Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

Betriebsrat spezial

Ausgabe 04/2018: »Weniger Stress für bessere Gesundheit«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

im letzten Jahr waren psychische Erkrankungen der zweihäufigste Grund für Krankschreibungen. In der Öffentlichkeit wächst das Bewusstsein für Stress, Depression und Burnout – auch in Ihrem Unternehmen?

Belastende Arbeit, ständiger Zeitdruck oder auch Mobbing sind nur drei von vielen Gründen, die zu übermäßigem Stress führen können. Ohne frühes Erkennen und Gegensteuern durch gesundheitsfördernde Maßnahmen kann sich aus „nur“ Stress eine schwere und längere Krankheit entwickeln.

Tragen Sie als Betriebsratmitglied dazu bei, psychische Belastungen in Ihrem Betrieb zu reduzieren! Was Sie in Sachen Arbeitsschutz wissen müssen und wie Sie eigene Maßnahmen planen, erfahren Sie im eintägigen Praxis-Seminar:

Anzeige
Psychische Belastungen im Betrieb

Für Betriebsräte: Erkennen - Erfassen - Verringern

→ Methoden zur Erfassung psychischer Belastungen im Betrieb
→ Mitspracherecht des Betriebsrates
→ Einflussgrößen auf psychische Belastungen
→ Verringerung psychischer Belastungen: Umsetzung im Betrieb dank Betriebsrat
» Jetzt anmelden!
Eine unterhaltsame Lektüre wünscht
Ihre Betriebsrat-spezial-Redaktion

Inhalte dieser Ausgabe

Arbeitsrecht aktuell

Erwähnung selbständiger Arbeitsweise kein Zeugnisbrauch

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Landesarbeitsgericht Düsseldorf
Die Parteien streiten über den Inhalt eines Arbeitszeugnisses. Die Klägerin war bei der Beklagten, einer internationalen Anwaltssozietät, als Assistentin mit Sekretariatsaufgaben für einen Partner tätig. ... zum Artikel

Deutlich mehr Berufskrankheiten anerkannt

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Mit 22.320 Fällen stieg die Zahl der anerkannten Berufskrankheiten im Jahr 2016 um fast ein Viertel (23,7 %) an. Hingegen sanken die Anzeigen auf eine Berufskrankheit um 1,9 Prozent. Zwar stieg die Zahl der Arbeitsunfälle auf knapp 960.000, aufgrund der steigenden Beschäftigung sank jedoch die Unfallquote pro 1.000 Vollarbeiter leicht und liegt bei rund 23 Unfällen (23,2; Vorjahr 23,3). ... zum Artikel

Änderungen im Arbeits- und Sozialrecht 2018

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: DIE FÜHRUNGSKRÄFTE e.V.
Mit dem 1. Januar 2018 traten für Arbeitnehmer wieder wichtige arbeits- und sozialrechtlich relevante Neuregelungen in Kraft. Darauf weist der Berufsverband DIE FÜHRUNGSKRÄFTE – DFK zu Jahresbeginn hin. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung

Aktuelle Veränderungen und Informationen im Zusammenhang mit der Betriebsratsarbeit und dem Beschäftigtendatenschutz

✔ Mitbestimmung
✔ Handlungsbedarf des Betriebsrates
✔ Beschäftigtendatenschutz
   
» Jetzt anmelden!

Gesunder Arbeitsalltag

Licht, Lärm, Klima: Die Arbeitsumgebung sicher gestalten

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
"Physikalische Faktoren am Arbeitsplatz". So lautet der Titel der jetzt erschienenen baua: Aktuell. Die aktuelle Ausgabe der amtlichen Mitteilungen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) befasst sich mit den Auswirkungen physikalischer Faktoren wie Licht, Lärm oder Klima. Dabei zeigt sich, dass diese Faktoren nicht nur auf die physische, sondern auch auf die psychische Gesundheit der Beschäftigten großen Einfluss nehmen können. ... zum Artikel

Neues Mutterschutzgesetz: Wichtige Änderungen für Arbeitgeber

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V.
Um den geänderten gesellschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen zu entsprechen, wurde das Mutterschutzrecht grundlegend reformiert. Mit Beginn des neuen Jahres traten die vom Deutschen Bundestag beschlossenen Änderungen in Kraft. Diese schließen zum einen mehr Mütter als zuvor ein, außerdem wird der Arbeitsschutz von Müttern im Betrieb verstärkt. Dadurch ergeben sich auch wichtige Auswirkungen auf die Arbeitgeberpflichten. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Sieben „Dos & Don’ts“ für 2018

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.
Spätestens bis zum 25. Mai 2018 müssen Unternehmen die Daten ihrer Beschäftigten und Bewerber wirksam schützen. Das bestimmt Artikel 88 der DSGVO, konkretisiert durch Paragraph 26 BDSG NEU. Ansonsten drohen hohe Bußgelder, bis zu 20 Millionen Euro oder bis zu vier Prozent des weltweiten Umsatzes sind als Strafe möglich. ... zum Artikel

Bei Lügen im Lebenslauf kennen Personaler keine Gnade

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Robert Half Deutschland GmbH & Co. KG
Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland (71 %) haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. ... zum Artikel

Mütter arbeiten länger und flexibler

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Institut Arbeit und Qualifikation
Die Kluft zwischen den tatsächlichen Arbeitszeiten von Männern und Frauen ist in der letzten Dekade kleiner geworden, der Unterschied – die sogenannte Gender Time Gap – bleibt mit 8,9 Stunden aber immer noch beträchtlich. Grund für die Diskrepanz ist der hohe Teilzeitanteil von Frauen; fast jede zweite Frau, aber nur knapp jeder zehnte Mann ist nicht voll beschäftigt. ... zum Artikel

Empfehlung der Redaktion

Anzeige
Einleitung und Durchführung von Betriebsratswahlen
Zahlreiche Praxistipps und notwendige Musterschreiben, damit bei Ihrer Betriebsratwahl von Anfang an alles korrekt läuft

Flexibel weiterbilden »

Mitbestimmung und Beteiligung des Betriebsrates
Nutzen Sie Ihr umfangreiches Mitbestimmungsrecht in personellen, wirtschaftlichen und sozialen Angelegenheiten

Weitere Informationen »

Sammelband: Alle Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates laut BetrVG
Rundum-Überblick über Ihre Mitwirkungs- und Beteiligungsrechte in personellen, sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten

Überblick dank Fachbuch »
Es war noch nicht das richtige Thema dabei?
Dann stöbern Sie doch einfach in unserem Seminarkalender.

Spruch der Woche

Gut gedacht oder gut geschrieben?

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

nach oben