FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


26/2016 - Nachweis des Verkehrswertes ++ Brexit: steuerliche Folgen ++ Solidarhaftung bei Ehepartnern


Sehr geehrte Damen und Herren,

nur wenige Unternehmen verfolgen eine konsequente Steuerstrategie und verfügen über darauf aufbauende Organisationsmaßnahmen, die sicherstellen, dass das Unternehmen sämtliche steuerlichen Regelungen einhält.

Aufgrund der zunehmend komplexer werdenden Steuergesetze besteht jedoch nur ein schmaler Grat zwischen Steueroptimierung und steuerlichem Fehltritt. Die verschärften Sanktionen, die bei Verstößen zu erwarten sind, verstärken die Notwendigkeit eines Tax-Compliance-Systems im Unternehmen.

Wie Sie eine für Ihr Unternehmen passende Steuer-Organisation umsetzen und typische Fehler vermeiden, erfahren Sie in unserem knapp einstündigen Videoseminar:

Anzeige
Videoseminar: Tax Compliance

Rechtsexperte Arne Jansen erläutert Ihnen kompakt und praxisnah die Ziele und Vorteile eines Compliance-Systems und hilft Ihnen, eine für Ihr Unternehmen passende Steuer-Organisation umzusetzen.

  Jetzt informieren und bestellen »  


In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann und Timm Haase sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen Ihre dasFiBuWissen-Redaktion!

26/2016    Nachweis des Verkehrswertes ++ Brexit: steuerliche Folgen ++ Solidarhaftung bei Ehepartnern
28. Juni - 5. Juli 2016

Das Bundesverfassungsgericht hat mit seiner Entscheidung aus November 2006 eine verkehrswertnahe Bewertung aller Vermögensarten und damit auch die des Grundvermögens gefordert. Mit der Neukonzeption der steuerlichen Bewertungsvorschriften nach den §§ 176 bis 198ff BewG verfolgt der Gesetzgeber das Ziel, Grundstücke und Immobilien mit dem gemeinen Wert zu bewerten. Wie dies gelingen kann, hat kürzlich die OFD Karlsruhe zusammengefasst. ... zum Artikel


Erneut hat sich ein Finanzgericht mit der streitigen Rechtsfrage auseinandersetzen müssen, ob bei einem Berufskraftfahrer der Sitz seines Arbeitgebers als erste Tätigkeitsstätte (bis 31.12.13 regelmäßige Arbeitsstätte) anzusehen ist. ... zum Artikel


Der Austritt von Großbritannien aus der EU wird sich auch steuerlich auf Bürger wie Unternehmen gleichermaßen auswirken. Die Effekte können in bestimmten Fällen durchaus gravierend werden. ... zum Artikel


Ab wann müssen Steuern gezahlt werden? Aktionstag der Info-Hotline der Finanzämter und der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz klärt auf. ... zum Artikel


Unter Cloud Computing versteht man die Verlagerung von Software, Nutzerdaten, Rechenleistungen, Speicherplatz und sogar ganzer Entwicklungsplattformen auf die Server eines Dienstleisters. Dieser wiederum stellt dem Kunden sämtliche benötigten Ressourcen auf Abruf und in Echtzeit über das Internet zur Verfügung. ... zum Artikel


Mögliche Mithaftung des Ehegatten prüfen. ... zum Artikel


Ob Smartphone-Tarif oder Steuererklärung, Kfz-Versicherung oder Baufinanzierung: Wenn es um das eigene Geld geht, ist guter Rat teuer. Doch wem vertrauen die Verbraucher in Finanzangelegenheiten am meisten? ... zum Artikel


Web- und Videokonferenzen ersetzen kostspielige Reisen / Collaboration Tools erleichtern die interne Kommunikation. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.