_is_locked _is_guaranted

Neuer Beitragsbemessungsgrenzen in der Sozialversicherung ab 01.01.17

Entgeltabrechnung [ Stand: 05.10.2016 ]
Autor: Volker Hartmann
Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Wie in jedem Jahr werden die Beitragsbemessungsgrenzen in der Sozialversicherung auch zum 01.01.17 nach oben angepasst. Nach dem derzeitigen Stand der Dinge ergeben sich die neuen Werte ab 01.01.17 wie folgt.

Gesetzliche Renten- und Arbeitslosenversicherung

Die Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Renten- und Arbeitslosenversicherung (West) erhöht sich voraussichtlich von bislang 74.400 Euro um 1.800 Euro auf 76.200 Euro, in der gesetzlichen Renten­versicherung (Ost) von bislang 64.800 Euro um 3.600 Euro auf 68.400 Euro. Damit erhöht sich die Beitragsbemessungsgrenze in den neuen Bundesländern stärker als im Vorjahr.

Anzeige
Eintägiges Praxis-Seminar:
Reisekosten aktuell: Brennpunkte 2016/2017
 ► Jetzt anmelden 
 und weiterbilden!
»Toller Praxisbezug und sehr gute Fallbeispiele.«
— Claudia Goldhofer, EagleBurgmann Germany GmbH & Co.KG

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt eine Woche freien Zugang mit der Bestellung unseres wöchentlichen Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €