Online-Weiterbildung
Akademie
VideoCampus
Produkte
Themen
Dashöfer

Bauen schauen: Die Fernsehtipps vom 23. Februar bis zum 8. März 2018

22.02.2018  — Online-Redaktion Verlag Dashöfer.  Quelle: Verlag Dashöfer GmbH.

Bullerbü, Wolkenkratzer und Wüstenstädte: Was wann wo im Fernsehen zum Thema Architektur und Bauen läuft.

Die TV-Tipps vom 23. Februar bis zum 8. März

Wie der Südwesten wohnte

Wie haben sich Häuser und Wohnungen im Südwesten Deutschlands verändert? Die Reportage schildert die Wohnsituation von der Kaiserzeit, in der sich nur Gutsituierte Wohnungen leisten konnten, bis heute, wo Wohnungen vor allem auch Kapitalanlagen sind. Den Herrenhäusern im Freiburger Stadtteil Wiehre steht die Gartenstadt in Weil am Rhein gegenüber. Im Schwarzwald gibt es noch heute Mehrgenerationen-Höfe. Was hat sich in der Zeit verändert, was ist gleich geblieben?

Dienstag, 25. Februar 2018 um 20:15 Uhr auf SWR

Bullerbü in Deutschland – Ein Schwedenhaus entsteht

Es gibt kaum einen Menschen, der nicht davon träumt, eines Tages sein eigenes Haus zu bauen. Doch um diesen Traum zu verwirklichen, sind viel Zeit und Geld nötig. Mit einem skandinavischen Holzhaus lassen sich diese Hürden leicht überwinden. Die sogenannten Schwedenhäuser sind günstig und binnen weniger Monate schlüsselfertig. Die Reportage begleitet Planer und Bauherren bei der Arbeit und zeigt, wie ein Fertighaus im skandinavischen Design entsteht.

Samstag, 3. März 2018 um 12:10 Uhr auf WELT

Die Amerika-Saga: Einwanderer und Wolkenkratzer

Im 19. Und 20. Jahrhundert wachsen die amerikanischen Metropolen rasant Glänzende Stahltürme entstehen in Manhattan. New York erhält die größte Statue der Welt. Über zwölf Millionen Einwanderer passieren in den ersten 20 Jahren die Freiheitsstatue bei der Ankunft im Land ihrer Sehnsucht. Menschen, die es unterzubringen gilt. Man beginnt, in die Höhe zu bauen – die ersten Wolkenkratzer entstehen. Die "Amerika-Saga" erzählt in zwölf Teilen die Geschichte der Vereinigten Staaten.

Sonntag, 5. März 2018 um 11:00 Uhr auf ZDFinfo

X:enius: Erdbebensicheres Bauen

Bei Erdbeben sind vor allem einstürzende Gebäude eine Gefahr. Wie lässt sich verhindern, dass Erdstöße Gebäude zerstören? Eine Möglichkeit sind Erdbebenlager, auf denen Gebäude stehen. Sie ermöglichen dem Boden, sich unter dem Gebäude hin und her zu bewegen. In Frankreich forscht man derweil an einer Abfederung durch vertikale Strukturen in Gebäuden. X:enius beleuchtet außerdem Techniken um Gebäude nachträglich abzusichern und besucht einen Architekten, der ein erdbebensicheres, einfach zu bauendes Haus entwickelt hat.

Donnerstag, 7. März 2018 um 16:45 Uhr auf arte

California Dreaming – Der Zukunft einen Schritt voraus

Die Wüsten Kaliforniens ziehen Esoteriker, Exzentriker und Aussteiger an und sind seit jeher das Spielfeld von Erfindern, Visionären und vom Militär. Die Filmemacherin Petra Haffter ist in das Wildblumenparadies Anza-Borrego in der Sonora-Wüste nahe der mexikanischen Grenze aufgebrochen. Dabei fand sie einen Jachthafen mit Booten und ausgedienten Trawlern eine interaktive und eine über viele Kilometer ausgedehnte Ausstellung eine spielerische Auseinandersetzung mit dem "wertlosen" Land Wüste. Auch Orte, wie Palm Springs, das boomende Coachella Valley und die Edward Air Force Base liegen in der Wüste.

Mittwoch, 8. März 2018 um 13:45 Uhr auf arte

Kennen Sie schon unseren neuen News­letter Digitalisierung aktuell?

nach oben