Online-Weiterbildung
Akademie
VideoCampus
Produkte
Themen
Dashöfer

Baudienst Newsletter

Ausgabe 24/2020: »Der volle Durchblick im Vergaberecht«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

allein in Deutschland beträgt das jährliche öffentliche Auftragsvolumen mehrere hundert Milliarden Euro. Die Ausschreibungen und Angebotserstellungen erfolgen alle unter Berücksichtigung des Vergaberechts, das permanent verändert und angepasst wird und so schnell Verwirrung stiften kann.

Wer soll in diesem Gesetzesdschungel noch den Durchblick behalten? Erfahren Sie deshalb in unserem Online-Seminar, wie Sie rechtliche Spielräume ganz einfach ausnutzen und so das Risiko von Rügen und Nachprüfungsverfahren auf ein Minimum reduzieren.

Nehmen Sie bequem vom Homeoffice oder Ihrem Arbeitsplatz aus teil und eignen Sie sich den aktuellsten Kenntnisstand im Vergaberecht an. Informieren Sie sich jetzt!

Wussten Sie schon? Auch unsere Präsenz-Seminare finden unter sicheren Bedingungen* wieder statt! Deshalb haben wir unsere Rabattaktion verlängert. Erhalten Sie bei Anmeldung mit dem Code TZ559 10 % Rabatt auf alle Webinare und Seminare, wenn Sie bis einschließlich 17.06.2020 buchen.**

Anzeige

Vergaberecht aktuell
Im Live-Online-Seminar bequem vom Homeoffice oder Arbeitsplatz aus teilnehmen

» Erfahren Sie mehr zu Rechtsprechung und Rechtsschutz
» So bereiten Sie das Vergabeverfahren korrekt vor
» Vermeiden Sie die häufigsten Fehler und Stolperfallen
Informieren Sie sich jetzt »

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen

Ihre Baudienst-Redaktion

*Bei allen Präsenz-Seminaren werden die gesetzlichen Hygiene-Vorschriften umgesetzt. Die nötigen Sicherheitsabstände können überall eingehalten werden und für ausreichende Lüftung wird gesorgt. Das Essen wird als Tellergericht serviert. Alle Teilnehmer*innen werden vor dem Seminar noch einmal detailliert über alle Maßnahmen informiert.
** Melden Sie sich oder Ihre Kolleg*innen bis einschließlich 17. Juni 2020 zu einem unserer Webinare oder Präsenz-Seminare an. Mit dem Rabatt-Code TZ559 sparen Sie so 10 % pro Teilnehmer*in und Veranstaltung. Der Rabatt ist nicht rückwirkend anwendbar und kann nicht mit anderen Aktionen kombiniert werden.

Inhalte dieser Ausgabe

Bild der Woche

Von alessandro valerio, Triftbrücke, CC BY-NC-ND 2.0

Brücken begeistern nicht nur Menschen, die sich im Bauwesen und in der Architektur auskennen, sondern strahlen für einen Großteil der Bevölkerung eine besondere Faszination aus. Das dürfte erst recht für die hier abgebildete Triftbrücke gelten, die am 12. Juni 2009, heute vor 11 Jahren, für Fußgänger eröffnet wurde.

Die Seilbrücke, die nach dem Vorbild von nepalesischen Dreiseilbrücken gebaut wurde, hat eine Gesamtlänge von 170 Metern und befindet sich in einer schwindelerregenden Höhe von 100 Metern im schweizerischen Kanton Bern. Damit Besucher nicht allzu sehr durch stärkere Winde durchgeschaukelt werden, ist die Triftbrücke mit zwei schräg nach unten verlaufenden Spannseilen befestigt. Die zahlreichen Tragseile wurden von insgesamt 24 Felsankern mit je 2,5 Metern Tiefe befestigt.

Die ersten Schritte erfordern sicherlich Mut, doch bietet der Weg beherzten Wanderern eine spektakuläre Aussicht über die Triftschlucht und auf den türkisblauen Gletschersee, auf dem Eisschollen ganz gemütlich vor sich hin treiben – und ist definitiv ein gelungenes Urlaubsfoto wert.

News

Wohnen in der Corona-Krise: Für viele wird es eng werden

Quelle: Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
Sachverständigenrat für Verbraucherfragen (SVRV) legt empirische Studie zu den finanziellen Auswirkungen der Corona-Pandemie für Haushalte in Deutschland vor. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige

Was bringt die WEG-Reform?
Live-Online-Seminar: Nehmen Sie bequem vom Homeoffice oder Arbeitsplatz aus teil

» Erfahren Sie mehr zur Durchführung der baulichen Veränderungen
» Klare Vorschriften und neuen Verfahrensregeln
» Vermeiden Sie die typischen Stolperfallen
Informieren Sie sich jetzt »

Aus der Praxis

Die Bauweisen der Zukunft: smart, modular und just in time?

