Fachbuch: Geschlechtersensibler Beteiligungshaushalt

Ergebnisse und Empfehlungen für die Praxis

4,5 von 5 Sternen
basierend auf 11 Kundenbewertungen

Die kommunale Haushaltsplanung bestimmt die wichtigen Faktoren im täglichen Leben. Deshalb beteiligen immer mehr Städte und Gemeinden ihre Bürgerinnen und Bürger an der Haushaltsplanung. Schließlich betrifft der Kommunalhaushalt alle in der Stadt. Ob Kindertagesstätten und Schulen, Straßen oder Öffentlicher Nahverkehr, Parks oder Museen: Das Geld prägt Strukturen und damit auch Lebensqualität und Attraktivität einer Kommune.

Doch werden Frauen und Männer gleichberechtigt an den bürgerschaftlichen Entscheidungsprozessen beteiligt? Wie sieht dies zum Beispiel in Ihrer Kommune aus?

Die Stadt Freiburg und die Landesstiftung Baden-Württemberg haben sich mit dem innovativen Kooperationsprojekt "Geschlechtersensibler Beteiligungshaushalt 2009/2010" der Aufgabe eines geschlechtergerechten Haushaltes gestellt. In der vorliegenden Broschüre beschreibt die Autorin Prof. Dr. Christine Färber, die hier wissenschaftlich beratend tätig war, das Projekt beispielhaft und gibt Hinweise für die Umsetzung in der Praxis.

Informieren Sie sich jetzt über diese neuen Ansätze in der Haushaltsplanung. Lernen Sie, wie die Kriterien des Gender Mainstreaming hier innovativ umgesetzt werden. So können Sie auch in Ihrem Bereich mit gutem Fachwissen punkten und neue Projekte auf den Weg bringen!

Ab
19,80 €
zzgl. MwSt.

Download-Version:

PDF (19,80 EUR zzgl. MwSt.)

Druck-Version (auf Lager):

DIN A4 (27,80 EUR zzgl. MwSt.)

Produktdetails

Preis: ab 19,80 EUR zzgl. MwSt.

ISBN Print: 978-3-941201-53-8

ISBN Digital: 978-3-941201-52-1

Umfang: 78 Seiten

Zum Inhaltsverzeichnis

Die Autorin

Ihre Ansprechpartnerin

Alexandra Wegner

Alexandra Wegner

Produktmanagerin: Gleichstellung, Frau und Beruf, Bilanzierung und Jahresabschluss

Telefon: 040 / 41 33 21 -14
E-Mail: a.wegner@dashoefer.de

Testen Sie unsere kostenlosen Newsletter

Verlag Dashöfer Newsletter

Bleiben Sie ständig bestens informiert mit unseren kostenlosen Fachnewslettern!

Zur Themenübersicht »

nach oben