Bauen schauen: Die Fernsehtipps vom 14. Dezember bis zum 27. Dezember 2018

06.12.2018  — Online-Redaktion Verlag Dashöfer.  Quelle: Verlag Dashöfer GmbH.

Von der Zeche Zollverein bis zu einer Nacht in Florenz: Was wann wo im Fernsehen zum Thema Bauen und Architektur läuft.

Die TV-Tipps vom 14. Dezember bis zum 27. Dezember 2018

Wunder der Baukunst - Brücken

Brücken verbinden und führen Menschen zueinander. Einige von ihnen sind mehr als nur Konstruktionen zur Verbesserung der Infrastruktur: Sie sind Meisterwerke der Architektur und der Technik. Nicht selten sind Brücken sogar Wahrzeichen der Orte, an denen sie erbaut wurden: sei es die Karlsbrücke in Prag, die Tower Bridge in London oder die Golden Gate Bridge bei San Francisco. Dafür sorgen oft auch Geschichten, die sich mit den Brücken verbinden.

Freitag, 14. Dezember 2018 um 16:15 Uhr auf 3sat

Geheimnisvolle Orte - Zeche Zollverein

Im Jahr 2001 wurde die Zeche Zollverein von der UNESCO zum "Welterbe der Menschheit" erklärt. Die 1986 geschlossene Zeche ist ein Denkmal der Bergbau-Geschichte im Ruhrgebiet. Der Filmemacher Achim Scheunert erzählt von den Anfängen auf Zollverein im 19. Jahrhundert, vom Bau der Gebäude in den 20er Jahren, von den Zwangsarbeitern im Krieg und von Grubenunglücken und von der Gegenwart

Samstag, 15. Dezember 2018 um 16:30 Uhr auf phoenix

Handwerkskunst - Wie man eine Krippe baut

Die Sendung schaut dem Krippenbaumeister Lutz Kuhl über die Schulter. In vielen Arbeitsstunden fertigt er seine Werkstücke maßstabsgetreu aus Fichtenholz, Krippenmörtel und anderen Materialien. Jede Krippe ist ein Unikat. Liebevoll deckt er die Dächer der Gebäude mit selbst gemachten Schindeln, modelliert Landschaften mit Felsen und Bächen und stellt sogar kleinste Werkzeuge in Handarbeit her.

Freitag, 21. Dezember 2018 um 21:00 Uhr auf SWR

Top 10 aus Beton und Stahl - Stadien

Die größten, schönsten und spektakulärsten Stadien der Welt zeigen längst nicht nur Fußballspiele oder Baseball-Matches, auch für Sportarten wie Schwimmen oder Leichtathletik entstehen wahre Meisterleistungen der Architektur. Die n-tv Dokumentation zeigt, wo die zehn außergewöhnlichsten und eindrucksvollsten Stadien der Welt stehen und wie die Macher dabei auf immer speziellere Designs setzen.

Freitag, 21. Dezember 2018 um 22:10 Uhr auf ntv

Eine Nacht in Florenz - Schätze der Renaissance

In Florenz entstanden viele Werke großer Meister wie Michelangelos "David", Botticellis "Geburt der Venus" oder Raffaels "Madonna mit dem Stieglitz". Zu den markantesten Bauwerken der Stadt gehören die Basilika von San Lorenzo, die Medici-Kapellen und die Uffizien, eines der ältesten Museen der Welt. Im Film werden Kunstschätze in kleinsten Details gezeigt, die man vor Ort kaum wahrnehmen kann.

Samstag, 22. Dezember 2018 um 22:35 Uhr auf arte

Die Kathedrale - Die Baumeister des Straßburger Münsters

Bis ins 19. Jahrhundert machte der Turm mit seiner Höhe von 142 Metern das Straßburger Münster zum höchsten Gebäude Europas. In nachgestellten Szenen erzählen die Architekten und Baumeister des Mittelalters, wie es damals gelingen konnte, die großen gotischen Bauwerke Europas zu errichten. Außerdem werden Arbeitsbedingungen und Lebensweise der mittelalterlichen Handwerker geschildert.

Montag, 24. Dezember 2018 um 23:15 Uhr auf phoenix

Kennen Sie schon unseren neuen News­letter Digitalisierung aktuell?

nach oben