Modul Bilanzierung

Hier finden Sie alles rund um die zentralen Themen der Bilanzierung. Angefangen von zentralen Posten wie Anlagevermögen und Rückstellungen über Spezialfälle wie Abbruchkosten und Jubiläums­rückstellungen bis hin zu Jahresabschluss und Bilanzanalyse.

Mit der praktischen Modul-Flatrate haben Sie uneingeschränkt Zugriff auf alle Fachartikel, Videos u.v.m.

Nur 9,90 EUR pro Monat zzgl. MwSt.
Jetzt buchen

Abonnenten, die das "Handbuch Bilanzierung aktuell" über einen Buchhändler beziehen, klicken bitte hier, um die Modul-Flatrate Bilanzierung kostenfrei per Gutscheincode freizuschalten >>

Bilanzierung
[ Stand: 21.08.2019 ]
Bei der Beurteilung einer verdeckten Einlage kommt es entscheidend darauf an, ob die Vermögensmehrung der Kapitalgesellschaft auf eine gesellschaftsrechtliche oder betriebliche Veranlassung zurückzuführen ist. Nach der Rechtsprechung ist die Veranlassung durch das Gesellschaftsverhältnis...
Autor: Udo Cremer, Dirk-J. Lamprecht
Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Artikel lesen


Bilanzierung
[ Stand: 21.08.2019 ]
2. Schritt (prognostisches Element): Prüfung der Fortführungsprognose Bei Fortführungswillen der GmbH bzw. der Gesellschafter und Fortführungsfähigkeit der Unternehmens (nachhaltige unternehmerische Überlebensfähigkeit) wird die Fortführungsprognose erstellt. Ein Insolvenzexperte (z. B....
Autor: Ulrike Fuldner, Dirk J Lamprecht
Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Artikel lesen


Bilanzierung
[ Stand: 13.08.2019 ]
1. Schritt (exekutorisches Element): Erstellung der Überschuldungsbilanz Es wird eine Sonderbilanz (Überschuldungsbilanz ist eine Stichtagsbilanz) aufgestellt, in der die Vermögenswerte und Schulden zu Veräußerungswerten (Liquidation der GmbH wird unterstellt) unter Aufdeckung der stillen...
Autor: Ulrike Fuldner, Dirk J. Lamprecht
Quelle: none
Artikel lesen