Die leichteste Rechnungsart

dasFiBuWissen-News [ Stand: 28.07.2015 ]
Autor: Online-Redaktion Verlag Dashöfer
Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Die leichteste Rechnungsart ist die algebraische; da schreibt man überall drunter »gleich x«, und es ist nie g'fehlt, weil »x« jede unbekannte Zahl ausdrückt; »x« ist nämlich eine Abkürzung von »schmeckt's«.
Johann Nepomuk Nestroy (1801 - 1862), österreichischer Dramatiker, Schauspieler und Bühnenautor
Anzeige

Bilanzierung aktuell

Praxishandbuch für das Rechnungswesen

Praxishandbuch für das Rechnungswesen

Hier finden Sie alle wichtigen Bilanzposten sowohl handels- als auch steuerrechtlich erläutert. Anwendungsbeispiele, Musterbilanzen und Praxistipps runden die Darstellung der einzelnen Bilanzposten ab. Darüber hinaus sind alle Handbuchbeiträge übersichtlich sortiert - von A wie Abschlussprüfung bis Z wie Zwischenerfolgseliminierung.

So sind auch die „berühmt-berüchtigten“ Abkürzungen wie GoBD und JStG garantiert kein Problem für Sie!

Lesen Sie hier einige Probeseiten »