Online-Weiterbildung
Akademie
VideoCampus
Produkte
Themen
Dashöfer

ManagerGate Newsletter

Ausgabe 20/2020: »Wenn nicht jetzt, wann dann?«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Vielzahl an Herausforderungen, mit denen sich Führungskräfte und Geschäftsführer*innen momentan konfrontiert sehen, lassen Sie oftmals den Überblick verlieren. Dabei ist gute Übersicht das A und O, um Ihr Unternehmen bestmöglich zu schützen.

Als Geschäftsführer*in stehen Sie gerade jetzt vor der Herausforderung, Ihr Unternehmen vor einer wirtschaftlichen Schieflage zu bewahren und die richtigen Schritte einzuleiten, um persönliche Haftung und anderweitige Risiken zu vermeiden.

In unserem Live-Online-Seminar machen Sie sich ein Bild Ihrer Handlungsoptionen, um weiterhin handlungsfähig zu bleiben und Ihr Unternehmen gestärkt durch und aus der Krise zu führen. Handeln Sie also jetzt und melden Sie sich an!


Ihre Pflichten als Geschäftsführer*in in der Krise
Im Online-Seminar bequem vom Homeoffice oder Arbeitsplatz aus teilnehmen

Das sind Ihre Handlungspflichten als Geschäftsführer*in in der Krise
So sehen mögliche Haftungen aus
Risikomanagement: Praxiserprobte Strategien

  Jetzt informieren »  


Eine informative Lektüre wünscht Ihnen
Ihre ManagerGate-Redaktion

Inhalte dieser Ausgabe

News

Gebrauchsanweisung in Deutsch ist Pflicht

— Rolf Becker. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Im modernen internationalen Geschäft wird auch gerne Ware an den Verbraucher gebracht, die nicht für den deutschen Markt bestimmt ist. Die Gebrauchsanweisung muss allerdings in deutscher Sprache beigefügt sein, wie Rechtsanwalt Rolf Becker, Partner bei WIENKE & BECKER – KÖLN anhand eines aktuellen Urteils erläutert. ... zum Artikel

Mitarbeiterführung & Management

Büroarbeit in der Corona-Krise – jetzt die Rückkehr der Mitarbeiter aus dem Homeoffice vorbereiten

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Industrieverband Büro und Arbeitswelt e. V. (IBA)
Der Schutz vor Ansteckung und die resultierenden Maßnahmen werden das Arbeitsleben noch viele Monate beeinflussen. Unternehmen sollten daher möglichst frühzeitig beginnen, die notwendigen Vorkehrungen zu treffen, die langfristig einen bestmöglichen Infektionsschutz gewährleisten. ... zum Artikel

Homeoffice-Vorstöße: Gesetz zwingend notwendig

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesverband der Digitalen Wirtschaft e.V.
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) begrüßt die neuen Vorstöße für ein Homeoffice-Gesetz. Die aktuelle Krise habe bewiesen, dass die Unternehmen, die bereits Vorkehrungen für Homeoffice-Arbeitsplätze getroffen hatten, wesentlich schneller umschalten konnten als unvorbereitete Unternehmen. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige

Homeoffice und mobiles Arbeiten in Zeiten von Corona

Im Online-Seminar bequem vom Homeoffice oder Arbeitsplatz aus teilnehmen

  • Was ist was? – Homeoffice, Telearbeit und mobiles Arbeiten
  • Homeoffice und wieder zurück? – Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Arbeitsschutz/Datenschutz/Zeitkontrolle? So geht's richtig
Jetzt unverbindlich anmelden & absichern  »

Marketing & Vertrieb

Wegen Corona: Verbraucher wollen ihr Verhalten im Alltag ändern

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: McKinsey & Company
Die Stimmung unter den deutschen Konsumenten in der Corona-Krise kippt. Fast jeder Fünfte (17%) geht mittlerweile von einer lang anhaltenden Rezession aus, vor zwei Wochen waren nur 13% so pessimistisch. Mehr als die Hälfte der Deutschen ist besorgt über die Entwicklung der Wirtschaft und über die unsicheren Aussichten zur Dauer der Krise. ... zum Artikel

Neukunden im Internet: Jeder Zweite will nach Corona weiter online einkaufen.

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: A.T. Kearney GmbH
Eine neue Konsumentenbefragung zeigt, wie Corona das Einkaufsverhalten verändern wird. Auf die Frage, ob sie nach Beendigung der Maßnahmen weiterhin mehr online einkaufen wollen als vor dem Ausbruch, antworteten 52 Prozent mit „ja“. Die höchste Zuwachszahl verzeichnet dabei der Lebensmittelhandel. ... zum Artikel

Wie die Corona-Krise das Online-Shopping verändert

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
Seit wenigen Tagen hat der Einzelhandel wieder geöffnet – wenn auch mit Auflagen und Beschränkungen. In den Wochen davor waren die Bundesbürger für den Kauf vieler Produkte auf das Internet angewiesen – haben dies aber höchst unterschiedlich genutzt. ... zum Artikel
Anzeige
Online-Seminar: Bitte nicht ärgern!
So kommen Sie gelassener durch den Arbeitstag »

Wirtschaft & Finanzen

Unternehmen stellen sich auf eine lange Durststrecke ein

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Institut der Deutschen Wirtschaft
Die Corona-Krise trübt die Geschäftsaussichten, das ist bekannt. Eine neue Studie zeigt jetzt, dass die Krise aus Sicht der Unternehmen noch lange auf ihr Geschäft wirkt. Derzeit rechnen 60 Prozent der befragten Firmen mit starken Auswirkungen. Damit sind die Erwartungen mittelfristig fast genauso schlecht wie kurzfristig. ... zum Artikel

Spruch der Woche

Probleme hier, Probleme da

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Anzeige
Online-Seminar: Bitte nicht ärgern!
So steigern Sie Ihre eigene Frustrationstoleranz »

Bilder: Pixabay (Pexels, Pexels Lizenz) fizkes (Adobe Stock, Adobe Stock Standardlizenz) Pixabay (Pexels, Pexels Lizenz)

nach oben