FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


43/2016 - Bahn frei für den Jahresabschluss!


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Alltag im Rechnungswesen ähnelt zum Jahresende manchmal einem dichten, unüber­sichtlichen Dschungel, durch den Sie sich kämpfen müssen. Eine der größten Gefahren: das unwegsame Dickicht namens Jahresabschluss.

Aber mit der optimalen Vorbereitung bewältigen Sie diese Herausforderungen ganz leicht. Dafür statten wir Sie in unseren Seminaren mit solidem Fachwissen, topaktuellen Rechtsgrund­lagen sowie praktischen Leitfäden und Checklisten aus!

Anzeige
Grundlagenseminar & Update für Fortgeschrittene:
 

Jahresabschluss 2016

 
  

✔ Kompaktes Fachwissen für Ihre Jahresabschlusserstellung
✔ Checklisten für die Praxis
✔ Fallbeispiele / aktuelle Entwicklungen
✔ BilRUG – das Bilanzrichtlinien-Umsetzungsgesetz

Grundlagenseminar Update für Fortgeschrittene


In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann, Udo Cremer und Timm Haase sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen Ihre dasFiBuWissen-Redaktion!


43/2016    Bahn frei für den Jahresabschluss!
25. - 31. Oktober 2016

Einige Unternehmen bekommen häufiger Besuch von der Betriebsprüfung als andere. Dahinter muss noch keine Schikane seitens der Finanzverwaltung stecken. Der BFH hat jetzt die Frage entschieden, ob die Anordnung einer Anschlussprüfung rechtmäßig ist (vgl. Urteil vom 15. Juni 2016, Az. III R 8/15, veröffentlicht am 12. Oktober 2016). ... zum Artikel


Kosten für die Herstellung der Betriebsbereitschaft als anschaffungsnahe Herstellungskosten i.S. von § 6 Abs. 1 Nr. 1a Satz 1 EStG - Verhältnis zu § 255 HGB ... zum Artikel


Sachbezüge, die ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber erhält, sind grundsätzlich als geldwerter Vorteil sowohl der Lohnversteuerung als auch der Verbeitragung zur Sozialversicherung zu unterwerfen. Soweit eine Steuerbefreiungsvorschrift in Betracht kommt, z. B. die Sachbezugsfreigrenze oder der Rabattfreibetrag, kann eine Lohnversteuerung unterbleiben. ... zum Artikel


In Zeiten niedriger Zinsen treibt viele Verbraucher die Frage nach einer sinnvollen Anlagestrategie um. Doch wie findet man für sich ein geeignetes Portfolio und welche Anlagephilosophie ist die richtige? ... zum Artikel


Dänemark bleibt im fünften Jahr in Folge Spitzenreiter, Deutschland ist im weltweiten Vergleich nur Mittelmaß ... zum Artikel


Markenpflege ist nicht nur ein Thema für die Marketingabteilung. Auch Finanzleute sollten Interesse an einer starken Marke haben. Denn die hilft ihnen dabei, den Verschuldungsgrad des Unternehmens zu verringern und die Bonität zu verbessern. ... zum Artikel


Die Wahrscheinlichkeit, dass die deutsche Wirtschaft in nächster Zeit in eine Rezession gerät, ist während der vergangenen Wochen erneut gesunken. Das signalisiert der Konjunkturindikator des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung. ... zum Artikel


Zahlreiche amerikanische und asiatische Unternehmen wollen in den kommenden Monaten ihr Forderungsmanagement intensivieren, da sie die eigene Liquidität und Profitabilität durch Zahlungsverzüge und -ausfälle stärker bedroht sehen. Das geht aus den zwei aktuellen Zahlungsmoralbarometern „The Americas“ und „Asia Pacific“ des weltweit agierenden Kreditversicherers Atradius hervor. ... zum Artikel


Besserverdiener in Deutschland bilden hohe Ersparnisse. Das Prozent der Haushalte mit den höchsten Einkommen sparte zuletzt im Durchschnitt rund 58.000 Euro pro Jahr oder ein gutes Drittel seines Einkommens. Dagegen stehen die Haushalte der unteren Einkommenshälfte im Durchschnitt leicht in den roten Zahlen. ... zum Artikel


Mehr Geld für Geschenke: Bundesbürger wollen im Schnitt 266 Euro ausgeben – drei Prozent mehr als im Vorjahr. Geschenkgutscheine werden immer populärer. Chancen für den stationären Handel: Fachgeschäfte gewinnen Marktanteile, Onlinehandel stagniert ... zum Artikel


Die Frage, ob nach dem Tod eines Arbeitsnehmers sein Urlaubsanspruch fortbesteht, ist nach wie vor umstritten. Zur Klärung dieser Frage wendet sich nun das Bundesarbeitsgericht an den EuGH. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.