Was gehört in die sog. „anschaffungsnahen Herstellungskosten“ bei Immobilien?

18.02.2016  — Von Dirk J. Lamprecht. Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Bitte loggen Sie sich ein

nach oben