Online-Weiterbildung
Akademie
VideoCampus
Produkte
Themen
Dashöfer

BAuA stellt Daten zur mentalen Gesundheit bei der Arbeit bereit

03.09.2021  — Online-Redaktion Verlag Dashöfer.  Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).

Ab sofort können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Daten der Studie zur Mentalen Gesundheit bei der Arbeit (S-MGA) der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) für ihre Forschung nutzen.

Dazu stellt das Forschungsdatenzentrum der BAuA einen Scientific Use File zur Verfügung, der Daten aus der ersten und zweiten Befragungswelle der Studie enthält.

Die Studie zur Mentalen Gesundheit bei der Arbeit entstand in Zusammenarbeit zwischen der BAuA, dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung sowie dem infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft. Die Studie untersucht Zusammenhänge zwischen Arbeitsbedingungen, mentaler Gesundheit, Arbeitsfähigkeit und Erwerbsteilhabe im Längsschnitt. Hierfür wurde eine repräsentative Stichprobe von sozialversicherungspflichtig Beschäftigten der Geburtsjahrgänge 1951 bis 1980 in ganz Deutschland wiederholt befragt. An der ersten Welle 2011/12 nahmen 4.511 Befragte teil, von denen 2.637 im Jahr 2017 wiederbefragt werden konnten.

Anzeige

Live-Online-Seminar: Umgang mit schwierigen Mitarbeiter*innen - Erfolgreich führen

  • Vermeidung typischer Fehler
  • Was ist das Problem – und wer hat das Problem?
  • Was macht Mitarbeiter*innen schwierig?

Das Forschungsdatenzentrum der BAuA hat jetzt für die Weitergabe der in beiden Wellen erhobenen Daten an die wissenschaftliche Forschung einen Scientific Use File bereitgestellt. Dazu wurden die Befragungsdaten gezielt anonymisiert. Die dazugehörige umfangreiche Datendokumentation stellt den Inhalt des Datensatzes einschließlich der Aufbereitungs- und Anonymisierungsschritte dar. Die Daten für wissenschaftliche Zwecke stehen kostenfrei zur Verfügung. Den Datenzugang gibt es über einen Antrag an das Forschungsdatenzentrum der BAuA. Dazu schließt das Forschungsdatenzentrum einen Vertrag mit den Nutzenden über die Rechte und Pflichten bei der wissenschaftlichen Auswertung. Weiterführende Informationen zum Datensatz und zum Datenzugang finden sich auf der Homepage der BAuA unter www.baua.de/fdz

Das Forschungsdatenzentrum der BAuA, das der Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten im Juli 2021 akkreditierte, stellt darüber hinaus weitere Daten aus der Forschung der BAuA zur Verfügung.

Forschung für Arbeit und Gesundheit

Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des BMAS. Sie betreibt Forschung, berät die Politik und fördert den Wissenstransfer im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Zudem erfüllt die Einrichtung hoheitliche Aufgaben im Chemikalienrecht und bei der Produktsicherheit. An den Standorten Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz arbeiten über 750 Beschäftigte.

Kennen Sie schon unseren neuen News­letter Digitalisierung aktuell?

nach oben