FibuGateAktueller Newsletter »
Newsletterarchiv »
Newsletter abonnieren »


12/2019 - Äquinoktium und Finanzbuchhaltung


Sehr geehrte Damen und Herren,

heute um 22:58 Uhr überschreitet die Sonne den Himmelsäquator und definiert damit kalendarisch einen Augenblick, den in meteorologischer Hinsicht viele schon seit Langem herbeisehnen: den Frühlingsanfang. Nur für den Fall, dass Sie die Kollegen mit Ihrem astronomischen Wissen beeindrucken möchten: Genannt wird der Augenblick der Äquatorüberquerung Äquinoktium.

Wenn Sie dagegen lieber mit dem astronomischen Ausmaß Ihres buchhalterischen Wissens glänzen möchten, ist unser Lehrgang zur/m Geprüften Finanzbuchhalter/in das Richtige für Sie. In 5,5 Tagen bekommen Sie zum Beispiel ein fundiertes Verständnis für doppelte Buchführung, werden absolut buchungssicher und erlangen Grundkenntnisse in der Bilanzanalyse.

Ob als Starthilfe für Quereinsteiger, Auffrischung für alte Hasen oder den nächsten Karriereschritt: So viel Kompetenz lohnt sich – nicht nur für den Lebenslauf. Buchen Sie jetzt!


Anzeige
Lehrgang zum/r geprüften Finanzbuchhalter/in
 Zertifizierte Qualität für Ihre Weiterbildung

 In 5,5 Tagen: Fit in jedem Bereich der Finanzbuchhaltung

 Mit optionaler Prüfung zum Abschluss
Jetzt anmelden!


In diesem Newsletter finden Sie wieder exklusive Beiträge von unseren Experten Volker Hartmann und Udo Cremer sowie viele weitere aktuelle Informationen.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen Ihre dasFiBuWissen-Redaktion!


12/2019    Äquinoktium und Finanzbuchhaltung
19. - 26. März 2019

Beraterhonorare oder verdeckte Gewinnausschüttung? Vor dieser Frage stand das Finanzamt im hier von Udo Cremer kommentierten Fall und entschied, dass es sich um verdeckte Gewinnausschüttungen handele. Und der Bundesfinanzhof bestätigte diese Deutung mit seinem Urteil vom 12. September 2018 (I R 77/16). ... zum Artikel


Aufgrund neuer höchstrichterlicher Rechtsprechung gibt es Änderungen bei der lohnsteuerlichen Behandlung von Zukunftssicherungsleistungen. In diesem Zusammenhang rückt auch die Unfallversicherung ins Visier, die – teilweise zu Unrecht – der Lohnversteuerung unterworfen wird. Hier besteht unter Umständen Korrekturbedarf. ... zum Artikel


Durch den Autoverkehr wird die Umwelt belastet. Warum nicht Fahrgemeinschaften für den Weg zur Arbeit bilden und dabei Steuern sparen? Das lässt sich realisieren, wenn die Arbeitszeiten der wohnortnahen Kollegen mit den eigenen übereinstimmen. Dieses Verhalten wird vom Fiskus belohnt. ... zum Artikel


Kabinett beschließt Gesetz zur Anpassung der Berufsausbildungsbeihilfe und des Ausbildungsgeldes. ... zum Artikel


Nordrhein-Westfalen und Bayern wollen gesellschaftliches Engagement im Steuerrecht besser fördern. ... zum Artikel


Wer Minijobber beschäftigt sollte seit Januar deren Arbeitszeit regeln. Ist nichts geregelt, dann gelten jetzt automatisch 20 Stunden pro Woche. Die Folge: Die Minijobber sind sozialversicherungspflichtig. Wie Arbeitgeber diese Mehrkosten vermeiden können, erklärt Ecovis-Rechtsanwalt Stefan Haban. ... zum Artikel


Macht erst der Insolvenzverwalter einen Antrag auf Auflösung des Arbeitsverhältnisses rechtshängig und löst das Gericht das Arbeitsverhältnis daraufhin auf, ist der Anspruch auf Abfindung eine Masseverbindlichkeit, die in voller Höhe zu erfüllen ist. ... zum Artikel


Die seit 2005 geltende Rentenbesteuerung führt dazu, dass Jahr für Jahr mehr Rentner von einer Besteuerung betroffen sind. Künftige Rentnerjahrgänge müssen bereits mit geringeren Bezügen Steuern zahlen, als dies bei früheren Jahrgängen der Fall war. ... zum Artikel


Einen weiteren Klassiker der Knobelgeschichte präsentieren wir Ihnen heute mit der Aufgabe der Woche: Das Ziegenproblem, auch bekannt als Drei-Türen-Problem, Monty-Hall-Problem oder Monty-Hall-Dilemma, ist nicht nur für Rätsel- und Zahlenfreunde interessant, sondern ein echter Dauerbrenner der stochastischen Fachliteratur – spannend ist es aber trotzdem. ... zum Artikel





Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren zu Sonderkonditionen: Melden Sie sich noch heute an und sichern sich 40 % Rabatt – die Plätze sind limitiert!
Zu unseren Spartipps »
Call me back
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten/Online-Angeboten?
Wir rufen Sie umgehend zurück.