FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


47/2017 - Onlinehandel: Chancen nutzen, Risiken meiden!


Sehr geehrte Damen und Herren,

das Internet ist in vielerlei Hinsicht ein Segen und ein Fluch – ob in Kommunikation, Privat­sphäre, Erreichbarkeit, Recht oder Vertrieb. Auch für Unternehmen tun sich hier wertvolle Potenziale auf, ebenso wie neue Komplikationen und Anforderungen. Insbesondere für den Vertrieb über das Internet heißt die Devise: Chancen nutzen, Risiken meiden!

Denn von den neuen digitalen Vertriebswegen wie Amazon oder eBay profitieren große wie auch kleine Unternehmen, aber wenige sind auf die komplexen Anforderungen von grenz­überschreitenden Handel und Lieferungen vorbereitet.

Machen Sie Ihr Unternehmen jetzt startklar für den Onlinehandel – mit unserem eintägigen Praxis-Seminar:

Anzeige
  Umsatzsteuer im Onlinehandel  
   

Eintägiges Praxis-Seminar:
→ Besonderheiten der Umsatzsteuer im Onlinehandel
→ USt und Amazon, eBay, eigener Online-Shop
→ Verkauf über die Grenzen
→ Überwachung der Lieferschwellen in den jeweiligen Ländern

Jetzt anmelden & weiterbilden


In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann und Udo Cremer sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen Ihre dasFiBuWissen-Redaktion!


47/2017    Onlinehandel: Chancen nutzen, Risiken meiden!
23. - 30. November 2017

Unter dem Deckmäntelchen der sog. Lohnkostenoptimierung wird von phantasievollen Steuer- und Rechtsberatern sowie von Finanzdienstleistern zunehmend versucht, vermeintliche Steuerschlupflöcher konsequent und systematisch auszunutzen. ... zum Artikel


Zur Quantifizierung "künftiger Vorteile" i.S. von § 6 Abs. 1 Nr. 3a Buchst. c EStG bei behauptetem Forderungsausfall ... zum Artikel


Arbeitnehmer können für steuermindernde Ausgaben einen Antrag auf Lohnsteuerermäßigung stellen. Damit Freibeträge für das aktuelle Jahr noch berücksichtigt werden, ist die Frist 30. November 2017 einzuhalten. Der Freibetrag kann sogar wahlweise gleich für zwei Kalenderjahre beantragt werden, so dass mit demselben Antrag nicht nur 2017, sondern auch gleich 2018 abgegolten ist. Das lohnt sich dann, wenn im kommenden Jahr dieselben Aufwendungen wieder anfallen. ... zum Artikel


Der weitere Aufschwung der deutschen Wirtschaft ist unangefochten, ein konjunktureller Einbruch auch über den Jahreswechsel hinaus praktisch kein Thema. Das Risiko, dass Deutschland in den kommenden Monaten in eine Rezession gerät, hat zuletzt wieder abgenommen. ... zum Artikel


Die in der Nacht zu Montag für gescheitert erklärten Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition könnten aus Sicht von eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. die Phase der Unsicherheit für die Internetwirtschaft verstärken und sich damit negativ auf den Digitalstandort Deutschland auswirken. ... zum Artikel


Sieben von zehn haben im Job keine Zeit für Weiterbildungen. Drei Viertel sehen Digitalkompetenz als neue Kernkompetenz. Digitale Formate wie Lern-Apps machen lebenslanges Lernen leichter. ... zum Artikel


Der Countdown läuft: Bis zum 25. Mai 2018 müssen Unternehmen die Neuerungen der seit 2016 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) umgesetzt haben. Die Verschärfungen betreffen vor allem die Rechenschafts- und Nachweispflicht beim Umgang mit personenbezogenen Daten sowie die Meldepflicht im Fall von Datenpannen. Gleichzeitig steigt auch die Höhe möglicher Bußgelder deutlich. Um auch in Zukunft rechtskonform aufgestellt zu sein, müssen Prozesse angepasst oder neu aufgesetzt werden. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.