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: BauInfoConsult GmbH
Aus Thinktanks, Forschungslaboren und dem Silicon Valley kommen ständig neue Entwicklungen und Entwürfe, die Bauen, Städteplanung und Wohnen in Zukunft grundlegend umkrempeln werden. Nachhaltiger, digitaler und effizienter sollen die Bauprozesse der Zukunft werden. Aber wie wirklichkeitsnah sind diese Zukunftsvisionen? ... zum Artikel

Energie und Umwelt

Solarthermie – die unterschätzte Wärme vom Dach

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Postbank AG
Bislang führte die Solarthermie eher ein Schattendasein: Von 19,6 Millionen Wohngebäuden kommt sie bei jedem achten zum Einsatz. Dabei können Eigentümer mit der Nutzung von Sonnenenergie für Heizung und Warmwasser mehr sparen als mit Solarstrom. Jetzt sind die Fördergelder für die Installation angehoben worden. ... zum Artikel
Anzeige
Online-Seminar: Betriebskosten von Wohn und Gewerberaum
Die häufigsten Abrechnungsfehler und was Sie dagegen tun können »

Bauwirtschaft im Überblick

Stimmungslage am Bau zunehmend getrübt

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Zentralverband Deutsches Baugewerbe
Die Auswirkungen der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Maßnahmen wirken sich mehr und mehr auf die Stimmung am Bau aus. Das geht aus der monatlichen Unternehmensbefragung des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB) hervor. Demnach bewerten die Betriebe ihre Geschäftslage im Mai mit „Befriedigend“. ... zum Artikel

Eigenheimbesitzer werden durch günstige Bauzinsen im Schnitt fünfeinhalb Jahre früher schuldenfrei

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Interhyp AG
Das eigene Zuhause aus Eigenkapital finanzieren - das können sich die wenigsten Menschen leisten. Für alle anderen bedeutet das: Sie müssen für Haus oder Wohnung einen Kredit abbezahlen. ... zum Artikel

Digitalisierung

Onboarding im Home-Office: Mitarbeiter aus der Ferne einarbeiten

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Robert Half
Eine gute und ausgiebige Einarbeitung neuer Mitarbeiter verkürzt die Zeit, bis sie voll einsatzfähig sind und bindet sie besser an das Unternehmen. Möglich ist das auch mit Mitarbeitern, die aus dem Home-Office arbeiten. Wie Remote-Onboarding gelingt, erfahren Führungskräfte hier. ... zum Artikel

Gratis-Webinar: Arbeitsrechtliche Folgen des Coronavirus

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Welche Schritte müssen in Ihrem Unternehmen eingeleitet werden, um auf die arbeitsrechtlichen Folgen des Coronavirus eingestellt zu sein? Erhalten Sie jetzt kompetente Antworten von Rechtsanwältin Eva Wißler – schauen Sie das Webinar gratis und in voller Länge auf YouTube! ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Bauen schauen: Die Fernsehtipps vom 12. bis zum 25. Juni 2020

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Von der größten Werft der Welt bis zur Stadt unter dem Eis: Was wann wo im Fernsehen zum Thema Bauen und Architektur läuft. ... zum Artikel

Nach Wochen im Homeoffice: Das vermissen Arbeitnehmer

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Industrieverband Büro und Arbeitswelt e. V. (IBA)
Aufgrund der Corona-Pandemie arbeiten aktuell viele Arbeitnehmer vermehrt aus dem Homeoffice. Doch wie bewerten Arbeitnehmer ihre Arbeit im Homeoffice? Und was vermissen die Mitarbeiter am meisten? Diesen und weiteren Fragen ist das Meinungsforschungsinstitut forsa nachgegangen. ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
✓ Seminar  Praxiswissen Bauleitung 2020
Nutzen Sie alle rechtlichen Spielräume bestmöglich aus

Jetzt anmelden »

✓ Online-Seminar   Homeoffice und mobiles Arbeiten in Zeiten von Corona
Auf Anweisung ins Homeoffice und wieder zurück? So geht's

Jetzt anmelden »

✓ Interaktives Live-Online-Seminar  Professionelle Büroorganisation Kompakt
Optimieren Sie Ihr Zeit- und Selbstmanagement

Jetzt anmelden »

Weitere aktuelle Seminare aus dem Bereich "Architektur und Bauwesen"
finden Sie in unserem Seminarfinder »

Spruch der Woche

Geld ist magnetisch

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Anzeige
Online-Seminar: Betriebskosten von Wohn und Gewerberaum
Inhalt und Form der Betriebskostenabrechnung: So klappt's »
nach oben