FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


9/2017 - Die IFRS und Sie!


Sehr geehrte Damen und Herren,

am vergangenen Freitag hat sich das International Accounting Standards Board (IASB) auf den weltweit einheitlichen Rechnungslegungsstandard IFRS 17 geeinigt, der zum 01. Januar 2021 in Kraft treten soll. Das ist immerhin noch ein Paar Jährchen hin – aber mit den bisherigen IFRS-Standards haben Sie bis dahin auch genug zu tun.

Denn insbesondere in der Anlagenbuchhaltung gewinnen die Standards und Grundsätze der IFRS deutlich an Relevanz. Spätestens seit dem BilMoG, welches das HGB nach IFRS-Prinzipien modernisiert hat, sind die IFRS aus Ihrem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken.

Anstatt das erst auf die lange Bank zu schieben, befassen Sie sich bereits jetzt mit den IFRS-Rechnungslegungsstandards und gewinnen Sie so wertvolle Einblicke und Erfahrungen in der Bilanzierung des Anlagevermögens nach IFRS.

Anzeige
  Seminartipp: Anlagevermögen nach IFRS
Eintägiges Praxis-Seminar zur praktischen Umsetzung im Vergleich zum HGB
 
 
Internationale Rechnungslegung
– IFRS- und HGB im Vergleich
– Quellen und Aufbau der IFRS
– Erstmalige Anwendung/Umstellung
 
Anlagevermögen nach IFRS
– Immaterielle Vermögenswerte
– Geschäfts- oder Firmenwert
– Sachanlagen
– Latente Steuern
 
  Jetzt weiterbilden!  
 


In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann, Udo Cremer und Timm Haase sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen Ihre dasFiBuWissen-Redaktion!


9/2017    Die IFRS und Sie!
28. Februar - 7. März 2017

In vielen Firmen ist es üblich, dass die Nutzer Zuzahlungen leisten müssen, um entweder eine bessere Ausstattung oder überhaupt einen Firmenwagen zu bekommen. Der BFH hat in gleich zwei Fällen entschieden, ob diese Zuzahlungen einen geldwerten Vorteil mindern können (Urteile vom 30.11.2016, VI R 2/15 und VI R 49/14, veröffentlicht am 15.2.2017). ... zum Artikel


Zweiter Teil des Fachartikels von Volker Hartmann zur Rechtslage der Sachbezüge an Mitarbeiter/innen. ... zum Artikel


Neuer Fachartikel von Volker Hartmann: Unter dem Deckmäntelchen der Lohnkostenoptimierung wird von Finanzdienstleistern zunehmend versucht, vermeintliche Steuerschlupflöcher konsequent und systematisch auszunutzen. ... zum Artikel


Wirtschaftliches Eigentum nach § 39 Abs. 2 Nr. 1 Satz 1 AO des Leasingnehmers an dem Leasinggegenstand kommt nicht in Betracht, wenn die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer des Leasinggegenstandes länger als die Grundmietzeit ist und dem Leasinggeber ein Andienungsrecht eingeräumt ist. ... zum Artikel


Die von Brandenburg im vergangenen Jahr gestartete Bundesrats-Initiative zur Abschaffung der Abgeltungsteuer hat erfolgreich die erste Hürde genommen. Der Finanzausschuss im Bundesrat stimmte dem Vorschlag mit der Mehrheit von elf Ländern in seiner heutigen Sitzung zu. Ziel der Initiative ist es, Kapitaleinkünfte wieder dem persönlichen Einkommensteuersatz zu unterwerfen. ... zum Artikel


Der 7. Senat des Niedersächsischen Finanzgerichts hat in dem Verfahren 7 K 83/16 mit Beschluss vom 02.12.2016 das Bundesverfassungsgericht angerufen. Das Gericht ist davon überzeugt, dass der Gesetzgeber die Kinderfreibeträge in § 32 Abs. 6 des Einkommensteuergesetzes (nicht nur) im Streitjahr 2014 in verfassungswidriger Weise zu niedrig bemessen hat. Der vollständige Vorlagebeschluss (Art. 100 Abs. 1 des Grundgesetzes - GG -) liegt jetzt vor. ... zum Artikel


„Betrachtet man alle Kommunen Deutschlands, ist Hessen im Fünf-Jahres-Vergleich der Bundesländer aktueller Spitzenreiter bei den kommunalen Steuererhöhungen. Der Standort verteuert sich kontinuierlich und verliert dadurch auch an Wettbewerbsfähigkeit“, betont Dr. Matthias Leder, Federführer Steuern der IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen. ... zum Artikel


Der Finanzausschuss des Bundesrates hat für einen Gesetzentwurf der Bundesregierung – der unter anderem die Einführung einer nationalen Lizenzschranke vorsieht – gestimmt. ... zum Artikel


Das International Accounting Standards Board (IASB) hat sich nach zwei Jahrzehnten der Beratung und des Ringens mit der Versicherungsindustrie auf den weltweit einheitlichen Rechnungslegungsstandard IFRS 17 für Versicherungsverträge (International Financial Reporting Standards) geeinigt. ... zum Artikel


Aktuell versuchen Betrüger wieder, per E-Mail an Konto- und Kreditkarteninformationen von Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern zu gelangen. ... zum Artikel


Jeder Euro mehr an Ausfuhren bringt 90 Cent höhere Vorleistungseinfuhren nach Deutschland, erklärte BDI-Präsident Dieter Kempf anlässlich der Vorstellung des EU-Länderberichts Deutschland. ... zum Artikel


Während etablierte Unternehmen Studien zufolge von moderater Mitarbeiterfluktuation profitieren können, indem diese dazu beiträgt, dass sie ihre Produktivität steigern, zeigt sich bei jungen Unternehmen ein anderes Bild. Wenn bei ihnen Mitarbeiter/innen ausgetauscht werden, hat dies negative Folgen für ihre Produktivität. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.