Online-Weiterbildung
Akademie
VideoCampus
Produkte
Themen
Dashöfer

PersonalGate Newsletter

Ausgabe 08/2022: »Erst tätig werden!«

Ausgabe 08/2022: »Erst tätig werden!«

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei vielen Menschen hat sich in den letzten Jahren der Arbeitsweg drastisch von mehreren Kilometern auf einige wenige Meter verkürzt. Das Arbeitszimmer oder die Küche wurden zum zentralen Ort der täglichen Arbeit.

Aber ist dadurch auch das Homeoffice rechtlich zur ersten Tätigkeitsstätte geworden? Oder gibt es mehrere Tätigkeitsstätten oder sogar gar keine mehr? Die korrekte Zuordnung kann schnell zur Herausforderung werden.

Unsere Expertin bringt deshalb in kompakten 90 Minuten Licht ins Dunkel. Melden Sie sich an und informieren Sie sich über Entfernungspauschalen, Fahrtätige, Homeoffice und wichtige andere Themen rund um die erste Tätigkeitsstätte.


Live-Online-Seminar: Praxiswissen erste Tätigkeitsstätte
Korrekte Zuordnung und Festlegung durch den Arbeitgeber
✔ Auswirkungen des BMF Schreibens zur ersten Tätigkeitsstätte
✔ Kann das Homeoffice die erste Tätigkeitsstätte sein?
✔ Wer definiert die erste Tätigkeitsstätte?
» Jetzt anmelden!

Ihre PersonalGate-Redaktion wünscht Ihnen eine spannende Lektüre! Bleiben Sie gesund!

Inhalte dieser Ausgabe

Arbeitsmarkt

Auswirkungen der Covid-19-Pandemie: Von der Krise betroffene Betriebe haben deutlich weniger Auszubildende übernommen

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)
Von der Covid-19-Pandemie betroffene Ausbildungsbetriebe haben Jugendliche nach Abschluss ihrer Ausbildung im Jahr 2020 deutlich seltener übernommen. Das ergibt eine am Dienstag veröffentlichte Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). ... zum Artikel

Mindestlöhne wachsen in EU wieder kräftiger

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Hans Böckler Stiftung
Nicht nur in Deutschland steht der Mindestlohn derzeit weit oben auf der politischen Agenda – Debatten über existenzsichernde Lohnuntergrenzen laufen auch in vielen anderen Ländern und auf EU-Ebene. Wie Deutschland haben die meisten europäischen Staaten ihre Mindestlöhne zum Jahreswechsel erhöht. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Live-Online-Seminar: Praxiswissen Lohnpfändung und Gehaltsabtretung
 
Grundlagen und aktuelle Entwicklungen im Pfändungsrecht für die Entgeltabrechnung

Pfändungs-und Überweisungsbeschluss: Aufbau, Inhalt und Wirkung

Pflichten und Haftungsrisiken des Arbeitgebers

Korrekte Berechnung des Pfändungsbetrages

 
Jetzt informieren »

Personalmanagement

HR-Report 2022

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Hays AG
Sowohl die sich wandelnde Demographie als auch die Digitalisierung verändern die Arbeitskultur aus unterschiedlichen Richtungen. Beschleunigt durch die Pandemie müssen Unternehmen sich darauf einstellen. Der HR-Report gibt einen Überblick. ... zum Artikel

Erfolgreiche Unternehmen werden zum „Talente-Entwickler“

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Bain and Company Germany, Inc.
Ein ausgewogenes Verhältnis von Berufs- und Privatleben ist im Zuge der Corona-Krise verstärkt in den Fokus von Arbeitskräften gerückt. Zugleich gibt ein hohes Gehalt nicht unweigerlich den Ausschlag dafür, einen Job anzunehmen. ... zum Artikel

Gleichstellung

Viele EuropäerInnen sehen Defizite bei sozialer Gerechtigkeit

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • DIW Berlin
Zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit beleuchtet das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) in drei Studien, wie Europäerinnen und Europäer die Chancengerechtigkeit in ihrem Land wahrnehmen. Die Kernergebnisse: Rund 80 Prozent der Erwerbstätigen sorgen sich um die soziale Gerechtigkeit. ... zum Artikel

Rassismus in Behörden

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Institut Arbeit und Qualifikation
Gesellschaftlich verbreitete rassistische Vorstellungen sind auch in deutschen Behörden zu finden. Für die Betroffenen heißt das: Sie werden anders behandelt, erfahren Stigmatisierungen und erhalten nicht dieselben sozialstaatlichen Leistungen wie Angehörige der Mehrheitsbevölkerung. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Beweis für den Zugang einer E-Mail

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Landesarbeitsgericht Köln
Den Absender einer E-Mail trifft gem. § 130 BGB die volle Darlegungs- und Beweislast dafür, dass die E-Mail dem Empfänger zugegangen ist. Ihm kommt keine Beweiserleichterung zu Gute, wenn er nach dem Versenden keine Meldung über die Unzustellbarkeit der E-Mail erhält. ... zum Artikel

PwC-Studie: Unternehmen lassen Datenpotenziale weitestgehend ungenutzt

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • PwC
In Anbetracht exponentiell wachsender Datenvolumina und des vermehrten Einzugs datenbezogener Themen in die Abläufe von Unternehmen steigt die Erwartungshaltung von Aktionär:innen, die Wertpotenziale aus Unternehmensdaten auszuschöpfen und zu schützen. ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
Live-Online-Seminar: Der Firmenwagen und die Dienstwagenbesteuerung
Steuerliche Behandlung von Firmenwagen, Elektroauto, Poolfahrzeugen

Hier informieren  »

Live-Online-Seminar: Quarantäne und Lohnfortzahlung
Risiken des Arbeitgebers in Coronazeiten

Hier informieren  »

Live-Online-Seminar: Auslandsentsendung von Mitarbeiter:innen
Arbeitsrechtliche Vertragsgestaltung

Jetzt weiterbilden  »

Es war noch nicht das richtige Thema dabei?
Dann stöbern Sie doch einfach in unserem Seminar-Finder.

Spruch der Woche

Ein helles Morgen

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Verlag Dashöfer GmbH
nach oben