FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


6/2015 - Verlustabzug ++ Rabatte für Mitarbeiter ++ Steuerprogressionsbericht


Sehr geehrte Damen und Herren,

mittlerweile ist ‚Reverse Charge‘ sicher kein Fremdwort mehr für Sie. Allerdings kann, was eigentlich als Vereinfachung gedacht war, in der Praxis oft recht schwierig werden.

Beispielsweise ist bei grenzüberschreitenden Geschäften nicht immer gleich ersichtlich, mit welcher Umsatzsteuer abgerechnet werden muss – mit deutscher, ausländischer oder ohne.

In seinen speziell auf die Teilnehmer zugeschnittenen Seminaren klärt Referent Wolfgang Temme offen gebliebene Fragen für Anfänger und Fortgeschrittene:


Anzeige

Umsatzsteuer Praxiswissen

So lösen Sie erfolgreich komplizierte Fälle aus der Praxis »

Umsatzsteuer aktuell

Alle Infos zur aktuellen Rechtsentwicklung »



In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann, Udo Cremer und Timm Haase sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Ihre dasFiBuWissen-Redaktion wünscht Ihnen eine interessante Lektüre!

6/2015    Verlustabzug ++ Rabatte für Mitarbeiter ++ Steuerprogressionsbericht
3. - 10. Februar 2015

Preisvorteile, die Mitarbeitern von dritter Seite eingeräumt werden, sind unter bestimmten Voraussetzungen als Arbeitslohn zur erfassen. Entscheidend dabei ist, ob die Rabatte durch das Arbeitsverhältnis veranlasst sind. Weitere Einzelheiten regelt das Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen vom 20.01.2015 (Az IV C 5 - S 2360/12/10002) ... zum Artikel


Unser Experte Udo Cremer erläutert die Hintergründe des BFH-Urteils vom 1.10.2014. ... zum Artikel


Mit Urteil vom 6. November 2014 hat der VI. Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) entschieden, dass die Überprüfung der Funktionsfähigkeit einer Anlage (Dichtheitsprüfung einer Abwasserleitung) durch einen Handwerker und damit die Erhebung des unter Umständen noch mangelfreien Istzustandes ebenso eine steuerbegünstigte Handwerkerleistung i.S. des § 35a Abs. 3 des Einkommensteuergesetzes (EStG) sein kann wie die Beseitigung eines bereits eingetretenen Schadens oder vorbeugende Maßnahmen zur Schadensabwehr. ... zum Artikel


Das Bundeskabinett hat am 28. Januar 2015 den ersten Bericht über die Wirkung der kalten Progression im Verlauf des Einkommensteuertarifs beschlossen. Aufgrund der gegenwärtig niedrigen Inflationsrate und der erfolgten Anhebung von steuerlichen Freibeträgen ist die effektive Wirkung der kalten Progression derzeit vergleichsweise gering. ... zum Artikel


Winterzeit ist Grippezeit! Für die jährlich zahlreichen Betroffenen nicht nur ein gesundheitlicher Kraftakt, auch steuerlich können die anfallenden Krankheitskosten eine sog. außergewöhnliche Belastung darstellen. ... zum Artikel


Bremer Inkasso GmbH: Die richtige Anwendung kann vor Schaden bewahren. ... zum Artikel


Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), äußerte sich in Berlin zu den in der Konsultation geäußerten Bedenken zum Investitionsschutz. ... zum Artikel


Der berufliche Austausch über soziale Netze ist für die meisten Unternehmen selbstverständlich und Ausdruck ihrer offenen Kommunikationskultur. Nur für knapp ein Fünftel der Unternehmensentscheider leisten Social-Media-Kanäle keinen Beitrag zur Vernetzung der Mitarbeiter. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.