_is_locked _is_guaranted

Vorsteuerabzug bei digitalen Rechnungsübermittlungen und steuerliche Behandlung der Weihnachtsfeier

Bilanzierung [ Stand: 05.12.2011 ]
Autor: Online-Redaktion Verlag Dashöfer
Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Foto: Rainer Sturm / www.pixelio.de
„Aktuelles Thema meets Dauerbrenner“ - so oder so ähnlich könnte man dieses Online-Seminar thematisch umreißen. Zunächst erläutert Ihnen Bilanzierung aktuell-Herausgeber Dirk J. Lamprecht die Neuerungen bei Rechnungsübermittlung und -aufbewahrung, die sich durch die elektronische Rechnungslegung ergeben. Im letzten Viertel des Online-Seminars geht es dann um die steuerliche Behandlung von Betriebsfeiern im Allgemeinen und der Weihnachtsfeier im Besonderen.

 

Programmübersicht:

  • Voraussetzungen des Vorsteuerabzugs
    • Rechnungsbestandteile
    • Kleinbetragsregelung
  • Digital übermittelte Rechnungen
    • Qualifizierte elektronische Signatur
    • Elektronischer Datenaustausch (EDI)
  • Übermittlungswege und deren Anerkennung
  • Aufbewahrungspflichten
    • Elektronische Rechnungen
  • Steuervereinfachungsgesetz 2011
    • Neuregelung der Übertragungsformate
    • Kontrollverfahren
    • Aufbewahrung
    • Zeitliche Anwendung

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt freien Tageszugang mit der Bestellung unseres wöchentlichen Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €