FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


21/2016 - Bewährte Konzepte und neue Impulse


Sehr geehrte Damen und Herren,

mittlerweile geht sie ins dritte Jahr: Unsere Jahrestagung zum Digitalen Rechnungswesen. Und das Konzept hat sich bewährt, wie die Reaktion einer Teilnehmerin belegt: "Weitaus mehr als eine Tagung! Lebendig, interessant und diskussionsfreudig." (Tanja Hildmann, EMC Deutschland GmbH)

Auch in diesem Jahr führen wieder ausgewählte Experten mit Fachvorträgen durch den Tag, die genau auf die Alltagspraxis zugeschnitten sind. Thematisiert wird der generelle Wandel hin zum Digitalen, es werden praktische Erfahrungen mit angepassten Prozessabläufen und Dokumentationen vorgestellt und IT-Anforderungen beleuchtet.

Durch die ausführlichen Diskussionsrunden mit den Referenten haben Sie außerdem die Möglichkeit, das Gehörte sofort auf Ihren persönlichen Arbeits-Kontext anzuwenden. So erhöht sich die Praxisnähe und Sie profitieren noch stärker von der Tagung.

Melden Sie sich deshalb gleich an und nutzen Sie noch bis zum 30. Juni Ihren Frühbucherrabatt in Höhe von 10 %!

Anzeige
Jahrestagung Digitales Rechnungswesen

Neue Inhalte, Impulse, Erfahrungen

  • Digitales Rechnungswesen und die Verfahrensdokumentation
  • Rechtliche und steuerliche Aspekte
  • IT-Anforderungen richtig umsetzen
  • Best Practice Beispiele
Sichern Sie sich 10 % Frühbucherrabatt* bei Buchung bis 30. Juni »
* Der Rabatt wird im Bestellformular (Code: AX3FJ) angezeigt und verrechnet; nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann, Udo Cremer und Timm Haase sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen Ihre dasFiBuWissen-Redaktion!

21/2016    Bewährte Konzepte und neue Impulse
25. Mai - 1. Juni 2016

In seinem Schreiben vom 18. Mai 2016 nimmt das BMF Klarstellungen an der Berichtigung der Bemessungsgrundlage wegen Uneinbringlichkeit von Forderungen im vorläufigen Insolvenzverfahren vor. Zudem wird der Umsatzsteuer-Anwendungserlass an einigen Stellen geändert und konkretisiert. ... zum Artikel


Was steuerlich bei der Behandlung des eigenen Aufwands des Unternehmer-Ehegatten für die Errichtung eines betrieblich genutzten Gebäudes auf einem auch dem Nichtunternehmer-Ehegatten gehörenden Grundstück zu beachten ist, verdeutlicht Experte Udo Cremer anhand eines Beispiels. ... zum Artikel


In den letzten beiden Ausgaben haben wir Sie über die von der Bundesregierung geplante Kaufprämie bei Elektro- und Hybridelektro-Fahrzeugen informiert und Ihnen aufgezeigt, in welchem Umfang diese Fahrzeuge derzeit steuerlich gefördert werden. ... zum Artikel


Die Gestattung einer unentgeltlichen Namensnutzung zwischen nahestehenden Personen eines Konzerns ist steuerrechtlich anzuerkennen und führt nicht zu einer Korrektur der Gewinnermittlung nach dem Außensteuergesetz (AStG), wie der Bundesfinanzhof (BFH) mit Urteil vom 21. Januar 2016 I R 22/14 entschieden hat. ... zum Artikel


Der 4. Senat des Finanzgerichts Köln ist davon überzeugt, dass die Korrekturvorschrift des § 32a Körperschaftsteuergesetz (KStG) verfassungswidrig ist, soweit sie auch auf Steuerbescheide des Anteilseigners anzuwenden ist, für die die Festsetzungsfrist zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Regelung bereits abgelaufen war. ... zum Artikel


Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) richtet vom 31. Mai bis 2. Juni 2016 die Arbeitstagung „Umsatzsteuerbetrugsbekämpfung im europäischen Binnenmarkt“ in Bonn aus. ... zum Artikel


Nach dem Rekordjahr 2015 ist der globale Tech-IPO-Markt im ersten Quartal regelrecht eingebrochen / Kein einziger Börsengang in den USA, Großbritannien und Deutschland / Hoffen auf die Zeit nach dem Brexit-Referendum / Die Pipeline ist gut gefüllt – doch die hohen Bewertungen erschweren gerade den „Unicorns“ den Exit über die Börse. ... zum Artikel


Nach einer spürbaren Aufhellung bis Anfang April haben sich die Konjunkturaussichten in den vergangenen Wochen wieder deutlich eingetrübt. Das signalisiert der Konjunkturindikator des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung. ... zum Artikel


Die Europäische Kommission hat ihre länderspezifischen Empfehlungen zur Wirtschaftspolitik der Mitgliedstaaten in den kommenden 12 bis 18 Monaten vorgelegt. Deutschland empfiehlt die Kommission mehr Investitionen in Infrastruktur, in Bildung, Forschung und Innovation. ... zum Artikel


In Betriebsvereinbarungen können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer den Wandel der Arbeitswelt im eigenen Betrieb mit gestalten – wenn sie denn einen Betriebsrat gewählt haben. Eine aktuelle Auswertung zeigt: Datenschutz, Arbeitszeit und psychische Belastungen zählen derzeit zu den Top-Themen bei solchen Vereinbarungen zwischen Arbeitnehmervertretung und Management. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.