Zahlungsmoral im 1. Quartal 2011 auf Rekordniveau

— Online-Redaktion Verlag Dashöfer. Quelle: Baudienst

19.05.2011

Im ersten Quartal 2011 zahlten 86,5 Prozent der deutschen Unternehmen ihre Rechnungen zum vereinbarten Zeitpunkt. Das ist ein weiterer Anstieg um 1,7 Prozentpunkte im Vergleich zum vierten Quartal 2010.

Bei den Verzugstagen blieben die deutschen Unternehmen weiterhin unter der 9-Tage-Grenze. Im ersten Quartal 2011 lag der Zahlungsverzug durchschnittlich bei 8,2 Tagen. "Weder die Unruhen in Nordafrika noch die Schäden in Japan durch Erdbeben, Tsunami und Fukushima konnten dem Aufschwung in Deutschland bisher etwas anhaben", erläutert Thomas Dold, Geschäftsführer bei D&B Deutschland, die aktuellen Entwicklungen. "Deutschland hat damit die Wirtschafts- und Finanzkrise 2008/2009 hinter sich gelassen."

Anzeige

Die Durchsetzung der Architektenvergütung

Haftung bei Planungsfehlern


RA Dr. Robert Theissen und RA Christian Esch vermitteln Ihnen, wie Sie vorgehen, um nach der neuen HOAI eine optimale Vergütung zu erzielen. Sie werden auf vermeidbare Fehler in der Abrechnung hingewiesen; hilfreiche Checklisten und Mustertexte in der Anlage runden das Werk ab.

Jetzt probelesen & bestellen!
Sachsen verdrängt Baden-Württemberg von Platz 2

Erstmals seit Erhebung der Studie Zahlungsmoral hat es Sachsen geschafft, die Phalanx von Bayern und Baden-Württemberg auf den Plätzen 1 und 2 bei der Zahlungsmoral zu durchbrechen und Platz 2 einzunehmen.

Handwerk - auch hier kommt der Aufschwung an

Der Aufschwung in Deutschland ist so robust, dass auch die Handwerksbetriebe in Deutschland spürbar davon profitieren. Die deutschen Handwerksbetriebe liegen mit 85,9 Prozent vereinbarungsgemäß zahlender Unternehmen nur 0,6 Prozent unter dem deutschen Durchschnitt.

Ausblick: Wachstum 2011 stärker als erwartet, Zahlungsmoral weiter auf hohem Niveau

Die fünf führenden Wirtschaftsforschungsinstitute erhöhten in ihrem Frühjahrsgutachten die Wachstumsprognose von 2,0 auf 2,8 Prozent für das gesamte Jahr 2011. Die D&B Länderrisiko-Experten trauen der deutschen Wirtschaft sogar ein Wachstum von 3,0 Prozent zu. Mit Blick auf diese positiven Aussichten wird sich auch die Zahlungsmoral der deutschen Unternehmen gesamt gesehen, positiv entwickeln.

Die komplette Studie finden Sie hier zum Download »

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel oder zu unserem Newsletter?
Wenn Sie möchten, können Sie hier Ihre Meinung, Anmerkungen, Fragen oder Kritik hinterlassen.


Quelle: D&B Deutschland GmbH
nach oben