_is_locked _is_guaranted

Prozesskostenrechnung - Probleme der Prozesskostenrechnung

Bilanzierung [ Stand: 13.03.2019 ]
Autor: Oliver Glück
Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Die Prozesskostenrechnung stellt als Kostenrechnung die betrieblichen Kosten in den Vordergrund. Gleichzeitig stellt sie ein Kostenmanagementsystem dar. Oliver Glücks klärt über Probleme und Kritikpunkte der Prozesskostenrechnung auf.

Die Prozesskostenrechnung hat auch einige Probleme bzw. Kritikpunkte.

Wie andere Vollkostenrechnungen auch nimmt die Prozesskostenrechnung eine Proportionalisierung der Fixkosten vor und ist damit für kurzfristige Entscheidungssituationen nicht geeignet. Für einen Prozess werden zwar Kosten berechnet, allerdings fallen die Kosten nicht direkt und schon gar nicht automatisch weg, wenn der Prozess weniger oder gar nicht mehr in Anspruch genommen wird. Hier müssen erst entsprechende Entscheidungen unter den üblichen einschränkenden Bedingungen (Kündigungsschutz, Vertragslaufzeiten, fehlende Teilbarkeit von Produktionsfaktoren) getroffen werden.

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt freien Tageszugang mit der Bestellung unseres wöchentlichen Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €