_is_locked _is_guaranted

Vermögensübertragungen: Überblick zu den Steuerbefreiungen nach § 13 ff ErbStG

Bilanzierung [ Stand: 15.04.2019 ]
Autor: Oliver Schneeberger
Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Steuerbefreiungen, die im Rahmen der Ermittlung des Nettobetrags I zu Tragen kommen, sind an diverse Voraussetzungen geknüpft worden. Oliver Schneeberger erläutert für Sie unterschiedliche Sachverhalte und ihre Behandlung im § 13 a ErbStG
Vermögensübertragungen: Überblick zu den Steuerbefreiungen nach § 13 ff ErbStG Steuerbefreiungen, die im Rahmen der Ermittlung des Nettobetrags I zu Tragen kommen, sind an diverse Voraussetzungen geknüpft worden. Oliver Schneeberger erläutert für Sie unterschiedliche Sachverhalte und ihre Behandlung im § 13 a ErbStG

Steuerbefreiungen, die im Rahmen der Ermittlung des Nettobetrags I zu Tragen kommen, sind an diverse Voraussetzungen geknüpft worden.Nachfolgend werden diverse ausgewählte Sachverhalte dargestellt, die aber auch in sich keine abschließende Aufzählung von Voraussetzungen und Besonderheiten darstellen.

a) Familienheime

Familienheime im Sinne des § 13 ErbStG werden grundsätzlich steuerfrei auf den Ehegatten oder Lebenspartner, sowohl im Fall der Zuwendung unter Lebenden als auch des Todes wegen, übertragen. Eine steuerfreie Übertragung auf die Kinder ist nur des Todes wegen möglich. Allerdings stellt sich hier die Frage, inwieweit dieser Fall in der Praxis auftreten kann, da bereits ausgezogene erwachsene Kinder eher selten ihren Lebensmittelpunkt, gegebenenfalls in einer anderen Stadt, aufgeben und umziehen werden, um eine steuerfreie Übertragung des Elternhauses zu ermöglichen. Da zudem die Verhältnisse zum Stichtag der Zuwendung (Todestag) entscheidend sind, wird eine Rechtfertigung für einmal ausgezogene, erwachsene Kinder auch nur schwer zu erbringen sein, wenn doch auch möglich. Nachträglich, außerhalb einer von der Rechtsprechung gewährten Karenzzeit von 6 Monaten (unverzüglicher Einzug des Erwerbers), können aber keine Begünstigungsvoraussetzungen mehr geschaffen werden.

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt freien Tageszugang mit der Bestellung unseres wöchentlichen Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €