Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

Mehr Begrünung, mehr Lichtkuppeln: der Trend geht zum Flachdach

08.02.2018  — Online-Redaktion Verlag Dashöfer.  Quelle: BauInfoConsult.

Klar: Am Dach bestimmt vor allem die Bauweise die Gestaltung und grenzt den Spielraum für Innovationen von vornherein ein. So sind zum Beispiel Lichtbänder bei Steildachkonstruktionen wohl kaum häufig zu finden.

Das Dach gilt daher gemeinhin als Gebäudeteil, bei dem optische Trends eher selten wechseln – zu Unrecht, wie die Einschätzung der deutschen Architekten laut einer Marktstudie von BauInfoConsult zeigen. Zukunftstrends sind aus Sicht der Planer vor allem Dachbegrünungen – und damit verbunden auch mehr und mehr Flachdachlösungen.

In einer telefonischen Befragung hat BauInfoConsult 141 Architekten dazu befragt, welche Nachfragtrends am Bau sie erwarten. Dabei ging es auch um Trends rund um das Dach. Ein wichtiger Nachfragetrend ist nach Ansicht von 36 Prozent der Architekten die Dachbegrünung. Gerade in zugebauten Ballungszentren erfreut sich diese Art der ökologischen Dachbedeckung immer größerer Beliebtheit.

Architekten: Welche Nachfragetrends erwarten Sie im Bereich Dach/Dachbedeckung in den kommenden 3 Jahren?

© BauInfoConsult; für Großansicht bitte anklicken

Dabei geht es natürlich vor allem um Flachdächer, denn in den letzten Jahren ist besonders die Dachbegrünung bei Einzelhandelsgebäuden großer Discounterketten oder Tiefgaragendächer immer mehr in Mode gekommen. Von daher wenig verwunderlich: Ein Drittel der befragten Planer betrachten auch Flachdächer ganz generell als starken Trend. Vor allem überregional tätige Architekturbüros mit einem Betriebsumsatz von mehr als 2 Millionen Euro nehmen diesen Trend besonders häufig wahr. Das spricht dann abermals dafür, dass diese Architekten wahrscheinlich größtenteils an Nichtwohngebäude denken, die ja bekanntermaßen eher kostspieliger Natur sind.

Und ja, auch die eingangs erwähnten Lichtbänder und Lichtkuppeln sind für fast jeden vierten Befragten ein potenzieller Wachstumsmarkt. Diese Licht spendenden Architekturelemente sind ebenfalls gerade im Flachdachbereich beliebt.

Doch auch bei Steildächern gibt es Trends. Hier identifizieren die Architekten ein klares Trendmaterial: Betondachsteine. Für fast jeden fünften Befragten steht fest, dass diese vergleichsweise budgetsparende Dachdeckungsvariante innerhalb der nächsten 3 Jahre verstärkt am Markt verlangt wird.

Kennen Sie schon unseren neuen News­letter Digitalisierung aktuell?

nach oben