Online-Weiterbildung
Akademie
VideoCampus
Produkte
Themen
Dashöfer

Digitalisierung aktuell Newsletter

Ausgabe 24/2020: »Datenschutz im Homeoffice – So schützen Sie sich«

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Corona-Virus hat viele Unternehmen dazu gezwungen, ihre Arbeitnehmer*innen, um sie vor einer Ansteckung zu schützen, ins Homeoffice zu schicken. Aber auch in dieser Krisensituation darf der Datenschutz nicht vergessen werden.

Regelungen zum Datenschutz, die am Arbeitsplatz gelten, müssen daher auch im Homeoffice umgesetzt werden. Wie Risiken minimiert werden und Sie technische und organisatorische Maßnahmen sinnvoll umsetzen, erfahren Sie in unserem Online-Seminar "Datenschutz und Homeoffice – Risiken minimieren".

Übrigens: bis zum 17.06.2020 erhalten Sie noch10 % Rabatt auf alle Webinare und Präsenz-Seminare. Nutzen Sie einfach den Code „TZ559“* bei Ihrer Anmeldung und profitieren Sie von unserem Angebot.

Viel Spaß beim Lesen der Artikel wünscht Ihnen Ihre Digitalisierung aktuell Redaktion!

* Melden Sie sich oder Ihre Kolleg*innen bis einschließlich 17.06.2020 zu einem Online-Seminar oder Präsenz-Seminare an, sparen Sie 10 % pro Teilnehmer*in mit dem Code TZ559. Lösen Sie diesen dazu einfach im Bestellvorgang ein. Der Rabatt ist nicht nachträglich anwendbar und kann nicht mit anderen Aktionen kombiniert werden.

Inhalte dieser Ausgabe

Topthema

Gratis-Webinar: Arbeitsrechtliche Folgen des Coronavirus

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Welche Schritte müssen in Ihrem Unternehmen eingeleitet werden, um auf die arbeitsrechtlichen Folgen des Coronavirus eingestellt zu sein? Erhalten Sie jetzt kompetente Antworten von Rechtsanwältin Eva Wißler – schauen Sie das Webinar gratis und in voller Länge auf YouTube! ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige

Online-Meetings menschlich und strukturiert moderieren

Effektive Interaktion durch Moderation erzeugen

  • Wie manage ich mein Team und bleibe trotz „Social Distancing“ miteinander verbunden?
  • Wie strukturiere ich meine Telefon- bzw. Videokonferenzen und ermutige zur Beteiligung?
  • Welche Tools gibt es und welches eignet sich für mein Anliegen?
Jetzt informieren

Arbeit im Wandel

Vom Homeoffice zurück ins Büro: Was darf der Arbeitgeber verlangen?

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Noch stecken wir mitten in der Corona-Krise, aber dennoch wird es für viele Arbeitnehmer*innen Zeit, das Homeoffice zu verlassen und zurück in den Betrieb zu gehen. Doch was dürfen Chef*innen jetzt überhaupt verlangen und welche Schutzmaßnahmen sind zwingend zu beachten? ... zum Artikel

Gesellschaft im digitalen Wandel

Digitale Isolation: So überleben Sie das Homeoffice

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Vielleicht gehören Sie zu den Menschen, die in den letzten Wochen das erste Mal von zu Hause aus arbeiten mussten. Oder zu den Menschen, die sonst nur einen Tag im Monat oder in der Woche in den eigenen vier Wänden arbeiten. Dann ist Ihnen sicherlich aufgefallen, wie einsam es im Homeoffice sein kann – nur begleitet von den Geräuschen der Haushaltsgeräte und der Nachbarn. Da kann man die Kolleg*innen schon vermissen. ... zum Artikel

Corona offenbart Digitalisierungsmängel an deutschen Schulen

— Jasmin Dahler. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Schulen und Kitas hat der Ausnahmezustand, der durch den Coronavirus hervorgerufen wurde, zuerst getroffen und macht damit gleich auf ein Problem aufmerksam: Schulen hinken trotz der Maßnahmen aus dem Jahr 2019 noch immer der Digitalisierung hinterher. ... zum Artikel

Arbeitsmethoden

Virtuelle Meetings

— Jasmin Dahler. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Eine Erfahrung, die vermutlich viele Personen in den letzten Tagen machen mussten: Virtuelle Meetings sind anstrengend –und das trotz technischer Lösungen. Aber oft geht es eben nicht um die Technik, sondern um die Methode. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Wissen ≠ Kompetenz? Aus Lernen wird Können

— Lukas Haß. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Wissen ist Macht, heißt es so schön. Doch reicht das schon aus, um den Anforderungen der digitalisierten Arbeitswelt gerecht zu werden? Häufig werden nämlich die Begriffe Wissen und Kompetenz gleichgesetzt. Doch unterscheiden sich die Begrifflichkeiten, denn das eine ist vom anderen abhängig. ... zum Artikel
nach oben