FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


36/2015 - Verdeckte Gewinnausschüttung ++ negatives Kapitalkonto ++ Steuerforschung


Sehr geehrte Damen und Herren,

jeden Tag ist es das Gleiche: der Wecker klingelt, Sie kämpfen sich aus dem Bett, frühstücken und fahren zur Arbeit. Doch halt! Ihr Arbeitsweg ist ja gar nicht jeden Tag der gleiche. Mal müssen Sie ins Büro, mal zu einem Kunden und ab und zu sogar auf weitere Geschäftsreisen.

Steuerlich ist das eine nicht ganz einfache Situation. Galt früher noch die Definition der ‚regelmäßigen Arbeitsstätte‘ – und somit die Anwendung der Entfernungspauschale -, muss seit der Reisekostenreform 2014 zwingend eine ‚erste Tätigkeitsstätte‘ definiert werden.

Wie Sie diese auch in komplizierten Fällen eindeutig bestimmen und was rechtlich sonst noch bei den neuen Reisekosten zu beachten ist, erklären Referentinnen Bärbel Küch und Christiane Droste-Klempp in folgendem Seminar:

Anzeige
Eintägiges Praxis-Seminar:
Reisekosten aktuell

Alle Neuheiten der Reisekosten-Reform finden Sie hier »


In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann, Udo Cremer und Timm Haase sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Ihre dasFiBuWissen-Redaktion wünscht Ihnen eine interessante Lektüre!

36/2015    Verdeckte Gewinnausschüttung ++ negatives Kapitalkonto ++ Steuerforschung
1. - 8. September 2015

Experte Udo Cremer beleuchtet den Fall einer verdeckten Gewinnausschüttung im Jahr 2005. ... zum Artikel


Vor zwei Wochen haben wir Ihnen einen Sachverhalt aus der Praxis vorgestellt. In der letzten Ausgabe wurden bereits einige der vorgeschlagenen Lösungsvarianten zu den möglichen lohnsteuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Konsequenzen diskutiert. Heute bringen wir endgültig Licht ins Dunkel. ... zum Artikel


Was beim Ausscheiden eines Kommanditisten gegen Entgelt beim Vorhandensein eines negativen Kapitalkontos zu beachten ist, erklärt Experte Udo Cremer. ... zum Artikel


Mit einem Forschungsprojekt „Innovative Steuerverwaltung“ will die rheinland-pfälzische Steuerverwaltung gemeinsam mit Prof. Dr. Johannes Rincke von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und Prof. Dr. Christian Traxler das Abgabe- und Zahlungsverhalten der Bürgerinnen und Bürger analysieren. ... zum Artikel


Die Investitionen in deutsche Start-ups erreichen 2015 ein neues Rekordniveau. Die Hauptstadt der Investitionstätigkeit ist Berlin – hier wird so viel Risikokapital wie nirgends sonst in junge Unternehmen investiert. Erstmals läuft Berlin europaweit auch London den Rang ab. Allerdings haben nicht alle Firmenneugründungen etwas vom Geldregen – die Finanzierung bleibt weiterhin das Hauptproblem in der deutschen Start-up-Szene. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.