Sekretariat aktuell

Ausgabe 04/2019: »Was braucht der perfekte Brief?«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

finden Sie stets die richtigen Worte? Ob ein paar inspirierende Zeilen zu Neujahr, eine souveräne Antwort auf Kritik oder eine komplizierte Geschäftskorrespondenz: All diese Anlässe wollen angemessen zu Papier gebracht werden – oft von Ihnen!

Dabei formulieren Sie E-Mails und Briefe nicht nur treffend, sondern gestalten Sie auch optisch ansprechend. Die DIN 5008 bietet Ihnen hier einen praktischen Leitfaden für Ihre tägliche Korrespondenz – und mit ein paar praktischen Vorlagen und modernen Formulierungsideen macht das Schreiben nicht nur weniger Arbeit, sondern auch mehr Spaß!

Bringen Sie gemeinsam mit unseren Expertinnen frischen Wind in Ihre Texte und bilden Sie sich im eintägigen Praxis-Seminar weiter:

Anzeige
E-Mails und Briefe nach der DIN 5008

Modern, stilsicher und DIN-gerecht formulieren

✔ Verschiedene Texte nach der neuen DIN 5008 korrekt und attraktiv gestalten
✔ Die richtigen Worte – moderne Formulierungsideen für unterschiedliche Anlässe
✔ Wenn's schnell gehen muss: Erstellung von praktischen Vorlagen in MS Outlook

» Jetzt anmelden!

Ein erholsames und entspanntes Wochenende wünscht
Ihre Sekretariat aktuell-Redaktion

Inhalte dieser Ausgabe

News

Arbeitszeiten der Zukunft – flexibel um jeden Preis?

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Vor 100 Jahren wurde der Achtstundentag erstmals in Deutschland gesetzlich verankert. Doch Globalisierung, Digitalisierung und ein gesellschaftlicher Wertewandel treiben eine Flexibilisierung von Arbeitszeiten voran. Wann aber stößt diese Flexibilität an wirtschaftliche, gesellschaftliche und nicht zuletzt gesundheitliche Grenzen? ... zum Artikel

Vier von zehn Unternehmen setzen auf Homeoffice

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
Auf dem Sofa, im Gartenstuhl oder in der Bahn: Homeoffice ist bei vielen Unternehmen Standard. Vier von zehn Arbeitgebern (39 Prozent) geben ihren Mitarbeitern die Freiheit, auch abseits der klassischen Büroräume zu arbeiten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung unter mehr als 800 Geschäftsführern und Personalverantwortlichen von Unternehmen. ... zum Artikel

Recht & Wirtschaft

Mehrarbeitszuschläge bei Teilzeitarbeit

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesarbeitsgericht
Eine Regelung in einem Tarifvertrag kann im Einklang mit § 4 Abs. 1 TzBfG* dahin auszulegen sein, dass Mehrarbeitszuschläge bei Teilzeitbeschäftigten für die Arbeitszeit geschuldet sind, die über die Teilzeitquote hinausgeht, die Arbeitszeit einer Vollzeittätigkeit jedoch nicht überschreitet. ... zum Artikel

Rechtschreibtipp

Das ist ja unter aller Kanone!

— Moira Frank. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Wer mit einem Ergebnis so gar nicht zufrieden ist, der befindet es schon mal als unter aller Kanone. Aber warum sagen wir das eigentlich? Hat diese Redewendung vielleicht etwas mit militärischen Geräten zu tun? ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Effektive Protokollführung

Das perfekte Protokoll – zahlreiche Tipps für die Praxis

→ Für jeden Anlass das richtige Protokoll schreiben
→ Wortbeiträge und Ergebnisse schnell und sicher festhalten
→ Protokolle und Berichte geschickt vor- und nachbereiten
   
» Jetzt anmelden!

Bürogesundheit

Augengesundheit: Gut sehen am Arbeitsplatz

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Barmer GEK
Trockene Augen, Kopfschmerzen und Verspannungen sind regelmäßige Begleiterscheinungen: Arbeitnehmer, die viel am Computer arbeiten, kennen häufig die Probleme, die aus längeren Zeiten am Bildschirm resultieren können. Dr. Ursula Marschall, leitende Medizinerin bei der Barmer, gibt Tipps, wie man den Arbeitsplatz optimal gestaltet, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden. ... zum Artikel

Gute Vorsätze: Durchhalten mit positiven Fantasien

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Apotheken Umschau
So entschlossen viele Menschen an Silvester auch gute Vorsätze fassen – meistens siegen schon nach ein paar Wochen die alten Verhaltensmuster. Eine tief verankerte Gewohnheit abzulegen, ist zwar schwer, aber möglich, wie Sportwissenschaftlerin Dr. Julia Thurn vom Institut für Kooperative Planung und Sportentwicklung in Stuttgart im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" betont. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Mit Bild und Text schneller zum Ziel!

— Matthias Wermke. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Wie lernt unser Gehirn am besten? Diese Frage wird viel diskutiert. Eine der Antworten scheint in der Kombination aus Bild und Text zu liegen. Stimmt's? ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
Ihr Video-Seminar: Rhetorik
Schlagfertig und selbstsicher in jedem Gespräch: Trainieren Sie Ihre rhetorischen Fähigkeiten im Video-Seminar!

Jetzt vorbeischauen »

Ihr Video-Seminar: Beschwerden zum eigenen Vorteil nutzen
Beschwerden kommen auch bei den besten Unternehmen vor – nutzen Sie sie, um die Kundenzufriedenheit zu sichern!

Jetzt vorbeischauen »

Ihr Video-Seminar: Burnout vermeiden
Achten Sie im hektischen Berufsalltag auf Ihre psychischen Bedürfnisse – schützen Sie sich vor Stress und Burnout!

Jetzt vorbeischauen »

Es war noch nicht das richtige Thema dabei?
Dann stöbern Sie doch einfach in unserem Seminar-Finder.

Spruch der Woche

Ohne Risiko kein Spaß!

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

nach oben