Online-Weiterbildung
Akademie
VideoCampus
Produkte
Themen
Dashöfer

HGV aktuell Newsletter

Ausgabe 31/2022: »Verschwenden Sie nicht Ihre Energie!«

Ausgabe 31/2022: »Verschwenden Sie nicht Ihre Energie!«

Sehr geehrte Damen und Herren,

momentan befinden sich die Heizungen noch im Ruhemodus und wir genießen die lauen Sommernächte. Doch der Herbst und Winter sind im Anmarsch und damit auch die Frage, wie wir unsere Gebäude sanieren und Energie einsparen können.

Doch die Einsparung ist nicht alles. Wenn Sie als Vermieterin oder Vermieter nun vor der Frage stehen, wie Sie mit den gestiegenen Energiekosten umgehen können, zeigen wir Ihnen rechtssichere Möglichkeiten auf, um keine Gewährleistungsansprüche zu generieren.

In unserem Online-Seminar erfahren Sie alles über die Erhöhung von Vorauszahlungen, den richtigen Zeitpunkt, die Kosten umzulegen, und wie Sie an Ihr Geld kommen, wenn der Mieter nicht zahlt. Melden Sie sich gleich an und investieren Sie Ihre Energie in Einsparpotenziale!

Anzeige
Rechtssichere Umlagemöglichkeiten und Einsparungspotenziale erkennen
  Gestalten Sie vorausschauende Vorauszahlungen — aber wie?
  Was wird aus dem CO2-Steuer-Gesetz der Bundesregierung?
  Handlungsmöglichkeiten des Vermieters kennenlernen

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihre HGV-Redaktion!

Inhalte dieser Ausgabe

WEG aktuell

"Übrige Eigentümer" ist nicht die Eigentümergemeinschaft!

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • IBR Immobilien & Baurecht
LG Itzehoe, Urteil vom 04.03.2022 - 11 S 40/21: Für eine Auslegung der Parteibezeichnung im Sinne der Inanspruchnahme der Wohnungseigentümergemeinschaft ist kein Raum, wenn keinerlei Anhaltspunkte für eine mehrdeutige oder falsche Bezeichnung vorliegen. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Live-Online-Seminar: Alles rund um den Mietmangel
Berechtigte Ansprüche erkennen und unberechtigte erfolgreich abwehren
  Umgang mit praxisrelevanten Mietmängeln
  Wie wird die Minderungshöhe berechnet?
  Wer muss was beweisen?
Zur Übersicht »

Miete aktuell

Bis zu 14 Prozent in einem Jahr: Mietpreise steigen in 75 von 80 deutschen Großstädten – Nachfrage nimmt zu

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Immowelt AG
Der Mietpreisanstieg in deutschen Großstädten nimmt kein Ende. Verglichen mit dem Vorjahr haben sich die Angebotsmieten in 75 von 80 Großstädten im ersten Halbjahr 2022 verteuert. In der Spitze sind die Mietpreise gar um 14 Prozent gestiegen. ... zum Artikel

Verwirkung des Courtageanspruchs eines Maklers

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Oberlandesgericht Hamm
In einem Verfahren wegen Maklercourtage hatte der 18. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm sich unter anderem mit der Verwirkung des Zahlungsanspruchs des Maklers zu beschäftigen. Werden wichtige, dem Makler bekannte Informationen zurückgehalten, kann der Zahlungsanspruch des Maklers entfallen. ... zum Artikel
Anzeige
Live-Online-Seminar: Beendigung von Mietverhältnissen
Jetzt anmelden!  »

Betriebskosten

Raumtemperatur versus Energiekosten: Das richtige Maß ist entscheidend

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Immobilienverband Deutschland (IVD)
Das Bundeswirtschaftsministerium hat am 21. Juli eine Gesetzesänderung angekündigt, die private Verbraucher hinsichtlich der Mindesttemperatur in Mietwohnungen betreffen. Die Bundesregierung prüft demnach eine gesetzliche Regelung, die Mietern gestattet, Energie einzusparen und die Heizung nach eigenem Ermessen herunterregeln zu dürfen. ... zum Artikel

Mietrecht kurios

Vertragsmäßiges Sterben

Von:
  • Sarah Hofmann
— Quelle:
  • Verlag Dashöfer GmbH
Ein Mieter verstirbt und die Eigentümerin weigert sich, aufgrund von angefallenen Reinigungskosten die Kaution an die Erben auszuzahlen. Wer hat in diesem Fall Recht und was sagt das Gesetz zum Sterben in der Mietwohnung? ... zum Artikel

Rechtsfragen rund um Mauer, Zaun, Tür und Tor

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • immobilien vermieten & verwalten (IVV)
Was im Großen die Staats- und Landesgrenzen sind, das sind im Kleinen die Zäune und Mauern um Grundstücke herum. Auch diese Grenzzonen liefern immer wieder Anlass zum Streit. Damit befassen sich die folgenden Urteile – vom Amtsgericht bis zum Bundesgerichtshof. ... zum Artikel
Anzeige
Wann und wie geht eine Zwangsräumung?
Jetzt im Online-Seminar informieren!  »

Wussten Sie schon?

Bundeswirtschaftsministerium legt Reform der Gebäudeförderung vor - Fokus auf Sanierung und Vereinfachung der Antragstellung durch klarere Zuständigkeiten

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Die Bundesregierung will die Förderung von Energieeffizienz in Gebäuden einfacher, klarer und verlässlicher gestalten und auf den größten Effekt für Energieeinsparung und Klimaschutz ausrichten. Schwerpunkt der Förderung wird die energetische Sanierung sein. ... zum Artikel

Erste Regelungen des neuen EEG 2023 treten in Kraft: Vorfahrt für erneuerbare Energien und mehr Vergütung für Solarstrom

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Zur Beschleunigung des Ausbaus von erneuerbaren Energien greift vom 29. Juli an der Grundsatz, dass die Nutzung erneuerbarer Energien im überragenden öffentlichen Interesse liegt und der öffentlichen Sicherheit dient. Damit haben erneuerbare Energien bei Abwägungsentscheidungen Vorfahrt. ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
Live-Online-Seminar: Steuerrecht in der Immobilienwirtschaft
Vom Erwerb über die Verwaltung bis zur Veräußerung der Immobilie Jetzt weiterbilden! »
Live-Online-Seminar: Wohnungseigentumsrecht von A-Z
Grundlagen und aktuelle Rechtsprechung Jetzt informieren! »
Live-Online-Seminar: Grundbuchrecht
Gilt als Qualifikationsnachweis für Mietverwalter, WEG-Verwalter, Immobilienmakler! Jetzt qualifizieren! »

Weitere interessante Seminar-Themen finden Sie hier »

Spruch der Woche

Vorbereitung beginnt in den Kinderschuhen

Von:
  • Online-Redaktion Verlag Dashöfer
— Quelle:
  • Verlag Dashöfer GmbH
Anzeige
Kündigung und Kündigungsbestätigung richtig anwenden!
Die Beendigung von Mietverhältnissen  »
nach oben