PersonalGate Newsletter

Ausgabe 12/2019: »Hand in Hand mit dem Betriebsrat«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

gute Kommunikation und klare Spielregeln stärken jede Beziehung. Für Arbeitgeber*in und Betriebsrat gilt deshalb: Die gute Kenntnis des Betriebsverfassungsrechts zahlt sich aus!

Dort ist unter anderem festgelegt, was Arbeitgeber*innen wann und in welcher Form an Betriebsräte kommunizieren müssen. Auch viele weitere Fragen lassen sich mit einer genauen Kenntnis des Betriebsverfassungsrechts klären: Wo muss der Betriebsrat eingebunden werden? Welchen Anspruch haben seine Mitglieder an Schulungen? Und wie lassen sich lange Verzögerungen von Entscheidungen vermeiden?

Erhalten Sie die wichtigsten Betriebsverfassungsrecht-Grundlagen im Praxis-Seminar – und holen Sie sich im Vertiefungskurs Strategien für die fruchtbare Zusammenarbeit mit Ihrem Betriebsrat!

Anzeige
Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber*innen
► Die Mitbestimmungsrechte und -pflichten des Betriebsrates genau kennen
► Vernünftige Betriebsvereinbarungen mit dem Betriebsrat schließen
► Nützliche Strategien zum erfolgreichen Umgang mit Ihrem Betriebsrat
» Grundlagen » Vertiefung & Brennpunkte

Ihre PersonalGate-Redaktion wünscht Ihnen eine spannende Lektüre!

Inhalte dieser Ausgabe

Thema der Woche

Bundesarbeitsgericht: Betriebsrat ist über Arbeitsunfälle von Fremdpersonal zu informieren!

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesarbeitsgericht
Der Betriebsrat kann vom Arbeitgeber verlangen, über Arbeitsunfälle unterrichtet zu werden, die Beschäftigte eines anderen Unternehmens im Zusammenhang mit der Nutzung der betrieblichen Infrastruktur des Arbeitgebers erleiden. Das urteilte das Bundesarbeitsgericht. ... zum Artikel

Keine Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Vergütung des Vorsitzenden

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Landesarbeitsgericht Düsseldorf
Der heutige Betriebsratsvorsitzende war seit dem 01.09.1994 bei der Arbeitgeberin, einem Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs, zunächst als KfZ-Mechaniker mit der Fachrichtung PKW-Instandhaltung beschäftigt. ... zum Artikel

Arbeitsrecht aktuell

Bundesarbeitsgericht: Abfindungsanspruch nach Insolvenz

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesarbeitsgericht
Macht erst der Insolvenzverwalter einen Antrag auf Auflösung des Arbeitsverhältnisses nach § 9 KSchG rechtshängig und löst das Gericht das Arbeitsverhältnis daraufhin auf, ist der Anspruch auf Abfindung nach § 10 KSchG eine Masseverbindlichkeit, die nach § 53 InsO vorweg zu berichtigen, also wie geschuldet in voller Höhe zu erfüllen ist. Das gilt auch dann, wenn die der Auflösung zugrunde liegende Kündigung noch vom späteren Insolvenzschuldner erklärt worden ist. ... zum Artikel

Elternzeit – Kürzung von Urlaubsansprüchen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesarbeitsgericht
Der gesetzliche Urlaubsanspruch nach §§ 1, 3 Abs. 1 BUrlG besteht auch für den Zeitraum der Elternzeit, er kann jedoch vom Arbeitgeber nach § 17 Abs. 1 Satz 1 BEEG gekürzt werden. § 17 Abs. 1 Satz 1 BEEG steht im Einklang mit dem Unionsrecht. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Beschäftigtendatenschutz aktuell
 
Aktuelle Änderungen nach der Datenschutzgrundverordnung und dem neuen BDSG

Rechtssichere Erhebung, Speicherung und Nutzung von Mitarbeiterdaten

Aufgepasst bei der Mitarbeiterüberwachung – das ist erlaubt, was geht nicht!

Auswirkungen der DSGVO und des BDSG neu auf den Beschäftigtendatenschutz

 
Jetzt informieren »

Lohnsteuer aktuell

Dienstwagengestellung im Rahmen einer Aushilfsbeschäftigung

— Volker Hartmann. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Ein Firmenwagen, der auch privat genutzt werden darf, ist ein Privileg, welches in der Regel Geschäftsführern, leitenden Angestellten und Außendienstmitarbeitern vorbehalten ist. ... zum Artikel

Personalmanagement

Homeoffice: Überstunden, Stress und doch keine Zeit für die Familie?

— Markus Hiersche. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Flexible Arbeitszeitmodelle machen Unternehmen attraktiv. Egal ob Homeoffice oder Gleitzeit: Gerade Eltern versprechen sich durch selbstbestimmtes Arbeiten mehr Zeit fürs Familienleben. Doch trifft das überhaupt zu bzw. stimmt das für Väter und Mütter gleichermaßen? Eine neue Studie klärt auf. ... zum Artikel

Weiterbildung: Recht oder Pflicht?

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
Der typische Lebenslauf – Schule, Ausbildung oder Studium und dann 40 Jahre im gleichen Beruf – gehört für die meisten Beschäftigten der Vergangenheit an. Die Digitalisierung verändert Berufe und Karrierewege, Weiterbildungen sollten deshalb zu jedem Arbeitsleben dazu gehören. ... zum Artikel

Gender Pay Gap: Wenn Frausein nicht lohnt

— Markus Hiersche. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Noch immer haben Frauen auf dem Arbeitsmarkt finanziell das Nachsehen: Der Gender Pay Gap schließt sich – wenn überhaupt – nur langsam. Eine neue Studie deckt jetzt auf, in welchen Berufen die geschlechtsabhängige Lohnlücke besonders groß ausfällt – und auf welche Faktoren dies zurückzuführen ist. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Kleines Gehirn-Training für zwischendurch

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Ihr Gedächtnis lässt Sie auch manchmal im Stich? Zeit gegenzusteuern! Trainieren Sie Ihr Erinnerungsvermögen und bringen Sie Ihre grauen Zellen mit unserem kleinen Test zum Rattern! ... zum Artikel

Die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmen in beide Richtungen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw-
Mehr als sechs Stunden ihrer Freizeit verbringen Beschäftigte in Deutschland pro Woche im Schnitt mit beruflichen Aktivitäten. Umgekehrt entfallen durchschnittlich mehr als vier Stunden der formellen Arbeitszeit auf private Erledigungen. Das geht aus einer repräsentativen Befragung im Rahmen der Studie „Arbeiten in Deutschland“ hervor. ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
Das Betriebliche Eingliederungsmanagement
Physische und psychische Gesundheit fördern: So gelingt die Einführung und Umsetzung des BEM in Ihrem Unternehmen

Die Grundlagen  »
Das BEM in der Praxis  »

Ausbilden für die Praxis
Erwartungen und Anforderungen an moderne Ausbilder*innen: So fördern und fordern Sie junge Menschen zeitgemäß

Jetzt vorbeischauen  »

Reisekosten aktuell
Aktuelle Rechtsprechung – das sind die wichtigen Reisekosten-Entscheidungen für Ihre Abrechnungen

Jetzt vorbeischauen  »

Es war noch nicht das richtige Thema dabei?
Dann stöbern Sie doch einfach in unserem Seminar-Finder.

Spruch der Woche

Sie haben schon viel geschafft!

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

nach oben