Betriebsrat spezial

Ausgabe 26/2019: »Kein Recht darauf? Mitbestimmung im Arbeitskampf«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

um 1159 v. Chr. im alten Ägypten: Die Arbeiter in der Stadt Theben legen ihre Werkzeuge beiseite und weigern sich, weiter an den Gräbern der Könige zu arbeiten. Seit Tagen haben sie nichts zu essen bekommen. Ein paar tausend Jahre und viele Streiks später gibt es Betriebsräte und eine moderne Streikkultur inklusive rechtlicher Vorgaben. Was die Frage aufwirft: Was dürfen Sie eigentlich während eines Streiks tun und was definitiv nicht? Erfahren Sie mehr in unserem "Thema der Woche".

Was würden Sie tun, wenn Ihnen andere Betriebsratsmitglieder auf die Nerven gingen? Meistens löst man das Problem diplomatisch – doch nicht so eine Arbeitgeberin in Gießen, die ganz andere Methodenaufzog. Ähnlich ausgefallen ging es in Baden-Württemberg zu. Wo andere Menschen einfach fragen, nutzte ein Polizist sein Amt, um mittels Kfz-Kennzeichen die Telefonnummer einer Bekannten zur privaten Kontaktaufnahme zu ermitteln. Ein klarer Verstoß gegen die DSGVO, der nun geahndet wurde.

Dieser Verstoß war offensichtlich – andere geschehen schnell aus Versehen. Gehen Sie deshalb auf Nummer sicher und bilden Sie sich im Seminar "Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung für Betriebsräte" gezielt weiter – noch bis Freitag mit 111,- Euro Rabatt!*

Anzeige
Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung für Betriebsräte

→ Was hat es mit dem „Recht auf Vergessenwerden“ auf sich?
→ Was regelt die EU-Datenschutz-Grundverordnung zum Thema „Profiling“?
→ Privacy Shield statt Safe Harbor?
» Alle Fragen jetzt klären!

Eine unterhaltsame Lektüre wünscht
Ihre Betriebsrat-spezial-Redaktion

*So funktioniert der Rabatt: Melden Sie sich oder Ihre Kolleg*innen bis einschließlich 28.06.2019 zu einem Präsenz-Seminar oder -Lehrgang an. Mit dem Rabatt-Code WQB6A sparen Sie so 111 € pro Teilnehmer und Seminar. Der Rabatt ist nicht rückwirkend anwendbar oder mit anderen Aktionen kombinierbar und gilt nur für Seminare bis zum 10.09.2019.

Inhalte dieser Ausgabe

Thema der Woche

Streik! Was der Betriebsrat darf und was nicht

— Matthias Wermke. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
„Alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm das will!“ – ein einprägsamer Kampfspruch aus dem vorletzten Jahrhundert, der heute so nicht mehr stimmt. Denn tatsächlich dürfen nur Gewerkschaften einen Streik ausrufen. Welche Rolle spielt dabei aber der Betriebsrat? ... zum Artikel

Arbeitsrecht aktuell

Künstliche Fingernägel? Nicht in jedem Job gestattet!

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Arbeitsgericht Aachen
Das Arbeitsgericht Aachen hat entschieden, dass angestellten Helferinnen und Helfern im sozialen Dienst eines Altenheims das Tragen von langen, künstlichen, lackierten Finger- oder Gelnägeln im Dienst aus Hygienegründen untersagt werden kann. ... zum Artikel

Fingieren von Kündigungsgründen zur Entfernung unliebsamer Betriebsratsmitglieder begründet Entschädigungsansprüche

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Arbeitsgericht Gießen
Die Klage einer stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden gegen ihre ehemalige Arbeitgeberin und deren früheren Rechtsberater auf Entschädigung war erfolgreich. Die 3. Kammer des Arbeitsgerichts Gießen verurteilte beide als Gesamtschuldner wegen Persönlichkeitsrechtsverletzung zur Zahlung von 20.000,- Euro. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige
Rechtssicherer Einsatz von Fremdpersonal

Leiharbeit und Werkvertrag in der Praxis

✔ Berücksichtigung von Tarifvertrag und Betriebsvereinbarung
✔ Pflicht zur ausdrücklichen Bezeichnung als „Arbeitnehmerüberlassung“
✔Arbeits- sozialversicherungs-, steuer- und strafrechtliche Rechtsfolgen
   
» Jetzt anmelden!

Mitbestimmung aktuell

Wirtschaftliche Vorteile für Unternehmen mit Mitbestimmung im Aufsichtsrat

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Hans-Böckler-Stiftung
Unternehmen, bei denen Arbeitnehmer im Aufsichtsrat mitbestimmen, haben sich während der großen Finanz- und Wirtschaftskrise sowie in den Jahren danach wirtschaftlich signifikant besser entwickelt als Firmen ohne Mitbestimmung. ... zum Artikel

Gesunder Arbeitsalltag

Digitaler Überlastung vorbeugen

— Jasmin Dahler. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
E-Mails, Anrufe, Facebook, Twitter, Newsletter, RSS-Feeds, Push-Benachrichtigungen, App-Updates, Terminerinnerungen, WhatsApp-Nachrichten, Anfragen in Messengern, neue E-Mails, Anrufe … Mit der Digitalisierung kam die Informationsflut, die täglich um unsere Aufmerksamkeit und Zeit kämpft. Die Folgen: Stress und erhöhte Vergesslichkeit. Doch was kann man dagegen tun? ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

Familienmenschen aufgepasst: Das kann die Digitalisierung für euch tun!

— Jasmin Dahler. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Was haben Digitalisierung und Work-life-Balance miteinander zu tun? Eine ganze Menge, zeigt dieser Artikel. Wer nämlich mehr Zeit für die Familie haben möchte, gleichzeitig aber auch arbeiten will, kann Dank der Digitalisierung beides verbinden. Vorausgesetzt, das Unternehmen hilft dabei. ... zum Artikel

Polizist ermittelt Telefonnummer, um Frau kennenzulernen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg
LfDI Baden-Württemberg verhängt erstes Bußgeld gegen Polizeibeamten - Mitarbeiter öffentlicher Stellen genießen keine „Immunität“ bei illegaler Datenverarbeitung zu privaten Zwecken. ... zum Artikel

Empfehlung der Redaktion

Anzeige
Besprechungen sicher und sinnvoll protokollieren
Damit Sie künftig mit mehr Sicherheit und Selbstvertrauen Ihre Protokolle schreiben

Probeseiten hier »

Assistenz im Personalwesen
Personaleinstellungen erfolgreich gestalten – rechtlich einwandfrei umsetzen

Jetzt mehr lesen »
Spiel, Satz und Sieg
Vorträge im Berufsalltag leichter meistern

Erfahren Sie selbst, wie das geht! »

Es war noch nicht das richtige Thema dabei?
Dann stöbern Sie doch einfach in unserem Seminarfinder.

Spruch der Woche

Mut zur klärenden Auseinandersetzung

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
nach oben