FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


13/2019 - Auch der erste Schritt kann einfach sein!


Sehr geehrte Damen und Herren,

die moderne Arbeitswelt erfordert von allen, sich auf neue Entwicklungen einzustellen und die eigenen Fähigkeiten stets weiterzuentwickeln. Das kann anstrengend sein, muss es aber nicht. Stattdessen bietet sich im Rechnungswesen die Chance, auf vorhandene Stärken aufzubauen und neue Kompetenzen zu erschließen – und das Schritt für Schritt und auf angenehme Weise.

Genau diesen Ansatz wählt unser Lehrgang zum/r Geprüften Controller/in: In drei Tagen berei­tet Jochen Ruge sie kompetent und praxisnah auf alles vor, was Sie in Controlling­tätigkeiten wissen und können müssen – Kennzahlen, Kosten- und Leistungsrechnung, Budgetierung und Berichtswesen.

So erlangen Sie mit netten Kollegen und in guter Atmosphäre alle erforderlichen Kenntnisse, um eine umfassende Tätigkeit im Controlling oder angrenzenden Bereichen anzugehen und sich beruflich noch besser aufzustellen. Machen Sie den ersten Schritt und buchen Sie jetzt!


Anzeige
Aufbaulehrgang Geprüfte/r Controller/in
 Alle Controlling Grundlagen in 3 Tagen

 Kennzahlen, Budgetierung, Berichtswesen – praxisnah erklärt

 Schritt für Schritt zum/r Geprüften Controller/in
Jetzt anmelden!


In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann und Udo Cremer sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen Ihre dasFiBuWissen-Redaktion!


13/2019    Auch der erste Schritt kann einfach sein!
26. März - 2. April 2019

Sie sind gut für die Umwelt und den Geldbeutel: Fahrgemeinschaften. Doch kann der gemeinsame Weg zur Arbeit von allen (Mit-)fahrern zur Nutzung der Entfernungspauschale genutzt werden? Und was ist, wenn ein Umweg nötig wird, um eine/n Kolleg*in abzuholen? Die Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. klärt auf. ... zum Artikel


Wer trägt die Darlegungslast für das Vorliegen der materiellen Voraussetzungen des Vorsteuerabzugs? Udo Cremer kommentiert für Sie das Urteil des Bundesfinanzhofs zum Vorsteuerabzug vom 13. Dezember 2018 (V R 65/16). ... zum Artikel


Ein Firmenwagen, der auch privat genutzt werden darf, ist ein Privileg, welches in der Regel Geschäftsführern, leitenden Angestellten und Außendienstmitarbeitern vorbehalten ist. Wie ist aber zu verfahren, wenn geringfügig Beschäftigte oder Teilzeitkräften ein Firmenwagen zur Verfügung gestellt wird? ... zum Artikel


Die EU-Kommission hat einen Plan zur demokratische Beschlussfassung in der EU-Steuerpolitik veröffentlicht. Der Deutsche Steuerberaterverband begrüßt diesen. Fordert jedoch auch dazu auf, noch bestehende Unklarheiten im breiten Dialog zu klären. ... zum Artikel


Flexible Arbeitszeitmodelle machen Unternehmen attraktiv. Egal ob Homeoffice oder Gleitzeit: Gerade Eltern versprechen sich durch selbstbestimmtes Arbeiten mehr Zeit fürs Familienleben. Doch trifft das überhaupt zu bzw. stimmt das für Väter und Mütter gleichermaßen? Eine neue Studie klärt auf. ... zum Artikel


Der gesetzliche Urlaubsanspruch nach §§ 1, 3 Abs. 1 BUrlG besteht auch für den Zeitraum der Elternzeit, er kann jedoch vom Arbeitgeber nach § 17 Abs. 1 Satz 1 BEEG gekürzt werden. § 17 Abs. 1 Satz 1 BEEG steht im Einklang mit dem Unionsrecht. ... zum Artikel


Mindestens einmal am Tag schmeißen wir unsere Suchmaschinen an, um etwas in den Weiten des Internets zu finden. Ob Sie dabei Monopol-Inhaberin Google oder doch lieber Alternativen wie DuckDuckGo nutzen: Diese Tipps helfen Ihnen, schneller an Ihr digitales Ziel zu kommen! ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.