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 325,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: ENB

4,7 von 5 Sternen
basierend auf 298 Kundenbewertungen

Aus dem Inhalt

  • Verschärfte Auflagen für das Jahr 2016 - Anwendung und Einsatz in der Praxis
  • Änderungen der EnEV 2014 durch die Verordnung zum Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz vom 29.09.15
  • Änderung der EEWärmeG durch Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz
  • Als Fortbildung für die Energie­effi­zienz-Experten­liste der dena anerkannt
Hier geht es zur Programmübersicht

Sofortanmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Auswahl. Wenn Sie interesse an einem Inhouse-Seminar haben, benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Hier geht es zum Kontaktformular

Programmübersicht – EnEV-Seminar

  1. Aktuelle Regelungen der EnEV 2014: Zusammenhänge und zu erfüllende Auflagen in der Praxis

    • Die neuen und aktuellen Verordnungen
      • EnEV 2014/16
      • Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz / EEWärmeG 2011
      • Energieeinsparungsgesetz EnEG 2013
      • Ausblick EnEV 2017 und geändertes EEWärmeG
    • Anwendung und Einsatz der aktuellen Auflagen in der Praxis
      • Änderungen und Neuerungen
      • Anforderungen im Neubau und im Bestand
      • Zusammenspiel der einzelnen Verordnungen
      • Ausnahmen und Befreiungen
      • Bußgelder und Vollzug
      • Haftungsfragen
  2. Anforderungen für die Energieausweis-Erstellung mit der EnEV 2014 und Erfahrungen aus der Praxis

    • Aktuelle Anforderungen, Verschärfungen und Kontrollen durch die EnEV 2014
      • Neubau
      • Bestandsgebäude
    • Verbrauchsausweise
    • Bedarfsausweise
      • Aushangpflicht
      • Kontrolle/Stichproben und Registrierung
    • Erfahrungen aus der Praxis
  3. Energieberatung und Beantragung von Fördermitteln

    • Bedeutung von EnEV-Nachweisen und Energieausweisen
    • Modernisierungshinweise oder detaillierte Energieberatungsdienstleistung
    • Neue und aktuelle Fördermittel des Bundes und der Länder

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.
Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040-41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen. Als erste Stellschraube soll dazu die Energieeinsparverordnung 2014/16 dienen. Kernelement der Novelle ist eine Anhebung der Effizienzanforderungen für Neubauten um einmalig 25 Prozent seit dem 1. Januar 2016. Zudem wurde die Bedeutung des Energieausweises als Informationsinstrument für die Verbraucherinnen und Verbraucher verstärkt und ein Kontrollsystem eingeführt. Mit Umsetzung der EU-Gebäuderichtlinie sind ab 2019 bzw. 2021 alle neuen Gebäude als „Nahe-Null-Energiegebäude“ zu errichten.

Unsere Experten stellen Ihnen die Zusammenhänge und Neuerungen rund um die EnEV 2014/16 und den Energieausweis vor. Ein Überblick über die Verschärfungen, die die aktuelle Energieeinsparverordnung mit sich gebracht hat, eine klare Übersicht über die Rechenverfahren des Verbrauchs- und Bedarfsausweises für Wohn- und Nichtwohngebäude sowie ein Ausblick auf die EnEV 2017 und die zu erwartende Novelle des EEWärmeGs runden das Programm ab. Nach diesem Tag sind Sie wieder fit für die neuen energetischen Anforderungen, um zukunftsgerecht planen und bauen zu können.

Als Fortbildung für die Energieeffizienz-Expertenliste der dena anerkannt.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe – EnEV-Seminar

Architekten, Bauingenieure sowie Projektsteuerer, Fachplaner und Sonderfachleute, Bauträger und Wohnungsbaugesellschaften.

Sie erhalten ein Teilnehmerzertifikat!

Informationen zur Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung bei den Architekten- und Ingenieurkammern »

Ihr Seminarteam

Alexandra Benn

Alexandra Benn

Seminar- und Produktmanagerin:
Bauwesen und Architektur
Einkauf, Zoll- und Außenhandel

Telefon: 040 / 41 33 21 -66
E-Mail: a.benn@dashoefer.de
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 040 / 41 33 21 -0
E-Mail: seminare@dashoefer.de

Referenten – EnEV-Seminar

N. N.

Welcher Experte aus der Praxis für Sie referieren wird, wird rechtzeitig vor dem Termin bekanntgegeben.

Teilnehmerstimmen – EnEV-Seminar

4,7 von 5 Sternen basierend auf 298 Kundenbewertungen

"Das war eine Weiterbildung, bei der exakt das vermittelt wurde, was ich benötige und erwartet habe."

Susanne Weidelt, IPROconsult GmbH

"Komplett stimmiges Programm. Es hat Spaß gemacht, dem sehr guten Vortrag zu folgen!"

Claudia Schmidt, Mariendorf - Lichtenrader Baugenossenschaft eG

Tagesablauf – EnEV-Seminar

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung

Leider stehen derzeit keine Termine zur Verfügung.

Unsere Empfehlung: Erkundigen Sie sich unverbindlich nach der Möglichkeit, dieses Seminar als Inhouse-Veranstaltung zu buchen!

Bitte verwenden Sie hierfür einfach folgendes Formular:

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.
Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.de oder telefonisch unter 040-41 33 21 -0
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Anreise & Fördermöglichkeiten – EnEV-Seminar

nach oben