Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

Baudienst Newsletter

Ausgabe 44/2017: »Fenster als Wärmespeicher ++ VR in der Gebäudeplanung ++ Brandschutzbegehungen«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

Fenster sind meist die Schwachpunkte in der Wärmedämmung. Nun haben Forscher einen Weg gefunden, Fenster als Solarzellen zu nutzen. Mehr über diese Innovation lesen Sie hier.

Eine Bürgerbeteiligung ist meist mit großen Kommunikationsproblemen verbunden. Es ist für Anwohner oft schwer nachzuvollziehen, wie ein neues Gebäude aussieht und von wo es zu sehen ist. Mit Virtual Reality soll nun eine neue Ebene der Visualisierung genutzt werden. Mehr über das Projekt lesen Sie hier.

Mit Brandschutzbegehungen soll sichergestellt werden, dass alle Bestimmungen eingehalten werden. In unserem Seminar "Brandschutzbegehung von Gebäuden" erfahren Sie, wie Sie solche Termine korrekt planen und durchführen und was bei der Protokollierung zu beachten ist. Durch die umfangreiche Thematisierung der Vorschriften sowie die Analyse von praxisnahen Berichten über Brände und Feuerwehreinsätze schulen Sie Ihr Auge für die im Brandfall relevanten Faktoren. So arbeiten Sie nicht nur effizienter, sondern tragen auch maßgeblich zu einer erhöhten Sicherheit im Gebäude bei.

Anzeige

Brandschutzbegehung von Gebäuden
Ermittlung von Schwachstellen und Minderung von Brandlasten

Brandschutzbegehungen sind inzwischen üblich in größeren Gebäuden. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie diese Termine effektiv planen und umsetzen.
Profitieren Sie vom Fachwissen unseres Experten »

Weitere Beiträge aus dem Bau- und Architekturwesen finden Sie auch heute wieder im Newsletter. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!


Inhalte dieser Ausgabe

Bild der Woche


unknown [Lizenz: Public Domain Mark 1.0]

Starrluftschiff, Tempelhofer Feld, Berlin, Deutschland

3. November 1897: Auf dem Tempelhofer Feld hebt das erste Ganzmetallluftschiff der Welt ab. Es erreichte eine Höhe von 400 m. Da Treibriemen von den Riemenscheiben absprangen und mit der abklingenden Fahrt gegenüber Luft die Steuerung ausfiel, musste das Luftschiff allerdings schon bald notlanden und ging dabei zu Bruch. Der Pilot erlitt nur leichte Verletzungen.

Das Schiff bestand aus einem starren Auftriebskörper mit innerem Gerüst, an dem die Gondel fest angebracht war. Beides stellten bis dahin nicht gekannte Merkmale eines Luftschiffes dar. Die Hülle bestand aus 0,18 bis 0,20 Millimeter dicken Aluminiumblechbahnen, die luftdicht gefalzt und genietet, sowie über die innere Aluminium-Konstruktion gespannt waren. So behielt der Rumpf auch bei abfallendem Gasdruck seine Form und Aerodynamik bei. Der Auftriebskörper hatte einen Zylinder mit 12 m Durchmesser und 24,32 m Länge als mittiges Hauptelement. Den Bug bildete ein 11 m langer Kegel. Der Gesamtkörper war in 13 Segmente (Gaszellen) eingeteilt, die je eine eigene Füllöffnung unten besaßen.

Der Antrieb bestand aus einem 16-PS-Daimler-Motor, aus damaliger Sicht ein Hochleistungstriebwerk. Es trieb über Riemen zwei außenliegende Propeller mit je 2 m Durchmesser und einen Propeller am Ende der Gondel mit 2,6 Metern Durchmesser an. Der Motor war weiterhin über ein Winkelgetriebe mit einem 2-m-Propeller unter dem Gondelboden verbunden, der für vertikalen Schub sorgen sollte.

Der Konstrukteur, David Schwarz, starb kurz vor dem ersten und einzigen Flug seines Luftschiffes. Die Bauweise inspirierte allerdings Ferdinand Graf von Zeppelin, der beim Jungfernflug anwesend war. Er entwickelte den Entwurf maßgeblich weiter und wurde einer der bedeutendsten Luftfahrtpioniere seiner Zeit.

