FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


17/2019 - Gute Aussichten – mit kompaktem Umsatzsteuerwissen!


Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn das mal keine guten Aussichten sind: Nach einem extra langen Wochenende ist die Vier-Tage-Woche, obwohl gerade begonnen, schon wieder fast geschafft – und in der nächsten Woche beschert der Tag der Arbeit Ihnen eine freie Wochenmitte. Bei all den freien Tagen darf natürlich das Tagesgeschäft nicht zu kurz kommen – und gleichzeitig müssen Sie auf Ihrem Fachgebiet up to date bleiben.

Gerade wenn Sie mit der Umsatzsteuer arbeiten, ist auch die stete Weiterbildung zeitlich einzuplanen. Wie Sie das alles unter einen Hut bringen? Zum Beispiel mit unserem extra kompakten halbtägigen Seminar zu Reihen- und Dreiecksgeschäften.

Das lässt sich selbst in der kürzesten oder vollsten Arbeitswoche unterbringen und hält Sie zu allen Brennpunkten zur Umsatzsteuer bei grenzüberschreitenden Lieferungen auf dem neuesten Stand. Buchen Sie jetzt!


Anzeige
Reihen- und Dreiecksgeschäfte
 Wie werden Lieferungen über die Grenze abgerechnet?

 Was sind die Schwerpuntke bei der Betriebsprüfung?

 Werden Sie sicher bei Ein- und Ausgangsrechnungen
Jetzt anmelden!


In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann und Udo Cremer sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen Ihre dasFiBuWissen-Redaktion!


17/2019    Gute Aussichten – mit kompaktem Umsatzsteuerwissen!
23. - 30. April 2019

Wenn ein Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern einen Waren-, Geschenk- oder Tankgutschein zuwendet, handelt es sich grundsätzlich um eine Sachzuwendung, die als geldwerter Vorteil sowohl der Lohnversteuerung als auch der Verbeitragung zur Sozialversicherung zu unterwerfen ist. ... zum Artikel


In jeder fünften Familie ist die Mutter oder der Vater alleinerziehend. Leben die Eltern eines Kindes getrennt und weiter voneinander entfernt, entstehen dem anderen Elternteil Fahrtkosten, um das Kind zu sehen und vorübergehend zu betreuen. Wer seinem regelmäßigen Umgangsrecht nachkommt, belastet mit zunehmender Entfernung seinen Geldbeutel. ... zum Artikel


Die Forderung gegen den Erwerber einer GmbH-Beteiligung aus dem Vorbehalt eines Gewinnausschüttungsanspruchs ist sogleich zu aktivieren, wenn dem Veräußerer Ansprüche gegen den Erwerber auch bei Vereitelung des Anspruchs zustehen. Udo Cremer kommentiert das entsprechende BFH-Urteil. ... zum Artikel


Die deutsche Wirtschaft droht, sich bei der Digitalisierung zu verzetteln. Für nur zwölf Prozent der Unternehmen ist der digitale Umbau die wichtigste Aufgabe. 81 Prozent stufen die Digitalisierung zwar immer noch als wichtig ein, der digitale Umbau gilt aber inzwischen als eine Aufgabe unter vielen. ... zum Artikel


Testen Sie Ihr Wissen: Bei der Fibu-Frage beantworten Sie eine Fachfrage der Finanz- oder Bilanzbuchhaltung. In der ersten Reihe von Fragen geht es um die Auswirkung von Buchungen auf den Gewinn des laufenden Geschäftsjahres. Kennen Sie die Antwort? ... zum Artikel


Länger arbeiten, später in den Ruhestand – darauf müssen sich die Menschen im Zuge der Verschiebung des gesetzlichen Renteneintrittsalters auf 67 einstellen. In den kommenden Jahren wird das tatsächliche Renteneintrittsalter um bis zu anderthalb Jahre steigen – auf rund 65 einhalb Jahre. ... zum Artikel


Wer in letzter Zeit unglücklich mit seinem Arbeitsplatz ist, ist nicht allein: Nirgendwo ist die Jobzufriedenheit im vergangenen Jahr so stark gesunken wie in Deutschland. Das zeigen die Ergebnisse des aktuellen Randstad Arbeitsbarometers. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.