_is_locked _is_guaranted

Checkliste Anhang

Umsatzsteuer [ Stand: 21.08.2019 ]
Autor: Oliver Glück
Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Der Anhang ist ein entscheidender Bestandteil des Jahresabschlusses. Mit Oliver Glücks Checkliste sparen Sie Zeit und Nerven und haben mit Sicherheit alles Wichtige auf dem Schirm.

Die folgende Anhangs-Checkliste für Kapitalgesellschaften hat 5 Spalten:

  • 1. Spalte: Angabe inkl. ggf. Anmerkungen und Hinweise zur praktischen Anwendung.

  • 2. Spalte: Gesetzliche Grundlage.

  • 3. Spalte: mit x markiert, falls kleine Kapitalgesellschaften von der Anhangangabe befreit sind.

  • 4. Spalte: mit x markiert, falls mittelgroße Kapitalgesellschaften von der Anhangangabe befreit sind.

  • 5. Spalte: zum Abhaken beim Erstellen eines Anhangs, wenn die Angabe geprüft wurde bzw. erledigt ist.

Alte und seltene Regelungen mit geringer Praxisrelevanz – z. B. die seitens des BilMoG (Art. 67 Abs. 5 EGHGB) erlaubte Fortführung aktivierter Aufwendungen für die Ingangsetzung und Erweiterung des Geschäftsbetriebs als Bilanzierungshilfe – wurden der Übersichtlichkeit halber weggelassen.

Größenabhängige Erleichterungen für den Anhang ergeben sich im Wesentlichen aus § 288 HGB, aber auch aus § 274a HGB.

Angabe

§

Befreiung

Erledigt

Kleine

Mittel-große

Allgemeine Angaben

Angabe von Firma, Sitz, Registergericht und Handelsregister-Nummer

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt freien Tageszugang mit der Bestellung unseres wöchentlichen Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €