PersonalGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


25/2017 - Rechnen Sie ab!


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Juni ist schon fast vorbei. Das bedeutet nicht nur einen herrlichen Sommeranfang, sondern auch die anstehende Gehaltsabrechnung zum Monatsende.

Dabei stellen sich auch erfahrenen Personalern immer wieder Fragen. Lohnsteuer- und Sozial­versicherungsrecht unterliegen schließlich immer wieder aktuellen Änderungen zu Themen wie Reisekosten, Flexirente und Dienstwagenbesteuerung. Hier hilft das Lohnsteuer-Update!

Verschaffen Sie sich jetzt den Durchblick für Ihre Unternehmenspraxis:

Praxiswissen Lohnsteuer und Sozialversicherung
► Ermittlung der Lohnsteuer
► Sachbezüge, Reisekosten, Arbeitslohn
► Beitragssätze und Zuschüsse der Sozialversicherung
► Versicherungspflicht und –freiheit
Eintägiges Praxis-Seminar
Jetzt weiterbilden!

Ihre PersonalGate-Redaktion wünscht Ihnen eine spannende Lektüre!


25/2017    Rechnen Sie ab!
21. - 28. Juni 2017

Nach Maßgabe von § 3b EStG sind Zuschläge, die für tatsächlich geleistete Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit gezahlt werden, steuerfrei, soweit die gesetzlich zulässigen Höchstbeträge dabei nicht überschritten werden. ... zum Artikel


Urlaubsantrag genehmigt und los geht’s? Auch wenn der Chef den Antrag unterschrieben hat, stellen sich Fragen wie: Lässt sich der Urlaub widerrufen? Muss ich während meiner Ferien erreichbar sein? Thorsten Walther, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Ecovis in Bayreuth, antwortet. ... zum Artikel


Jede vierte Zeitarbeitsfirma hat im vierten Quartal 2016 schon Erfahrungen mit den Geflüchteten gesammelt, die seit 2014 nach Deutschland gekommen sind. Nach den Zeitarbeitsfirmen folgen die Bereiche „Gastgewerbe“ sowie „Erziehung und Unterricht“ mit jeweils knapp 16 Prozent und der Bereich „Metalle und Metallerzeugung“ mit gut 13 Prozent. ... zum Artikel


WZB-Studie: Regelungen zur Auszeit vom Beruf müssen verbessert werden. ... zum Artikel


Ein Notfall: Die Tür rauscht zu, und der Schlüssel liegt unerreichbar in der Wohnung oder im Haus. In dieser Situation sind viele auf die Hilfe eines Schlüsseldienstes angewiesen. Das kann teuer werden. Der einzige Trost: In der Regel können die Kosten für die professionellen Türöffner als haushaltsnahe Handwerkerleistung von der Steuer abgesetzt werden. ... zum Artikel


Am 22. Juni beginnen mit Bremen und Niedersachen in den ersten Bundesländern die Sommerferien und läuten damit die Urlaubssaison ein. Doch bevor es in die verdiente Auszeit geht, ist für die meisten Angestellten eine Urlaubsübergabe unerlässlich. Sie vermeidet, dass Aufgaben während der Abwesenheit liegen bleiben. Vor allem aber ist sie essenziell, damit Arbeitnehmer im Urlaub auch wirklich entspannen können. ... zum Artikel


„Das bisschen Haushalt macht sich von allein“ – von wegen! Vor allem Menschen in einer Paarbeziehung glauben, dass Arbeit im Haushalt genauso viel wert ist wie Arbeit im Job. Das hat eine Postbank Umfrage ermittelt. Aber es gibt auch Widerspruch, vor allem von weiblicher Seite. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.


Voraussetzungen für den Vorsteuerabzug
Referent: Dirk J. Lamprecht.
Aus dem Seminar "Kreditorenbuchhaltung aktuell"
Weitere Videos »