FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


30/2018 - Herausforderung Compliance: Seien Sie gewappnet!


Sehr geehrte Damen und Herren,

Zustimmung, Lernfähigkeit und Regeltreue sind mögliche Übersetzungen des Wortes Compliance ins Deutsche. Mittlerweile hat dieser Begriff auch Einzug in den deutschen Wortschatz gehalten und beschreibt die Einhaltung gesetzlicher, aber auch selbst festgelegter ethischer Regeln durch Unternehmmen.

Es lässt sich bereits erahnen, welch weites Feld vom Compliance Management betroffen ist. Der Verantwortliche muss nicht nur über allerhand Fachwissen verfügen, sondern auch seine Pflichten und Rechte genau kennen. Dabei hilft unser Seminar Der Compliance Manager:

Hier lernen Sie Ihre Rechte und Pflichten genau kennen sowie ein Compliance Management System zu implementieren bzw. zu optimieren und sind für jede Herausforderung im Bereich Compliance gewappnet. Buchen Sie deshalb jetzt Ihr Seminar.


Anzeige
Der Compliance-Manager
Aufbau und Leitung eines Compliance-Management-Systems
 Stellung, Rechte und Pflichten & Haftungsfragen
 Aufbau einer effizienten Compliance-Organisation
 Sicher auch im Krisenmanagement
Jetzt anmelden!


In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann und Udo Cremer sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen Ihre dasFiBuWissen-Redaktion!


0/2018    Herausforderung Compliance: Seien Sie gewappnet!
24. - 31. Juli 2018

Der Datenschutz nimmt nicht zuletzt aufgrund Einführung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) einen immer größer werdenden Stellenwert ein. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche neuen Konflikte im Rahmen einer steuerlichen Betriebsprüfung (Betriebsprüfung, Umsatzsteuersonderprüfung bzw. Lohnsteueraußenprüfung entstehen können. ... zum Artikel


Sind nach Anschaffung unvermutet anfallende Kosten zur Wiederherstellung des zeitgemäßen Zustands eines Mietobjektes "anschaffungsnahe Herstellungskosten"? Udo Cremer gibt Antwort. ... zum Artikel


Bundesarbeitsminister Hubertus Heil will Geringverdienern Mehrarbeit schmackhaft machen, damit sie im Alter besser abgesichert sind. Deshalb erweitert er ab Januar die Gleitzone von jetzt 850 auf 1.300 Euro. Bis zu dieser Grenze zahlen Mitarbeiter weniger Sozialversicherung. Was Arbeitgeber davon haben, erläutert Ecovis-Steuerberaterin Doreen Sorge. ... zum Artikel


Auch der faktische Geschäftsführer einer Gesellschaft kann in der Haftung stehen. Er kann unter Umständen auch für die Steuerschulden des Unternehmens in Anspruch genommen werden ... zum Artikel


Beim Abzugsverbot für betrieblich veranlasste Schuldzinsen ist die Bemessungsgrundlage auf den periodenübergreifenden Entnahmenüberschuss zu begrenzen. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entgegen der Auffassung der Finanzverwaltung entschieden. ... zum Artikel


Zu heiß zum Arbeiten? Unser Rätsel der Woche bietet die Gelegenheit für eine kleine Abwechslung – und beschäftigt doch gleichzeitig die grauen Zellen. ... zum Artikel


Die E-Mail war schon totgesagt. Doch eine Umfrage zeigt: Drei von zehn Berufstätigen erhalten mehr als 30 dienstliche E-Mails pro Tag. Die meisten bekommen im Durchschnitt die 50- bis 64-Jährigen. ... zum Artikel


In den meisten Firmen ist es üblich, dass ein Arbeitnehmer anlässlich seines Geburtstags für die Kollegen und Vorgesetzen eine Verpflegung stellt. Seit einem Urteil von 2016 lässt der BFH nun eine Absetzung dieser Kosten zu. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.