FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


27/2016 - Erbschaftsteuerreform ++ Betrugsmasche bei Online-Banking ++ Green Controlling


Sehr geehrte Damen und Herren,

„Keine Buchung ohne Beleg“, so lautet einer der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung. Jeder Geschäftsvorfall muss also durch einen Beleg dokumentiert werden. So weit, so gut.

Doch wie ist der jeweilige Geschäftsvorfall weiter zu behandeln? Ist GuV-orientiert vorzugehen oder handelt es sich um einen Aktivierungsfall, Anlage- oder Umlaufvermögen? Der Weg vom Buchungsbeleg bis zum Bilanz- oder GuV-Posten kann sich durchaus holprig gestalten – besonders für Neu-, Wieder- oder Quereinsteiger.

In unserem 2-tägigen Praxis-Seminar erhalten Sie einen kompakten Gesamtüberblick über das System der Buchführung und lernen, auch schwierige Geschäftsvorfälle richtig einzuordnen:

Anzeige
Starten Sie durch!
Praxis-Einstieg in Bilanzierung und Buchführung

Hier lernen Sie, wie Sie Geschäftsvorfälle fehlerfrei verbuchen.

Anmeldung und weitere Informationen zum 2-tägigen Seminar»

In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann, Udo Cremer und Timm Haase sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen Ihre dasFiBuWissen-Redaktion!

27/2016    Erbschaftsteuerreform ++ Betrugsmasche bei Online-Banking ++ Green Controlling
5. - 12. Juli 2016

Kurz vor dem Auslaufen der vom Bundesverfassungsgericht gesetzten Frist zur Neuregelung der Erbschafts- und Schenkungssteuer haben sich die Parteien CDU, CSU und SPD über die Inhalte der notwendigen Reform geeinigt. Der Bundestag hat am 24. Juni 2016 seine Zustimmung erteilt. ... zum Artikel


Die Fußball-Europameisterschaft ist in vollem Gange. Vorbei sind die Zeiten, in denen dieses spektakuläre Ereignis lediglich in den eigenen vier Wänden verfolgt wurde. ... zum Artikel


Die Ausgleichs- und Abzugsbeschränkung für Verluste aus betrieblichen Termingeschäften nach § 15 Abs. 4 Satz 3 ff. des Einkommensteuergesetzes (EStG) ist grundsätzlich verfassungsgemäß. ... zum Artikel


Vorsicht bei vermeintlichen Steuererstattungen. ... zum Artikel


Studierende, die bis zum 31. Dezember 2012 ihre Ausbildung beendet haben, haben nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz auch dann Anspruch auf teilweisen Erlass des ihnen darlehensweise gewährten Teils der Ausbildungsförderung, wenn sie ihr Studium innerhalb einer Mindestausbildungszeit abschließen, die sich aus einem Zusammenwirken verschiedener Bestimmungen der jeweiligen Studien- und Prüfungsordnung ergibt. ... zum Artikel


McKinsey Global Institute: Deutsche Wirtschaft nutzt nur 10 Prozent ihres digitalen Potenzials – Bis 2025 ein Prozent mehr Wachstum jährlich möglich – Heute 5,4 Prozent des deutschen BIP durch Digitalwirtschaft. ... zum Artikel


Green-Controlling-Studie 2016 vorgestellt / Entwicklung seit 2010 bei Umsetzungsgrad und Relevanz untersucht / Mehr Werbung in eigener Sache nötig. ... zum Artikel


Das Bundesministerium des Innern begrüßt den Start der von der Deutschen Telekom AG angebotenen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. ... zum Artikel


16 Prozent der Internetnutzer verwenden Office-Programme über das Internet / Anwender sind flexibler und erhalten regelmäßige Updates. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.