„How can I help you?“ – Sicheres Englisch am Telefon

12.07.2018  — Markus Hiersche.  Quelle: Verlag Dashöfer GmbH.

Ohne Englisch kommt auch das Sekretariat nicht aus. Selbst für Menschen, die gut Englisch sprechen, kann das im Beruf herausfordernd sein – gerade, wenn es um Kommunikation am Telefon geht und man nicht jede Formulierung vorsichtshalber noch einmal nachschlagen kann. Wir geben Ihnen Formulierungstipps!

In unserer globalisierten Welt, in der Unternehmen weltweit vernetzt sind und im ständigen Austausch miteinander stehen, ist es keine Seltenheit mehr, auch im Sekretariat mit internationalen Kunden in Berührung zu kommen – gerade am Telefon! Geschäftssprache ist dann in den meisten Fällen die Weltsprache Englisch. Das kann uns, deren Muttersprache mehrheitlich nicht Englisch ist, gelegentlich vor Schwierigkeiten stellen.

Auf die Schnelle müssen dann die richtigen Worte gefunden werden. Gerade die gängigen Standard-Floskeln des Telefonierens, die uns auf Deutsch mühelos über die Lippen gehen, sind herausfordernd: Meist funktioniert nämlich eben keine 1:1- Übersetzung.

Um Ihnen für künftige Telefonate Sicherheit zu geben, haben wir für Sie die wichtigsten Redewendungen fürs Telefonieren auf Englisch zusammengestellt:

Was kann ich für Sie tun? How can I help you (today)?
Wen möchten Sie sprechen? Who would you like to speak to?
Worum geht es, bitte? What does it concern, please?
Können wir einen Termin vereinbaren? Can we make an appointment?
Bleiben Sie dran, ich verbinde. Hold the line please, I'll put you through.
Einen kleinen Moment bitte. Wait a moment, please.
… ist außer Haus. … is not in today.
… ist momentan leider nicht erreichbar. I'm afraid … is not available at the moment.
Ich befürchte, das Telefon ist gerade besetzt. I’m afraid the line is busy at the moment.
… wird jeden Augenblick zurück sein. … will be back any minute.
Kann ich etwas ausrichten? Can I take a message?
Danke für den Anruf! Thank you for calling.

Kennen Sie schon unseren neuen News­letter Digitalisierung aktuell?

nach oben