_is_locked _is_guaranted

Dokumentationen und Handbücher im Rechnungswesen - Teil 2

dasFiBuWissen-News [ Stand: 13.11.2015 ]
Autor: Online-Redaktion Verlag Dashöfer
Quelle: C4B-Team
Sind Sie eigentlich zufrieden mit den bestehenden Dokumentationen in Ihrem Unternehmen? Und gibt es etwas, das fehlt? Die Erfahrung aus der Praxis zeigt, dass dieses Thema eher zu den ungeliebten Aufgaben gehört.

Im ersten Teil der Praxistipps zu Dokumentationen und Handbüchern ging es bereits um Learnings aus der Unternehmenspraxis. Diese sollen an dieser Stelle ergänzt werden:

Dienstreiseregelungen

  • Klare Struktur – mit Einrückungen arbeiten
  • Detaillierte Kostenregelung (Trinkgeld, Unterkünfte, etc. vorgeben)
  • Aktuell halten

Dienstwagenregelungen

  • Grenzen der Nutzung klären – z.B. wer darf mitfahren
  • Klare, eindeutige Regelung (Hierarchieabhängig)
  • Zuzahlung möglich ja/nein
  • Aufwand gering halten
  • als Nettolohnoptimierung nutzen
  • Tankkarte ja/nein?
  • Was tun bei Unfall?

Controllinghandbuch

  • Ansprechpartner nennen
  • Rolle des Controllings klären
  • Abgabetermine und Daten für das Berichtswesen
  • Definition der wichtigsten Begriffe
  • Erläuterung von Zusammenhängen und Prozessen, z.B. Investitionsprozess

Und wie bekommt man jetzt die Mitarbeiter dazu, die bestehenden Dokumentationen mehr und aktiv zu nutzen?

Fragen Sie sich doch zunächst einmal: Wie zufrieden sind Sie mit der Nutzung Ihrer Dokumentationen durch die zuständigen Mitarbeiter auf einer Skala von 1 bis 6 (1=sehr gut, 6=ungenügend)?

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt eine Woche freien Zugang mit der Bestellung unseres wöchentlichen Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €