Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

Baudienst Newsletter

Ausgabe 42/2019: »Der Trend zum reduzierten Wohnen«

Zum Archiv Gratis-Newsletter anfordern

Sehr geehrte Damen und Herren,

wohnen Sie in einer Großstadt oder bevorzugen Sie eher ländliche Regionen? Besonders in deutschen Metropolen sind Wunsch und Wirklichkeit beim Wohnen nicht immer in Einklang zu bringen. Eine Studie hat nun herausgefunden, wo und wie sich die Wohn-Präferenzen deutscher Großstädter unterscheiden.

Passend zur Einschränkung beim Wohnraum in Metropolregionen ist auch der Trend zum Tiny House. Minimalismus und nachhaltiger Lebensstil finden zunehmend Anklang in den Köpfen der Deutschen. Was dafür und was gegen den Trend des reduzierten Wohnens spricht, erfahren Sie hier.

Wenn Sie sich selbst in der Position befinden, neuen Wohnraum zu schaffen, ist ein wachsamer Blick auf die Baukosten von immenser Wichtigkeit. Um Fehlkalkulationen und Haftungsrisiken zu vermeiden und zu minimieren, empfehlen wir Ihnen den Besuch unseres Praxis-Seminars. So behalten Sie den finanziellen Überblick und ermitteln Baukosten ganz rechtssicher.

PS: Beziehen Sie bereits unsere Software PC-Formular BAU? Für die Version 6.7 ist eine brandneue und kostenlose Aktualisierung erschienen. Diese können Sie sich ganz bequem auf unserer Produktseite von PC-BAU herunterladen.

Anzeige

Praxiswissen Baukostenermittlung und -controlling
Baukosten rechtssicher ermitteln und steuern nach der aktuellen DIN 276

» So sieht die aktuelle rechtssprechung aus
» Vermeiden Sie Haftungsrisiken frühzeitig
» Optimieren Sie Ihr Baukostenmanagement
Informieren Sie sich jetzt »

Weitere Beiträge aus dem Bau- und Architekturwesen finden Sie auch heute wieder im Newsletter. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Inhalte dieser Ausgabe

Bild der Woche

Von Gilbert Bochenek, Museum des Nordens, CC BY-NC-SA 2.0

Es ist gar nicht so einfach, besondere Architektur in Alaska zu finden. Das ist jedoch kaum verwunderlich, wenn man bedenkt, wie klein die Bevölkerung und die vorhandene Infrastruktur dort ist. Gerade einmal gut 700.000 Einwohner kommen auf eine Fläche von 1,7 Millionen Quadratkilometer. Am 18. Oktober 1867, heute vor 152 Jahren, erwarb die USA das Gebiet vom russischen Kaiserreich für einen nahezu lächerlichen Betrag von 7,2 Millionen Dollar (das entspricht einen heutigen Gegenwert von ca. 120 Millionen Dollar).

Unser Bild der Woche zeigt das Museum des Nordens, gelegen auf dem Universitätsgelände von Fairbanks. Das Museum öffnete 2005 seine futuristisch anmutenden Tore für die Öffentlichkeit. Entworfen vom staatlich anerkannten Architekten Joan Soranna, soll das Gebäude seinen Besuchern das Gefühl vom so von der Natur geprägten Alaska vermitteln. Die Gletscher und Alpenkämme Alaskas dienten als Vorbild für das Gebäude. Die innovativen Linien und die gesamte Gestaltung unterstreichen die Verbundenheit zu Land und Kultur.

Das Museum zeigt die reiche Geschichte von Alaska. Über 1,4 Millionen angesammelte Artefakte der letzten 2200 Jahre verweisen auf das natürliche, künstlerische und kulturelle Erbe des Nordens. Von alten Eskimo-Elfenbeinschnitzereien bis hin zu zeitgenössischer Kunst können interessierte Besucher auf den Spuren der Alaska-Ureinwohner wandeln.

Thema der Woche

Ankleidezimmer oder Alarmanlage? Wie Großstädter in Deutschland wohnen und wovon sie träumen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Interhyp AG
Interhyp-Wohntraumstudie blickt in die Wohnungen und Häuser unserer Metropolen. Dabei werden deutliche Unterschiede bei Wohnsituation, Ausstattung und Wohnträumen der Großstädter. Wo und wie die Deutschen leben, leben wollen und wie sich die Wünsche unterscheiden, erfahren Sie hier. ... zum Artikel

Aus der Praxis

So klappt die Altersvorsorge mit dem Eigenheim

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: LBS
Gerade weil die Zinsen niedrig sind, ist es wichtig, für das Alter vorzusorgen. Dabei bietet sich besonders ein Eigenheim an. Die Finanzierung ist im jetzigen Umfeld günstig. Statt von Zinsen profitieren Immobilienfinanzierer im Ruhestand von der ersparten Miete. Und auf dem Weg in die eigenen vier Wände gibt es dank Wohnriester Geld vom Staat – sowohl beim Ansparen von Eigenkapital als auch beim Abzahlen eines Darlehens. ... zum Artikel

Große Freiheit auf kleinem Raum? Für und Wider des Wohntrends Tiny House

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
Minimalismus und ein nachhaltiger Lebensstil finden immer mehr Anhänger. Die konsequenteste Form des reduzierten Wohnens ist das Tiny House. Kathrin Milich von der Bausparkasse Schwäbisch Hall nennt Vor- und Nachteile des Lebens auf weniger als 40 Quadratmetern. ... zum Artikel

Energie und Umwelt

Energiewende in die Städte bringen – Verbändebündnis legt Sieben-Punkte-Plan für mehr Mieterstrom vor

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V.
Mit dem Mieterstromgesetz sollten Bewohnerinnen und Bewohner von Mehrfamilienhäusern kostengünstig mit Solarstrom versorgt werden. Die Bundesregierung stellte am 18. September 2019 in ihrem Mieterstrombericht jedoch fest, dass das Mieterstrommodell „weit hinter den Erwartungen“ zurückbleibt. ... zum Artikel

Vom Keller bis zum Dach: Sieben Maßnahmen zur energetischen Sanierung

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
Den Wohnwert steigern, Kosten sparen und die Umwelt schonen: Immer mehr Deutsche treibt die Modernisierung ihres Wohneigentums um. Architekt und Energie-Experte Sven Haustein erläutert, welche energetischen Maßnahmen zur Minimierung des Energieverbrauchs für Heizung, Warmwasser und Lüftung besonders empfehlenswert sind. ... zum Artikel

Unser Angebot für Sie

Anzeige

Brandschutzbegehung von Gebäuden
Ermittlung von Schwachstellen und Minderung von Brandlasten

» Planen Sie systematisch die Brandschutzbegehung
» Erfahren Sie mehr zu Grundlagen und Verfahrensarten der MBO/LBO
» So vermeiden Sie Sach- und Personenschäden
Informieren Sie sich jetzt »

Wussten Sie schon?

Bauen schauen: Die Fernsehtipps vom 18. bis zum 31. Oktober 2019

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Von der Liebe zur Atomkraft bis zur Miet-Moral: Was wann wo im Fernsehen zum Thema Bauen und Architektur läuft. ... zum Artikel

Social-Media-Posts ohne Reue: 5 Tipps für Unternehmen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.
Wenn Mitarbeiter Bilder oder Videos von ihrem Arbeitsplatz posten, dann gefällt das nicht nur dem Freundeskreis, sondern auch Cyberkriminellen: Fotos mit sichtbaren Passwörtern, Notizen auf Whiteboards oder Produktionsanlagen im Hintergrund werden von Hackern gezielt gesucht. ... zum Artikel

Wie gut ist Ihre Konzentration?

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Je länger der Arbeitstag, desto unaufmerksamer werden wir. Dabei ist Konzentration in jedem Job wichtig – und lässt sich meist mit einem kleinen Päuschen wieder herstellen. Testen Sie jetzt im Video, wie aufmerksam Sie gerade sind! ... zum Artikel

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige
✓ Seminar  Umgang mit schwierigen Mitarbeitern - Erfolgreich führen
Holen Sie Nörgler, Low Performer und Verhinderer zurück ins Team

Jetzt anmelden »

✓ Seminar  Betriebskosten von Wohn- und Gewerberaum
Decken Sie die häufigsten Abrechnungsfehler ganz einfach auf

Jetzt anmelden »

✓ Seminar Führen ohne Vorgesetztenfunktion
So meistern Sie die Gratwanderung zwischen Führungsposition und Kollegenstatus

Jetzt anmelden »

Weitere aktuelle Seminare aus dem Bereich "Architektur und Bauwesen"
finden Sie in unserem Seminarfinder »

Spruch der Woche

Gerechtigkeit walten lassen

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Anzeige
Aufgaben, Rechte und Pflichten eines Bauleiters
So vermeiden Sie Fehler und Risiken»

nach oben