Thema der Woche

Forscher verwandeln Fenster in Solarheizung

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: pressetext
Ein Forscherteam von Universitäten aus Schweden, China, dem Iran und den USA hat einen Weg gefunden, um Fensterscheiben in eine solarbetriebene Heizung zu verwandeln. Wie die Experten in "Nano Letters" berichten, basiert das Konzept auf winzigen Nanoantennen, die aufgrund ihrer Eigenschaften besonders viel Licht absorbieren. ... zum Artikel

Aus der Praxis

Bauprojekte: Wie Virtual Reality Konflikte mit Bürgern entschärft

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Sie sind verständlich, machen Spaß und sind dazu noch effektiv: Neue digitale Visualisierungstechnologien bieten eine große Chance, die Kommunikation mit Bürgern bei großen Bauvorhaben zu verbessern. Der Praxisleitfaden »Bauprojekte visualisieren« gibt Planern, Architekten und Behörden Tipps für den Einsatz von Virtual Reality & Co. Entwickelt wurde der Leitfaden im Rahmen des Forschungsprojektes VisB+ in Kooperation von Fraunhofer IAO und Universität Hohenheim in Stuttgart. ... zum Artikel

Kleb- und Verbundstoffe aus Schweizer Holzrinde

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF)
Aus mitteleuropäischen Holzrinden kann Tannin für die Herstellung von Kleb- und Verbundstoffen gewonnen werden, zeigen Studien des Nationalen Forschungsprogramms "Ressource Holz". Davon könnte auch der 3D-Druck profitieren. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige

Das neue Vergaberecht
Schnell und flexibel das neue Vergaberecht anwenden

Kennen Sie alle Neuerungen im Vergaberecht? Wer sich nicht an die neuen Regelungen anpasst, läuft schnell Gefahr Fehler zu machen und vergibt so nicht nur Spielräume in der Ausschreibung, sondern riskiert auch Rügen oder Nachprüfungsverfahren. Unser Seminar macht Sie fit für das neue Vergaberecht!
Mehr Informationen »

Energie und Umwelt

Im Neubau verflüchtigt sich die Vormachtstellung von Gas als Wärmelieferant Nr. 1

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: BauInfoConsult
Der deutsche Wärmemarkt ist in Bewegung, denn die absolute Dominanz von Gas als Heizlieferant Nr. 1 scheint erste Risse bekommen zu haben. Zwar wurden 2016 immer noch in fast jeder zweiten neuen Wohnimmobilie eine Gasheizung eingeplant und genehmigt, aber die Umweltthermie konnte deutlich Marktanteile hinzugewinnen – und dies auf Kosten des Gases. ... zum Artikel
Anzeige
Vergabeunterlagen auftragssicher und fehlerfrei zusammenstellen
Eintägiges Praxisseminar »

Bauwirtschaft im Überblick

Gestaltungsbeiräte unverzichtbar für qualitätsvolles Planen und Bauen in den Kommunen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung
Eine neue Publikation des Bundesbauministeriums und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) bietet erstmals eine umfassende Bestandsaufnahme von Gestaltungsbeiräten in Deutschland. ... zum Artikel

Deutsche Bauindustrie zieht erste Ausbildungsbilanz 2017

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Die deutsche Bauindustrie
Im Jahr 2017 wurden 11.100 neue Lehrverträge abgeschlossen – 1.600 mehr als im Herbst 2016. Auch die Zahl der Ausbildungsbetriebe ist leicht gestiegen. Die Bilanz kurz nach Beginn des Ausbildungsjahres ist positiv. Der Bauindustrieverband appelliert an Jugendliche, die Chancen am Bau zu nutzen. ... zum Artikel

Bau- und Ausbauverbände koordinieren Tarifpolitik

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Die deutsche Bauindustrie
Die Tarifpartner der Bau- und Ausbauverbände haben sich auf eine bessere Koordinierung ihrer tarifpolitischen Arbeit verständigt. ... zum Artikel

Wussten Sie schon?

"Liste der Berufskrankheiten" veröffentlicht

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat fünf Krankheiten neu in die Liste aufgenommen. ... zum Artikel

Bauen schauen: Die Fernsehtipps vom 3. November - 17. November 2017

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer.
Brücken, Hütten, Kathedralen: Was wann wo im Fernsehen zum Thema Architektur und Bauen läuft. ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
✓ Seminar Ausschreibung von Architekten- und Ingenieurleistungen
Fehler und Risiken vermeiden, rechtliche Spielräume ausnutzen

Mehr Informationen »

✓ Seminar Die UVgO – alles neu bei der Vergabe im Unterschwellenbereich?
Die neue Unterschwellenvergabeordnung im Überblick

Mehr Informationen »

✓ Seminar Praxiswissen Baukostenermittlung und -controlling
Baukosten rechtssicher ermitteln und steuern nach der aktuellen DIN 276

Mehr Informationen »

Weitere aktuelle Seminare aus dem Bereich "Architektur und Bauwesen"
finden Sie in unserem Seminarkalender »

Spruch der Woche

Wind der Veränderung

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer.
Anzeige
Vergabeunterlagen auftragssicher und fehlerfrei zusammenstellen
Eintägiges Praxisseminar »

nach oben