Akademie
VideoCampus
Fachliteratur
Software
Themen
Dashöfer
  • Seminare
  • Lehrgänge
  • Tagungen
  • Online-Seminare
  • Inhouse

Bauen schauen: Die Fernsehtipps vom 9. Februar bis zum 22. Februar 2018

08.02.2018  — Online-Redaktion Verlag Dashöfer.  Quelle: Verlag Dashöfer GmbH.

Futuristische Wohnprojekte, große Wolkenkratzer und schnell gebaute Häuser: Was wann wo im Fernsehen zum Thema Architektur und Bauen läuft.

Die TV-Tipps vom 9. Februar bis zum 22. Februar

Mittweida – wo Bahlsen, Horch und Opel studierten

Was haben Bahlsen-Keks und Starfighter, ein Audi und ein PAL-Farbfernsehgerät gemeinsam? Wieso kann man Diamant-Fahrrad, MZ-Bike und den FC Barcelona in einem Atemzug nennen? Antwort: All das gäbe es sehr wahrscheinlich nicht ohne die Hochschule in Mittweida. Und das ist keine Übertreibung: Seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert verließen die – historisch "Technikum" genannte – Ingenieursschmiede Dutzende clevere Erfinder und Tüftler, die Weltruhm erlangten und die Welt bewegten.

Samstag, 10. Februar 2018 um 11:45 Uhr auf MDR

Umzug ins Mikrohaus

Weniger Raum bedeutet auch: weniger Ressourcenverbrauch. 2030 werden zwei Drittel der Erdbewohner Städter sein, schätzen Experten. Platz, Trinkwasser und saubere Luft werden knapp. Wie können wir damit umgehen? In Zürich zeigt das soziale Wohnprojekt ‚Kalkbreite', dass man bezahlbare Wohnungen mitten in die Stadt bauen kann mit weniger Luxus und weniger Wohnfläche. Weil es in den Innenstädten eng wird, baut der Däne Kim Loudrup schwimmende Apartments im Hafen von Kopenhagen. Sieht so das Wohnen der Zukunft aus?

Dienstag, 13. Februar 2018 um 19:40 Uhr auf arte

Wolkenkratzer – Die spektakulärsten Hochhäuser der Welt: Leadenhall Building

"Käsereibe" heißt das Londoner Leadenhall Building wegen seines keilförmigen Aussehens im Volksmund. Dank dieser außergewöhnlichen Architektur zählt es zu den innovativsten Gebäuden der Welt. Der sich verjüngende Turm mit einem Stahl-Exoskelett stellte die Bau-Teams jedoch vor enorme Herausforderungen. Die Teile des Turms wurden außerhalb des Geländes gebaut, an den Bauplatz geliefert und zuletzt wie ein riesiges Lego-Set zusammengesetzt.

Mittwoch, 14. Februar 2018 um 19:30 Uhr auf ZDFinfo

Fertighäuser – Vom Baum zum Haus

Fundament, Mauern, Dach – und das alles binnen 48 Stunden. Der moderne Fertighausbau macht es möglich. Jeder fünfte Bauherr entscheidet sich heutzutage für die simple Art des "Bauen-Lassens". Die Branche boomt und produziert die eigenen vier Wände geradezu am Fließband. Die Reporter verfolgen den Weg des Rohstoffs vom Holzstamm bis zum einzugsfertigen Eigenheim und zeigen die Herausforderungen, auf die Bauherr und Planer mitunter stoßen können.

Donnerstag, 15. Februar 2018 um 20:05 Uhr auf WELT

Baukunst: Die Kunstschule von Glasgow

Die zwischen 1897 und 1909 errichtete Kunstschule von Glasgow gilt als wichtigstes Werk des britischen Architekten, Malers und Designers Charles Rennie Mackintosh, einem Wegbereiter der Moderne. Er nutzte seine Spielräume trotz fest genauster Vorgaben und schuf ein Werk, das verschiedenste Architekturstile unter einem Dach vereint und konstruktive Funktionalität mit dem Subjektivismus des Art nouveau verbindet. Nachdem die Schule jahrelang wenig Beachtung fand, wurde sie zur Pilgerstätte für Generationen von Architekten.

Sonntag, 18. Februar 2018 um 06:35 Uhr auf Arte

Schätze der Welt – Erbe der Menschheit: Mantua, Italien Die ideale Stadt der Renaissance

Gut 300 Jahre war es das Geschlecht der Gonzaga, das Mantua durch seinen wirtschaftlichen Erfolg, aber vor allem durch seine Kunstverliebtheit zu einem Zentrum der Kultur machte. Sie versammelten die bedeutendsten Architekten ihrer Zeit – Leon Battista Alberti und Giulio Romano – um ihre Paläste und Kirchen zu bauen und machten die Stadt zu einer Hochburg der Renaissance. So gilt die Basilika Sant'Andrea als herausragendes Beispiel der italienischen Variante dieser Epoche. Die Dokumentation aus der Reihe "Schätze der Welt – Erbe der Menschheit" stellt die an drei Seiten von Wasser umgebene Stadt vor, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

Mittwoch, 21. Februar 2018 immer um 21:45 Uhr auf 3sat

Kennen Sie schon unseren neuen News­letter Digitalisierung aktuell?

nach oben